Google Chrome wird 2 und wie soll es portabel weitergehen?

Die letztens von mir veröffentlichte Developer-Version 2.0.169.1 von Google Chrome wurde gestern als Chrome 2.0 Beta veröffentlicht. Nach einem halben Jahr hat man also schon eine Version 2 – ohne dass wirklich existenzielle Dinge wie ein RSS-Fetcher im Browser enthalten sind. Kleine Frage an euch (ihr entscheidet): wollt ihr weiterhin die portablen Versionen als Developer-Version (circa wöchentlich) oder langt es euch ungefähr einmal im Monat eine Beta-Version auszuprobieren? Hier die passende Umfrage dazu:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

39 Kommentare

  1. WÖCHENTLICH! Wie vorher auch. BITTE, BITTE! 🙂

    Mir ist es sehr wichtig, dass es eine Portable Version gibt, und dass sie wöchentlich erscheint. Monatlich dauert zu lange. Es gibt immer neues was in den Browser eingebaut wird. PLEASE.

  2. Nabeben, ich weis jetzt gar nich ob ihr´s schon wustet, aber es gibt hier immer so sprüche wie „Chrome ist blöd, es gibt nicht so wichtige Addons wie z.B. eine Werbeblocker etc.“ das ist so nicht ganz richtig. Es gibt sowas wie addons uns sogar eine Werbeblocker. Das ganz funktioiert nur in Crome etwas anders aber es geht.
    Hier z.B. findet ihr einige Addons

    http://blogote.com/2008/featured-article/google-chrome-with-firefox-addon.html

  3. Ich denke auch das du dir die Mühe sparen kannst, ersrecht glaub ich auch nicht wirklich das viele den Chrome benutzen.

  4. @Nico
    Stimme Dir voll zu. Für mich bleibt der Firefox Nr.1. Wüßte nicht warum ich auf einen anderen Browser wechseln sollte. Zudem … wenn schon dann wenigstens SRWare Iron und nicht den „verseuchten“ Chrome. Ich brauch kein Chrome, egal in welcher Form.

  5. Zweckoptimismus says:

    Ich kann auch dieses “Blog lässt nach Gelaber” nicht mehr hören.

    Finde ich sehr verständlich. Ja, es gibt eine Frequenzveränderung bei Deinen Postings – aber wie Du schon richtig sagst: Du hast einen Job, um den Du Dich kümmern mußt, und Gut Ding will bekanntlich Weile haben. Ich finde, es macht nix aus, auch mal einen Augenblick länger auf Dein nächstes Posting zu warten. 🙂

    In diesem Sinne – weiter so. Und ganz indiskret gefragt: Wie läuft es mit Deinem Firmenblog? Hab da vor kurzer Zeit mal vorbeigelesen, wirklich viel war seit der Ankündigung, daß Du verpflichtet wurdest, noch nicht drauf…

  6. @Zweckoptimismus:

    Also die Beiträge sind nicht wirklich weniger geworden. Zum Firmenblog – ich bin da nicht nur der Blogger 😉

  7. Caschys Blog ist sehr gut gemacht, sehr informativ und viel Arbeit steckt dahinter. Ich bewundere Caschys Geduld mit oft einem Sack voll Flöhe.

  8. Die Beta’s genügen eigentlich, da man ansonsten zu arg in Update-Stress gerät, solange es die Betas weiterhin monatlich gibt.

  9. echt toll, dein blog … keep on 🙂

  10. Wenns keine Sicherheitsupdates bzw. essentielle Änderungen sind,
    genügt mir auch alle 2-3 Monate.

  11. Das steht ja wohl außer Frage, dass der Blog hier NICHT nachgelassen hat.

  12. José Luis Sánchez says:

    Yo sí deseo que siga con las versiones portables de Google Chrome porque busco un navegador rápido y seguro y con una interface limpia. No estoy de acuerdo con los que quieren hacer de su navegador un sistema operativo como los que utilizan Mozilla.

    Para mi los mejores son: k-meleon y google chrome.

    Gracias por seguir haciendo versiones portables.

  13. @José Luis Sánchez:

    Please write in english or german here 😉

  14. José Luis Sánchez says:

    nicht sprechen. Ich verwende Google Translate

  15. „In English
    Jose Luis Sanchez sagt I yes wish that she follows with the portable versions of Google Chrome because I look for a fast and safe navigator and with a clean interface. I am not in agreement with that they want to make of its navigator an operating system like which they use Mozilla. For my the best ones are: k-meleon and google chrome. Thanks to continue making versions portable.“

    FAZIT: hm … nach einigen Tagen des Testens – kann ich dieser funktionsarmen, ja, starren „Browseratrappe“ nix mehr abgewinnen.

    Da sind sogar portable IE Frontends wie Green Browser oder Avant Browser um Welten brauchbarer. (Neben Opera@USB versteht sich).

  16. José Luis Sánchez says:

    thank you very much e-t-c for your translation

  17. gladly – apropos, I use Opera@USB and the rightclick Menu for that
    (uses BABEL FISH) 😉

    alegre – utilizo apropos Opera@USB y el menú del rightclick para ése

  18. José Luis Sánchez says:

    OK, e-t-c

  19. KefkaticFanatic says:

    Ha, I’m late to this post. Sorry about the English, but I only know around 5 words in German. I would prefer the developer builds, as it’s nice to have the new features that they include right away, but I would be able to live with the beta. I love your portable Chrome releases, and use it all the time at school.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.