Google Chrome: zurück zur alten Ansicht, weg von der neuen Neuer Tab-Seite

Seit einiger Zeit bietet Google eine neue Seite an, wenn man einen neuen Tab öffnet. Hier findet man seine häufig besuchten Seiten und ein Suchfeld vor. Die Apps haben sich oben rechts in ein Startmenü versteckt und die geöffneten Tabs anderer Geräte findet man im Menü unter „zuletzt geöffnete Tabs“. Ich nutze diese neue Seite schon lange und kann es mir anders gar nicht mehr vorstellen.

Bildschirmfoto 2013-10-07 um 20.14.55

[werbung]

Dies geht aber einigen Lesern nicht so. Thomas schrieb uns heute morgen eine Mail und fragte, wie man diese Ansicht wieder auf den Standard umstellen könnte. Eigentlich ganz einfach: man gibt in der Adresseleiste von Chrome chrome://flags ein und drückt flott auf Return. Im nun erscheinenden Menü sucht man den Punkt „Instant Extended API aktivieren“. Eben jenen Punkt stellt man auf „deaktiviert“ und startet den Browser danach neu.

Bildschirmfoto 2013-10-07 um 20.02.10

Danach sieht die Startseite aus wie bisher. Hier muss man aber unter Umständen mit Verlusten von Funktionalitäten in der Omnibar leben, Google beschreibt diesen Punkt wie folgt: „Aktivierung der Instant Extended API. Diese bietet eine umfassendere Einbindung in Ihre Standardsuchmaschine, einschließlich einer überarbeiteten „Neuer Tab“-Seite, Suchbegriffsextrahierung in der Omnibox, eines verbesserten Drop-down-Menüs für die Omnibox und einer Instant-Vorschau von Suchergebnissen während der Eingabe in die Omnibox“.

Mein Tipp: auf Veränderungen ruhig einlassen, die alte Ansicht bringt ja auch keinen wirklichen Mehrwert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. klasse tipp, oh man hab ich die ansicht vermisst, mal sehen was nicht mehr geht 🙂

  2. Hab die Instant Extended API gleich deaktiviert..
    Bin da ausnahmsweise nicht deiner Meinung, kann mich damit gar nicht anfreuen.
    Das riesige Google-Logo + Suchfeld brauch ich nicht, dafür gibts ja die Omnibar/-box

    Da habe ich lieber größere Website-Vorschauen, außerdem komm ich schneller zu den Apps (feedly, Reditr, Links zu Youtube, Facebook, Google Dienste)

  3. Komisch…Bei mir wird, warum auch immer, nicht die Sprachsuche angezeigt. Auch die Menüs oben („Gmail, Bilder“, etc.) fehlen bei mir. Weiß jemand, woran das liegt? :/

  4. Es geht auch ohne Eingriff bei chrome://flags – einfach die Erweiterung „New Tab Redirect!“ installieren und dort bei „Die „Neuer Tab“-Seite soll diese URL anzeigen:“ folgendes eintragen: chrome://apps

    Und die alte Startseite ist wieder da…

  5. Bei mir wird, obwohl die neue Kopfleiste bereits angekommen ist, nicht die neue Neue-Tab-Seite angezeigt. Muss ich diese erst irgendwo aktivieren?

  6. Klaus-Dieter says:

    Laut dieser seite baut google eine funktion in chrome ein, womit sie auch tracken können wenn cookies deaktiviert wurden…

    We war das noch mit dem firmenmotto don’t be evil?

    http://bits.blogs.nytimes.com/2013/09/19/google-is-exploring-an-alternative-to-cookies-for-ad-tracking/?_r=0

    Ob man nun glaubt, dass das nur Werbezwecken gilt liegt im Auge des Betrachters…

  7. @Klaus Dieter:
    Und was daran ist nun böse?

  8. Stimmt schon… Wieso wehren sich alle gegen veränderungen?!? Wenn etwas optimiert wird dann im interesse des Nutzers sonst würde es ja alternativen geben die man nutzen könnte… Also Firefox , Opera & co 😉

    Ich find die neue ansicht super und bin gespannt ob google now wirklich in browser kommt

  9. Klaus-Dieter says:

    @mini..das man angibt sich von websites nicht tracken lassen zu wollen und google dies umgeht z.b.?

  10. Bei dem Versuch, dieser neuen, überfrachteten New Tab Seite zu entgehen, bin ich auf diese Erweiterung gestoßen: „Humble New Tab Page“. Was für eine Wohltat!

  11. @Niklas K. Das neue Google-Design ist noch nicht für alle Nutzer freigeschaltet.
    Laut einem Kommentar in einem anderen Blog reicht es jedoch, sich einmal aus dem Google-Account ab- und wieder anzumelden, um das neue Design zu aktivieren.

