Google+: Custom-URLs für alle

Google hat heute das Ausrollen von Kurz-URLs für alle Benutzer bekanntgegeben. Kurz-URLs sind kürzere Links zu eurem Profil, die bei den meisten sicherlich derzeit https://plus.google.com/Lange_Nummer lauten. Damit ist nun Schluss, jeder der sein Profil besucht, sollte bald die Möglichkeit bekommen, seine Vanity- (oder auch Custom-) URL zu bekommen. Dann sieht das Ganze zum Beispiel so aus: https://plus.google.com/+CarstenKnobloch (bzw. google.com/+carstenknobloch). Kriterien? Profilfoto, 10 Follower und der Account muss mindestens 30 Tage alt sein. Sollte die Funktion in eurem Profil nicht angezeigt werden, dann bewahrt Ruhe, das kommt dann noch.

Bildschirmfoto 2013-10-29 um 21.48.18

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

44 Kommentare

  1. WICHTIG, der Account muss mit einer Webseite verknüpft sein. Das ist sicher nicht bei allen?

  2. Ach was. Nur Business.

  3. …sorry mein Fehler. Sehe gerade das bezieht sich nur auf Gplus Seiten. Sorry

  4. waaat ich find da gar nix.

  5. Also ich hatte die Mail heute in meinem Postfach. Problem war nur, dass meine G+-Seite (http://plus.google.com/+Meinwp) weder 30 Tage alt ist noch 10 Follower hat.. Also entweder war das ein guter Bug oder irgendwie komisch 😉

  6. Wo sieht man seine „Follower“, bzw. was fällt darunter?

  7. Hmm… entweder ich finde die Option nicht, oder sie ist bei mir leider noch nicht frei geschaltet.

  8. @Mika: Die Vorraussetzungen sind nur für Personen. Für deine Seite müsste folgender Abschnitt gelten:
    Eignungsvoraussetzung für nicht lokale Google+ Seiten: Sie müssen jeweils mit einer Website verlinkt sein.

  9. So ein Banner müsste auf dem Profil kommen @Jens:
    http://abload.de/img/unbenanntcjrzr.png

  10. @Andreas: Danke, dann weis ich schon mal wonach ich morgen ausschau halten muss.

  11. Was mich wundert, wieso Mika „+meinwp“ bekommt und ich hab bei meiner Seite „de“ am Schluss. Vielleicht fällt das Weg, wenn man eine .com Adresse hat?

  12. hab die email auch bekommen und fühlte mich erstmal fett famous, aber das hat sich ja jetzt erstmal erledigt… danke caschy! 😉

    die seite von mir nennt sich komplett wie die url und mir wurde domaintld vorgeschlagen. hab eine .de-domain. beispiel +hihihoDe. selbst aussuchen wäre aber auch nice gewesen, dann hätte ich sicherlich „De“ am ende weggelassen.

  13. Das wurde auch mal langsam Zeit. Bei meinem privaten Account geht es nocht nicht, bei meiner Seite schon. Danke für den Hinweis. Das zusätzliche „De“ am Ende stört mich auch etwas, aber besser als die alte Schreibweise.

  14. 🙂 soeben kam die Mail… 😀 nett… ^^

  15. Kurz URL hab ich schon lange dank goo.gl 😉

  16. Mist, „jke“ ist zu kurz 🙁

  17. Nur Ohne SMS-Validierung ist da nix.

  18. Sehe ich das also nicht falsch, dass man sich die URL nicht selber aussuchen kann?! Ich habe nämlich auch so eine unschöne Landeskennung am Ende der Custom-URL!

  19. Same here. Kann auch nur dem Vorschlag zustimmen und habe ebenfalls ein DE am Ende. Nicht wirklich schön, aber besser als die Zahlenfolge.

  20. Also ich hab kein „DE“ am Ende bekommen.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.