Google Chrome synchronisiert Erweiterungen

Die Einschläge kommen näher. „Heute gehört uns das Internet und morgen die ganze Welt“. Spaß beiseite. Google macht auch im Kampf um die Browserherrschaft Ernst und macht sich die Faulheit der Benutzer zu eigen. Denn man weiß: mittlerweile gibt es nicht nur einen Rechner, sondern oftmals hat man mehrere.

Schau euch den Screenshot an. Herrlich, oder? Kein manuelles Hin- und her kopieren mehr. Einfach einen Haken setzten und Google Chrome synchronisiert neben den Lesezeichen, Einstellungen, Designs auch die Erweiterungen.

Jau, feine Sache, oder? An beiden PCs die Synchronisierung einrichten und immer up2date sein. Oder auch unterwegs mit Portable Google Chrome arbeiten und abends zuhause den selben Stand haben. Brutal einfach.

Das Feature der Erweiterungs-Synchronisation ist ganz neu in der aktuellen Developerversion angekommen. Die aktuelle Developerversion trägt die Versionsnummer 6.0.437.1 (Mac OS X 6.0.437.1).

So, wie kannst du jetzt mit Google Chrome deine Erweiterungen synchronisieren?

Developerversion besorgen und am Aufruf der Exe folgendes einfügen (zwei Minus, mein Blog wirft das irgendwie um):

–enable-sync-extensions
— sync-url=http://clients4.google.com/chrome-sync

Bahnhof? Einfach hier nachlesen, was damit gemeint ist.

Einfacher haben es die Benutzer von Portable Google Chrome. Einfach mit dem beigefügten Updater auf die aktuelle Version switchen und in der parameter.txt die Zeile
–enable-sync-extensions und
–sync-url=http://clients4.google.com/chrome-sync einfügen. Bumm – fertig.

Wird aber erst ab nächster Woche funktionieren, obwohl der Punkt in der GUI freigeschaltet ist. Ich geb Bescheid, wenn es soweit ist und richtig funktioniert 🙂

Fehlen eigentlich nur noch die Passwörter (sofern man diese im Netz speichern will). Kann man allerdings wunderbar mit LastPass realisieren.

Und, wer benutzt schon ausschließlich Chrome? Bei mir ist es immer noch Firefox der die Nummer 1 ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

40 Kommentare

  1. martin t. says:

    firefox ftw. hat jemand schon die alpha von ff4 mit webkit getestet?

  2. Ich benutze nur noch Google Chrome.

    (Aber Caschy, wie oft willst du das denn noch fragen?)

  3. Muss ich im Developer oder Release-Channel updaten? Bei mir findet der Updater nämlich keine neue Version, beim einfügen dieses Befehls in die Parameter.txt kommt beim Neustart des Browsers allerdings eine Google-Fehlerseite. Schade, das Feature wäre sehr nützlich.

  4. CocaineRodeo says:

    „Developerversion besorgen und am Aufruf der Exe folgendes einfügen: –enable-sync-extensions“

    Da fehlt beim Befehl noch ein „-„, das sind 2 die man einsetzen muss. 😉 Hatte mich grad schon gewundert wieso das nicht ging als ich den Befehl einfach reinkopiert hatte.

    Edit @ Sebi:
    Im Dev Channel musst du updaten.

    Edit 2 @ Caschy:
    Nicht mehr lang und du wirst wechseln *Wahrsagermodus aus* ;D

  5. Sehr geil! Vor ein paar Tagen hatte ich das Fensterchen noch vor mir und dachte: Mensch, wenn jetzt noch die Erweiterungen synchronisiert werden würden…das wär schon Klasse…

    Und ich wurde erhört 😀
    Also gleich mal updaten…muss weg. 😉

  6. Chrome gehört die Zukunft: für mich gibt’s schon lange keine brauchbare Alternative mehr.

  7. Ich würde Chrome wirklich sehr gerne nutzen, leider läuft er auf meinem Desktop sehr instabil:

    -wenn viele Tabs offen sind, dauert das wechseln schon mal 2-3 sekunden
    -wenn ich videos abspiele und eine andere seite lade, läuft gerne mal mein RAM bis oben hinvoll
    -„ständig“ stürzen Tabs ab, selbst wenn ich selbst nix aktiv im Browser mache

    Auf dem Netbook läuft das ganze etwas stabiler, allerdings öffne ich da auch nicht so viele Tabs.

