Google Chrome Session Manager

Euch fehlt die Möglichkeit, Sessions in Google Chrome abzuspeichern? Zum Beispiel wollt ihr euch ein Set anlegen, welches ihr zum bloggen, arbeiten oder whatever angelegt habt? Dann solltet ihr vielleicht mal den Google Chrome Session Manager ausprobieren.

Anderes Anwendungsbeispiel: ihr habt 5-10 Tabs offen und müsst aus irgendeinem Grunde weg. Dann könnt ihr den Session Manager auch gut einsetzen. Alle Tabs werden als Set gespeichert und können von euch ratz fatz wieder aufgerufen werden. Auch könnt ihr bereits gespeicherte Sessions um weitere Tabs erweitern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

22 Kommentare

  1. Genau das, was mir gefehlt hat! Das Problem kenn‘ ich nämlich 😀

  2. ist aber nicht zwingend nötig: man kann sich auch einfach für verschiedene situationen einen lesezeichenordner erstellen -> mittlere maustaste drauf und alle werden geöffnet.

  3. Hab das vor längeren schon mal probiert und da hat mich folgendes gestört, vielleicht ja inzwischen behoben, wer weiß was?

    Wenn ich eine Session öffne, werden alle anderen Tabs beendet. Die würde ich doch gern selbst entscheiden können, geht das?

    Und das zweite: Sind die Tabs über verschieden Maschinen hin weg syncron gesichert oder lokal?

  4. Gibt es sowas auch für den Firefox. Wichtig wäre mir, dass es ebenso einfach geht.

    Gruß Beat

  5. Benutz‘ ich schon länger. Tolle Erweiterung.

  6. ThoughtWaste says:

    Oh das ist geil, ich hab immer über 20 tabs auf weil ich irgendwelche Seiten irgendwann noch einmal gebrauchen könnte aber gerade z.B. gar nicht an diesem Projekt arbeite. Das hört sich nach DER Lösung an.

  7. ich finde die chrome extension swimming session (https://chrome.google.com/webstore/detail/mkhdfdmmoaohalidmbaonmbgfhkhmgme) viel besser.

    automatisch werden alle tabs nach 10min gespeichert. beendet man chrome (oder stürzt ab, dev channel sei dank kommt das mal vor) läd swimming session die letzte speicherung und alle tabs sind wieder da.

    so muss man nicht aktiv irgend wo auf session speichern klicken und beim session laden, werden keine bereits offenen tabs geschlossen.

  8. @sam: Das macht chrome doch von alleine ???

  9. https://chrome.google.com/extensions/detail/npecfdijgoblfcgagoijgmgejmcpnhof

    Tab Cloud – Speichert Sessions im Google Account

    Aber ab Version 10 oder 11 synchronisiert Chrome die Tabs automatisch

  10. Hannes Rannes says:

    @Beat: Lesezeichen-Ordner!

  11. chrome läd bei mir nicht einen einzigen tab neu, wenn ich chrome beende und später neu starte.
    auch läd chrome bei mir nicht einen einzigen tab neu, wenn ich auf arbeit meine linux kiste starte.
    swimming session sorgt aber nun genau dafür, dass mein osx session automatisch auch auf meiner linux kiste geladen wird. mache ich feierabend brauch ich zuhause nur chrome starten und habe alle tabs, die ich auch auf arbeit offen hatte.

  12. Schöne Erweiterung. Mich würde interessieren, welches Theme Caschy im Screenshot genutzt hat. Kann mir jemand den Namen verraten oder den Link? Besten Dank!

  13. Mich würde ebenfalls der Name des Themes interessieren!

    Sieht „Gaia 10“ ähnlich, aber das finde ich nur bis Chrome7.. 🙁

  14. @Horst, fabian: wenn ich das richtig sehe, ist das Nordstrom -> http://goo.gl/E3M52
    Das hatte Caschy hier mal vorgestellt: http://stadt-bremerhaven.de/windows-7-themes

    @Beat: für den FF gibts den Session Manager (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/2324/).

  15. @seb: Vielen Dank für den Hinweis. Schau ich mir an.

  16. Irgendwie hab ich keine Möglichkeit gefunden Sessions zu updaten – gibt zwar add tabs, aber wenn ich Tabs entferne, müsste ich es als neue Session speichern. Umständlich.

    Von den anderen Extensions hier in den Kommentaren find ich Tab Cloud da schon besser. Aber insgesamt ist das alles nichts gegen die Firefox Tab Groups (aka Panorama).

  17. Hi,

    ich nutze seit einiger Zeit „TabCloud“. Ist eine Art Session Manager bei dem die gespeicherten Tabs z.B. auch über ein Android aufgerufen werden können.
    Die Sessions bestehen eigentlich mehr aus gespeicherten Fenstern, zwischen denen sich die Tabs frei hin und her schieben lassen.
    Ist wirklich empfehlenswert das mal auszuprobieren 😉

    ^x3ro

  18. wohin spiechert portable iron session manager files ???

  19. ich möchte gespeicherte session, auf neue version iron portable übertragen aber wie 🙁

  20. hallo :-/ ????? danke 🙁