Google Chrome 4.0.201.1 synchronisiert Bookmarks und die portable Version zum Ausprobieren

Ich schrieb ja vor kurzem, dass Google dazu übergeht einen Synchronisationsdienst in seinen Browser einzubauen. Tjoa – nun ist eine Developer-Version erschienen, die eben jenes Feature freischaltet sofern man den Command-Line-Switch –enable-sync aktiviert. Also habe ich mich mal hingesetzt und auch den portablen Loader für die Nutzung von Erweiterungen und Synchronisation anzupassen.

chromesync1

Wie ihr seht könnt ihr den Punkt Sync my Bookmarks in den Optionen anwählen.

Sync my bookmarks

Nutzt man nach der ersten Synchronisation eine Version von Chrome, die weniger Bookmarks aufweist, so werden diese zusammengeführt.

Sync my bookmarks-1

Die Bookmarks selber werden direkt in eurem automatisch vorhandenen Google Docs-Account abgelegt:

Google Text & Tabellen - Ordner - Google Chrome

Fazit: Google ist auf einem sehr guten Weg. Sie haben die Infrastruktur um die Bedürfnisse der Nutzer an einem Ort zu befriedigen. Ein Account und man hat alles. Davon hätte sich das Weave-Projekt von Mozilla eine Scheibe abschneiden können. Obwohl ich Mozilla-Fan bin – diesen Dienst würde ich bislang nicht nutzen. Ich selber hatte oft damit zu kämpfen und viele in meinem Umfeld auch. Die nutzen jetzt auch alle lieber Xmarks.

Ach ja, übrigens bietet auch Xmarks einen Alphatest an. Ratet mal für welchen Browser. Richtig – Google Chrome. Sollte Xmarks auch damit so erfolgreich und gut sein wie bei Firefox, so würde sich für die Benutzer mit mehreren Browsern ein Traum erfüllen: egal auf welcher Plattform, egal welcher Browser: überall der gleiche Datenbestand an Favoriten. Vollständig automatisiert. Herrlich, oder?

Selber ausprobieren? Na dann los: Download Portable Google Chrome (Dev.-Build) 4.0.201.1

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

45 Kommentare

  1. Xmarks: Jetzt fehlt nur noch Opera, natürlich auch der IE bzw. Safari, Konqueror usw. damit man wirklich überall seine Bookmarks abrufen kann.

  2. Passwortsynchronisation fehlt mir bei der Google Funktion. XMarks kann es ja.
    Allerdings wäre es wohl ziemlich dumm das über gDocs zu regeln, wobei man bei Firefox sogar noch einfacher an die Passwörter rankommt… -.-

  3. Danke für den schnellen Service! 😉 Was sagt ihr eigentlich zur Geschwindigkeit der Version 4?

  4. ich vermisse noch immer einen RSS Reader in Chrome oder hab ich den nur nicht gefunden?

  5. Ich vermisse so einen Dienst für den eigenen Server mit FTP über eine SSL Verbindung. Leider bieten alle ja nur Fremdserver an oder nutzen keine Verschlüsselung beim Transfer und sind daher unbbrauchbar.

  6. Männliche Tippse says:

    Ich vermisse die Roboform unterstüzung. Aber das Dev. Team von Roboform hat ja im Q4 eine Unterstüzung angekündigt. Wenn das dann endlich soweit ist, werde ich umsteigen.

  7. @Fraggle
    Für FF gibts da Xmarks BYOS (Bring Your Own Server). Mittlerweile auch über Mozillas Pluginseiten erhältlich. Such mal Hier im Blog, da gibts paar Beiträge zu. Läuft super find ich. Die beste Erfindung seit Tiefkühlpizza und Mikrowellen =)

    Ich vermisse allerdings auch bei anderen Browsern als den FF die BYOS Funktionalität 🙁

  8. @Andre:
    Leider nicht, denn BYOS geht eben nicht mit SSL bei FTP Zugang. Oder ist mir da etwas entgangen?

  9. @Fraggle du kannst aber Webdav nutzen. Ok, dazu bräuchte man nen Webserver der das unterstützt… Caschy schrieb mal, bei T-Home kunden is sowas im Paket mit bei?! Alternativ, lokalen FTP nutzen?! (Die Passwörter werden übrigens verschlüsselt gesendet/empfangen und erst lokal entschlüsselt)

  10. hi, erstmal danke für für die portable Version
    Eine Frage hab ich: was macht die Datei “ .DS_Store “ im root-Verzeichnis?

  11. hi, erstmal danke für für die portable Version
    Eine Frage hab ich: was macht die Datei “ . DS _ Store “ im root-Verzeichnis?

  12. Moin,
    du schreibst „Ein Account und man hat alles. Davon hätte sich das Weave-Projekt von Mozilla eine Scheibe abschneiden können.“. Könntest du das bitte näher ausführen? Afaik, hat man bei Weave Sync doch auch „einen Account für alles“ (solltest du mit „alles“ Bookmarks, Passwörter etc. meinen). Welche Vorteile hat der Google Synchronisationsdienst gegenüber Weave Sync bzw. welche Nachteile hat Weave Sync?

  13. sobald chrome endlich mal cookies mit whitelist kann werd ich mich ernsthaft damit beschäftigen.
    schnell ist er ja, aber so 1-2 sachen fehlen mir noch.

  14. @FM

    „Was sagt ihr eigentlich zur Geschwindigkeit der Version 4?“

    Geschwindigkeit vom Browser spielt keine Rolle. Portable Software arbeitet sehr gut mit RamDisk’s zusammen. Rainer, ich und viele andere User hier legen alles in eine RamDisk (schneller als SSD + HDD + RAID 0).

    Meint Michael …

    Schonmal portable XnView in ne RamDisk gelegt und hunderte Miniaturansichten angeschaut? Jeder Firefox ist in unter 1 Sekunde startbereit.

    Gibt natürlich noch einen zweiten Grund warum alles in einer RamDisk liegt – ist klar oder …?

  15. @TrackBack

    diese Geschwindigkeit meinte ich auch nicht.

    Ich wollte wissen ob euch Chrome 4 auch schneller vorkommt als Chrome 3?

    Die Startgeschwindigkeit war ja bei Chrome noch nie zu bemängeln, portabel wie installiert!

  16. For those of you missing Roboform: have you tried LastPass and its bookmarklets? I like it.

  17. @cobraman: kannste gefahrlos löschen, stammt von meinem Mac: http://en.wikipedia.org/wiki/.DS_Store

  18. Hi Carsten,
    ich kann den Beitrag nicht mehr finden, wo die Verfügbarkeit von Websites geprüft werden kann. Habe diverse Suchbegriffe versucht: Verfügbarkeit, Website, Erreichbarkeit, usw. Wo versteckt sich dieser Artikel? Danke im Voraus.

  19. @ trackback: Apropo RamDisk. Das Thema würde mich interessieren. Vielleicht möchtest du uns auch einen Beitrag dazu verfassen 🙂

    Erstellung, Vorteile, Nachteile und Zusammenspiel mit portabler Software wären Stichpunkte, die mich interessieren würden.

    Bisher habe ich nur diese Beiträge gelesen. Natürlich kann ich mir das ganze auch zusammengoogeln. Es ist nurn Vorschlag, da du auf dem Thema scheinbar Erfahrung hast.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.