Google Dashboard nun mit Paketverfolgungs-Optionen

Viele von euch haben es sicherlich mal mitbekommen: Google Now kann Informationen zu Paketen anzeigen. Ihr bestellt zum Beispiel bei Amazon einen Laptop und ihr bekommt innerhalb von Google Now Informationen zu eurer getätigten Bestellung. Hier wird dann direkt in Google Now die ungefähre Ankunftszeit angezeigt und auch eine Paketverfolgung angeboten. Wie das Ganze live aussieht, zeigten wir in diesem Beitrag.

packet-tracking

Was nun auch möglich ist, ist das Deaktivieren dieser Funktion im Google Dashboard. Unter dem Punkt Paketverfolgung lassen sich diese Funktionen in Google Now oder Google Wallet deaktivieren – falls ihr eben nicht über Pakete informiert werden wollt. Noch scheint die Funktion nicht für alle verfügbar zu sein, während Mitblogger Florian Kiersch die Paketverfolgung in seinem Dashboard hat, ist bei mir noch nichts zu sehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. Ob Google es jemals erlaubt Dinge vom Dashboard auch komplett zu löschen :/
    Habe da noch irgendwelche Sachen die ich nur Testweise verwendet und immer noch drin stehen habe.

  2. Cool. Bis jetzt nutze ich zur Paketverfolgung die hervorragende App „Lieferungen“. Die bringt Aktualisierungen auch als Push-Notification, und kann sich die Sendungsdaten ebenfalls direkt von Amazon usw. holen:

    https://play.google.com/store/apps/details?id=de.orrs.deliveries

  3. Ich will nicht die ungefähre Zeit wissen wann mein Paket ankommt sondern ich will genau wissen wann man Paket ankommt damit man weis wann jemand zu Hause sein muss, von daher uninteressant.

  4. Ist das mittlerweile jetzt auch mit Google Apps Accounts möglich? Oder immer noch nur mit reinen Google / Google Mail Accounts? Finde schade, dass zahlende Kunden oft lange warten müssen bei den Google Apps Accounts, ähnlich wi damals die Unterstützung für G+

  5. @Harry dann beschwere Dich bei den Logistiker, der die GPS Daten der Fahrzeuge nicht frei gibt.

    Einzige Ausnahme ist zB Hermes. Dort sieht man, wo das Fahrzeug ist und wann es bei Dir sein wird. Gilt nicht für Subunternehmen von Hermes.

  6. @Muhku
    wieso soll ich mich beschweren es gibt doch Anwendungen die das können.

  7. @Harry: Welche Anwendungen können das denn für DHL z.b.?

  8. @Harry
    Packstation?