Google Chromecast: App für Android und iOS jetzt auch in Deutschland verfügbar

Viele von uns haben sich Googles Streamingstick Chromecast über Amazon USA nach Deutschland schicken lassen. Kaum Aufpreis und man konnte so schon zuhause mit dem Stick, den wir hier testeten, schon etwas arbeiten. Bislang fehlt aber die offizielle Möglichkeit, die passende App in Deutschland herunterzuladen. Man musste als Android-User irgendwo die APK-Datei auftreiben und die iOS-Nutzer schauten ganz dumm aus der Wäsche, wenn sie keinen US-iTunes-Account hatten. Doch damit ist nun Feierabend, die offizielle App für Android und iOS ist im Google Play Store und im App Store von Apple zu haben. In diesem Sinne – fröhliche Installation!

chromecast

[werbung]
Google Home
Google Home
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Google Home Screenshot
  • Google Home Screenshot
  • Google Home Screenshot
  • Google Home Screenshot
  • Google Home Screenshot
  • Google Home Screenshot
  • Google Home Screenshot
  • Google Home Screenshot
  • Google Home Screenshot
  • Google Home Screenshot
  • Google Home Screenshot
Google Home
Google Home
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Google Home Screenshot
  • Google Home Screenshot
  • Google Home Screenshot
  • Google Home Screenshot
  • Google Home Screenshot
  • Google Home Screenshot
  • Google Home Screenshot
  • Google Home Screenshot
  • Google Home Screenshot
  • Google Home Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Ob das was zu bedeuten hat? Kommt der vielleicht jetzt doch nach Deutschland der Chromecast? Ich hoffe es zumindest. 🙂

  2. Hoffe auch, wollte grad bei amazon.com bestellen, aber die sagen Adresse nicht in Ordnung. Schweine, verstehe nicht was an weltweitem Handel so schwer sein soll. DHL, UPS, GLS liferen ALLE weltweit…..und irgendwie kommt die scheisse dann frueher oder spaeter doch hier an…..

  3. Sobald man wieder lokale Medien streamen kann hol ich mir direkt einen.

  4. @landree
    Klar, die Logistik ist nicht das Problem. Zwischendurch konnte über Amazon.com ja auch an nicht-US Adressen bestellt werden (und die Lieferungen kamen auch an). Das wurde aber vor ein paar Wochen deaktiviert, Vermutlich gibt es einfach noch rechtliche Hürden.

  5. Ich denke, dass da am 24. wirklich etwas Großes kommt. Möglich, dass der Chromecast dann in vielen Ländern verfügbar ist und Google eine große Anzahl an Apps bekannt gibt, mit denen eine Kooperation geglückt ist.

  6. Am 24. wird NIX von Geräten angesprochen lt. Informationen von Geek.com

  7. Hi! Vom Android Smartphone geht nur Youtube (bzw. Google Music..), oder? Habe zumindest kein ICON im Chrome Browser gefunden. Weder beim Tablet noch beim Smartphone?

  8. Hoffe das Teil kommt endlich nach Deutschland…

  9. Pass ja wie Faust aufs Auge. Gestern habe ich meinen Chromecast bekommen. 🙂 Jetzt noch ein offizieller Release in D-Land und mehr Angebote. Das Ding wäre so schlecht nicht! 😉

  10. der Chromecast scheint mir bisher ein produkt zu sein, wo es sinn macht auf die 2. auflage zu warten. ich habe auch irgendwie in den fingern, dass das nicht lange dauern wird bis man das potenzial von diesem ding ganz auslebt. zb finde ich dass die stromverbindung über ein extra usb kabel so „unfertig“ wirkt. naja vielleicht liege ich auch komplett daneben.

  11. Nunja wo soll der Strom sonst herkommen?

  12. @Pietz: Ist mir lieber, statt ein externes Netzteils. Läuft problemlos über den USB-Port des Fernsehers.

  13. Sehr praktisch diese nun auch offiziell in Deutschland verfügbaren Apps. Chromecast war Freitag in der Post. Hatte bei der Einrichtung vorhin trotzdem Sorgenfalten, weil es mit der Verbindung zur Fritzbox nicht wollte. Kanalwechsel war die Lösung. Kanäle 13 und auch 12 passten nicht, Kanal 3 war problemlos.

  14. Martin:
    Da hatte ich auch länger dran zu knabbern. Liegt daran, dass die Kanäle >11 in den USA nicht spezifiziert sind.

  15. Danke Martin! Hab eben meinen erhalten und dank Google deinen Kommentar hier gefunden 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.