  12. @Doc…
    „Wenn etwas optimiert wird dann im interesse des Nutzers“
    Genau, weil alle Nutzer gleich sind und das selbe wollen, sie wissen es nur noch nicht…
    Also ich finde die ‚Neuer Tab‘-Seite ziemlich überflüssig. Ich weiß, dass ich einen Browser von Google verwende, dass muss mir nicht 100 mal am Tag gezeigt werden und suchen tu ich eh über die Omnibar. Da war mir die Anzeige der Chrome-Apps in der alten Ansicht wesentlich lieber.
    Außerdem habe ich die neue Ansicht auch nur unter Windows; Linux ist bisher verschont geblieben. Und ständig was anderes zu sehen, nur weil man grade mit einem anderen OS unterwegs ist, ist auch blöd.

    In dem Sinne:Danke für den Tipp, Cashy

  13. T-Online blockt says:

    Seltsam 🙁 . Beim Aufrufen von http://bits.blogs.nytimes.com/2013/09/19/google-is-exploring-an-alternative-to-cookies-for-ad-tracking/?_r=0 im Firefox blockiert diese drecks T-Online „Navigationshilfe“ den Zugang zur Seite??? Internet Explorer geht aber.

    Jemand einen Tip?

  14. Vielen dank für den Tipp. Finde es aber nach wie vor etwas blöd, dass man sich die Apps nicht selbst in die „Leiste“ legen kann. Ich habe Früher z.B. häufig Blogger benutzt und musste immer erst die Liste aufklappen, um zu Blogger zu gelangen.

  15. Ich kann im mobilen Browser auf dem Tablet nicht mehr zwischen den Tabs wischen. Ist jemand ne Idee woran das liegt – googeln hat mir bisher noch nicht weitergeholfen

  16. @karl: Du musst über die Adressleiste wischen.

  17. @Hugo R.: Im Post von caschy damals zur neuen Chrome Version hatte ich New Tab Redirect auch mal aufgeführt – allerdings habe ich da persönlich das Problem, dass auf dieser Seite dann nicht die Lesezeichenleiste angezeigt wird (die habe ich standardmäßig ausgeblendet, früher wurde sie nur im neuen Tab angezeigt – bei New Tab Redirect habe ich aber *nur* die Apps, nicht die Lesezeichen)

  18. jemand einen tip wie ich chrome auf einem mac (os x lion) fahren kann OHNE ständige update-probleme???
    danke 🙂

  19. Phinphin, leg Dir die benötigten Seiten/Apps doch in die Lesezeichenleiste

  20. Ich finde die Startseite so in Ordnung. Das die kürzlich geschlossenen Tabs und die Tabs anderer Geräte jetzt im Menü sind, finde ich schlecht. Ich nutze die Funktion oft und muss sie nun immer aus dem Menü rauskramen. Das wurde verschlechtert.

  21. Im Prinzip hab ich nix gegen die neue „Neuer Tab“ Seite. Mir fehlt da allerdings der Zugriff auf geöffnete Tabs auf anderen Geräten. Ich verwende die Funktion relativ oft und finde das auch sonst im Menü nirgends.

  22. Schöne Ansicht, die nebenbei ein bisschen was über deine Arbeitsweise aussagt. Auch sehr interessant.

  23. Vielleicht bin ich altmodisch, aber super vielen Dank für den Tipp.
    Vorher habe ich weder meine „Anderen Geräte“, „Kürzlich geschlossen“ Tabs noch meine Apps gefunden.

    Jetzt ist die Welt wieder heile. 😉

    Gruss

  24. „die alte Ansicht bringt ja auch keinen wirklichen Mehrwert“ — das sehe ich anders. Um an Apps wie TweetDeck schnell zu kommen, bietet die neue Oberfläche (die ich auch sonst nicht nutzen kann) nur Nachteile

  25. Ich finds ehrlich auch etwas schade. Mir fehlt total der schnelle Zugriff auf die „Zuletzt geschlossenen Tabs“ (dazu muss ich jetzt über das fummelige Menü) und die App Liste. Ich hab nichts gegen eine Verbesserung, aber in diesem Fall war es für mich (und wie ich im Gespräch herausgehört hab) viele meiner Kommilitonen tatsächlich eine Verschlechterung (mit Begründungen).

    Finde ich sehr schade. Ich habe doch bereits die Such Leiste in Form der URL Adressleiste, warum brauche ich noch ein Google Logo und eine extra Eingabemaske. Und wie finde ich jetzt meine Apps? Das ist alles nicht mehr intuitiv und sehr schade. Denn gerade Google hat bei mir einen hohen Stellenwert im Hinblick auf die usability.

  26. „Die alte Ansicht bietet keinen Mehrwert“? Das sehe ich aber ganz anders. Um meine Apps aufzurufen brauche ich bei der neuen Ansicht mindestens einen Klick mehr und auf dauer nervt das einfach:

    Alt: 1. Neuer Tab 2. App anklicken
    Neu: 1. Neuer Tab 2. Schaltfläche Apps anklicken 3. gew. App finden und dann klicken

    Außerdem habe ich bei der neuen zwei Suchleisten -> überflüssig

    Danke für den Tipp

  27. Leider fehlt „Instant Extended API aktivieren“ in der aktuellen Beta-Version.
    Weitere Möglichkeiten?
    Kann mich mit der „neuen“ Tabseite einfach nicht anfreunden.

  28. das gleiche Problem hier ich bin so an die Apps gewohnt ich will die blöde neue ansicht nicht!!!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.