    Chrome ist zwar sehr schnell und auch recht schick, kommt aber in punkto Erweiterungen (AdBlock blockiert immernoch nicht richtig läd zb das farbige Werbeframe „um“ meinVZ „rum“ immernoch…) und Stabilität (s.o.) immer noch nicht an FireFox vorbei.

    Daher bleib ich (zumindest auf meinem Desktop) erstmal beim Firefox.

  8. Danke für die Antwort. Bei mir gehts leider trotzdem nicht, ganz gleich ob ich die zwei Befehle mit einem oder zwei – eingebe.
    Ich nutze Portable Chrome.

  9. http://clients4.google.com/chrome-sync/dev ist laut google code (die issue list) die richtige url.
    Außerdem würde ich Passwörter Sync besser finden, ich weiß immernoch nicht ob das immoment geht.

  10. Geil – beim Syncen der Bookmarks hab ich mir das neulich noch herbeigewünscht, dass der die Erweiterungen auch synchronisiert *jubel*
    Bin übrigens ausschließlich-Chrome-Nutze (außer mal hin u wieder Design testen mit anderen Browsern)

  11. das synchroninsieren von erweiterungen war der grund weshalb ich damals Mozilla Weave (jetzt Sync) installiert habe. hatte immer gehofft, dass die das noch implementieren. schade, jetzt war google schneller. wenn die jetzt noch n schönen FeedReader rausbringen, mit dem man auch gut offline arbeiten kann, werd ich mich wohl vom FF verabschieden.

    na fast. da ist ja noch FireBug. den will ich (noch) nicht missen, obwohl dieses Developer Tool auch nicht schlecht ist.

  12. Ich nutze seit Jahren schon überwiegend Firefox und ganz selten mal Opera. Für meine Kurse habe ich aber Portable Chrome, Safari, Opera, K-Meleon, Flock, QtWeb auf nem Stick und zeige die zum Vergleichen der Unterschiede. Für Google Chrome als alleinigen Browser konnte ich mich nocht nicht erwärmen, da sich die unbändige Sammelwut von Google nicht mit meinen Sicherheitsvorstellungen verträgt. Innovativ ist Chrome trotzdem…

  13. ich warte immer noch darauf das es sowas auch für Firefox gibt 🙂 ich fände das toll wenn das z.B in xmarks integriert wäre 🙂

  14. Also bei mir steht in der parameter.txt

    -enable-sync-extensions
    -sync-url=https://clients4.google.com/chrome-sync/dev

    und es funzt! Sonst nicht.

  15. Jedes mal, wenn ein Firefox-Fanboy schreibt, wie toll FF doch ist, denke ich mir nur: Welcome to 2002.

  16. An ze_baX:
    Welchen browserbezogenen Jubelschrei muß ich ertönen lassen, damit ich von dir als im Jahr 2010 angekommener Mensch begrüßt werde ?

  17. Ich würde auch ausschließlich Chrome einsetzen, es gibt aber ein Problem.
    Ich verwalte meine Bookmarks in FF mit jede Menge ‚Tags‘, was in Chrome nicht vorhanden ist oder ich das nicht kenne 😉
    Hat jemmand einen Rat für mich?

  18. JürgenHugo says:

    Lieber Caschy – unter „einfach“ versteh ich aber NUR das Häkchen setzen, und nicht noch umständlich mit Parametern fummeln – oder seh ich das falsch?

    Wenn das, wie o.a. irgendwann demnächst nur mit Häkchen setzen geht, dann sag ich auch „einfach“. :mrgreen:

  19. @Ali
    Für die Bookmarkverwaltung mit Tags gibt es eine wunderbare Erweiterung für Chrome. Sie nennt sich „Yet Another Google Bookmark Extension“. Für mich persönlich zählt sie zu einer der besten Chrome Extensions überhaupt, auch von der Bedienung her.
    https://chrome.google.com/extensions/detail/jdnejaepfmacfdmhkplckpfdcjgbeode

  20. Wenn das erstmal stable ist, kann der Profilordner endlich raus aus der Dropbox und ich hab wieder mehr Space frei 😉

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.