Google Chrome OS 83 veröffentlicht

Google hat Chrome OS in der Version 83 nun im Stable Channel freigegeben. Solltet ihr also ein Chromebook nutzen, dann müsste die Aktualisierung in Kürze auch bei euch eintrudeln, insofern das noch nicht geschehen sein sollte. Zu den Neuerungen zählt beispielsweise die Möglichkeit eueren virtuellen Desks nun Namen zuzuweisen und vor dem Login das eingegebene Passwort oder den Pin anzeigen zu lassen.

Letzteres kann sinnvoll sein, falls ihr euch schon mehrfach vertippt habt und der Sache auf den Grund gehen möchtet. Zudem könnt ihr die Medienwiedergqabe über den Google Assistant steuern und ihn Titel pausieren, fortsetzen, überspringen und anhalten lassen. Auch erweiterte Familienoptionen integriert Google nun. In Chrome ist es zudem bald unter Chrome OS möglich, Tabs zu gruppieren. Diese Funktion soll aber erst im Juni verteilt werden.

Außerdem hat man in Chrome OS 83 natürlich auch wieder Stabilitätsverbesserungen und Fehlerbehebungen integriert. Solltet ihr das Update noch nicht erhalten haben, dann wartet einfach etwas ab. Google rollt es in Schritten aus, sodass ihr eventuell noch ein paar Tage abwarten müsst.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Interessant das Edge schneller fertig war

  2. Auf meinem Acer Chromebook 13 habe ich das Update heute morgen schon erhalten.

Schreibe einen Kommentar zu Dirk Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.