Google Chrome mit Parametern starten

Google Chrome unterstützt Parameter. Ein alter Hut. Ganz unknorke lief das aber bisher bei der portablen Version von Google Chrome. Da hatte ich natürlich ein paar Parameter fest in den Loader integriert. Dumm aber schlau. Also mal mit meinem Autoit-Mann Bene gesmalltalkt und eben jener hat da mal was gebastelt. Der Loader funktioniert weiter wie gehabt in der portablen Version von Google Chrome, liest aber Kommandozeilenparameter aus der Datei parameter.txt aus, sofern diese vorhanden ist.

Bildschirmfoto 2009-12-17 um 16.31.45

Ich denke, dass kann man ganz gut im Screenshot erkennen. Dort seht ihr die parameter.txt. In dieser erfolgt der Aufruf, dass zum Beispiel das Bookmarks-Menu gezeigt wird.

Jeder Parameter muss dabei in eine eigene Zeile geschrieben werden. Bevor die Frage aufkommt, wo man denn nun alle Kommandozeilen-Parameter her bekommen kann: die gibt es hier: Chrome Switches. Erweiterungen gehen übrigens auch ganz easy, damit sollte keiner mehr Probleme haben. Zur Probe habe ich mal den neuen URL-Shortener von Google (goo.gl) gleich mit in das Paket geschoben. Kann man ja ganz einfach deinstallieren.

Bildschirmfoto 2009-12-17 um 16.52.07

Ein paar nützliche Erweiterungen hatte ich euch ja schon einmal vorgestellt: Google Chrome – welche Erweiterungen sind nützlich?

So, genug palavert, die Nutzung sollte klar sein, oder? Den ganzen Spaß habe ich euch übrigens in die brandneue Betaversion von Google Chrome geklöppelt.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Download Portable Google Chrome 4.0.249.43

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

42 Kommentare

  1. Gute Idee 😉

    Ist denn eigentlich mal geplant, vielleicht einen universellen Launcher zu kreieren? Wäre doch mit INI-Dateien gut möglich, oder?

  2. caschy und bene ich liebe euch. schlagt mal bene im lateinischen nach! diese arbeit ist bene!

    btw: wärs vielleicht möglich auch einen loader zu machen ohne dieses zusätzliche bookmark icon neben der URL bar? wär toll.

  3. ad voriger kommentar: hat sich erledigt mit dem bookmark icon. kann man über die parameter ausschalten! is noch besser als ich gedacht hatte der loader! you made my day

  4. Warum unterstützt der Loader selbst keine Parameter, die er dann an Chrome weitergibt?
    Wichtig fände ich z.B., dass man dem Loader eine URL per Kommandozeilenparameter übergeben kann, die dann vom Portable Chrome geöffnet wird.

  5. – – Leerzeichen URL geht bei dir etwa nicht? 😉

  6. Sind die Verbesserungen auch integriert, wenn man eine Vorversion über den Updater auf den neuesten Stand bringt.

  7. Nö, ist ja der Loader, nicht die Chrome-Dateien.

  8. >ChromeLoader.exe http://www.gmx.net
    >ChromeLoader.exe http://www.gmx.net
    >ChromeLoader.exe – -www.gmx.net
    >ChromeLoader.exe –http://www.gmx.net
    >ChromeLoader.exe – – http://www.gmx.net
    >ChromeLoader.exe — http://www.gmx.net

    „- – Leerzeichen URL“ funktioniert alles nicht bei mir.

    Es wird nur Chrome mit „Neuer Tab“-Seite gestartet, aber ohne die entsprechende URL zu öffnen.

    Woran könnte das liegen?

    Funktioniert es bei Dir?

  9. Eine URL, diese in der parameter.txt.

  10. „– http://www.gmx.net“ in der parameter.txt funktioniert.

    Aber das war eigentlich nicht meine Frage.

    Meine Frage bezog sich auf: per Kommandozeilenparameter und ohne „– “ davor.
    So dass ich z.B. mit dem Programm WebMon URLs in PortableChrome öffnen kann.

    Bei WebMon kann man in der Konfiguration einen relativen Pfad zu einer „Browser“-.exe angeben (schön portabel).
    Nur das WebMon halt ohne „– “ und ohne eine parameter.txt anzulegen die „Browser“-.exe im Beispiel „..ChromePortableChromeLoader.exe“ mit der URL als Kommandozeilenparameter startet.

    Wäre eine coole Sache auch für activeAid, was ich ebenfalls portabel nutze, wenn das funktionieren würde mit PortableChrome. Wenn das geht?

  11. Verstanden. Ja. Möglich? Momentan zumindest nicht.

  12. Ist das kompliziert zu realisieren?

  13. Autoit ist cool…….wenn man nicht richtig programmieren kann.

  14. Dem würde ich erstmal wiedersprechen.
    Auch wenn man programmieren kann sind viele Aufgaben mit einer Sprache wie AutoIt oder Autohotkey wesentlich schneller und simpler zu erledigen. Sicher würde ich das wohl auch in einer „richtigen“ Programmiersprache hinkriegen, aber für manche Sachen ist das einfach unpraktikabel, und seis nur für ein paar Hotkeys.
    Für komplexere Programme mit aufwändigeren GUIs etc ist ne normale Sprache natürlich im Vorteil 😉

  15. Gibt es für den Chrome mittlerweile auch einen AdBlocker – ohne ein extra Tool wie etwa ein Proxy?

  16. @Bene: Danke.
    Kann ich die Datenübermittlung an Google auch abstellen? ODer muss ich auf den Iron Browser zurückgreifen?

  17. In der aktuellen Beta funktionieren die Devtools leider nicht.

    Der Inhalt des Ordners \Chrome\Resources\Inspector\ entspricht nicht (mehr) dem Inhalt der installierten Version.

    Kopiert man diesen Ordner von einer installierten Version, laufen auch die Devtools.

  18. Passt jetzt nicht ganz hier hin, aber ein bisschen. Ich benutze nicht die portable Version sondern die ganz normale.
    Ich nutze dann angehängt an die Desktop Verknüpfung einen parameter um die Userdaten in die Dropbox auszulagern. So weit, so gut.

    Aber wenn jetzt ein fremdes Programm den Browser öffnet, wird natürlich nicht die Desktop-Verknüpfung geladen, sonder direkt die chrome.exe

    Also meine Frage, kann man irgendwie erwzingen, dass der Parameter mit geht? zB. Registry Hack bezüglich Pfad vom Standardbrowser, hab sowas aber leider noch nicht gefunden.

  19. @Heiko:
    nicht getestet, aber sollte funktionieren:

    Chrome.exe umbenennen – zB Chrome2.exe
    per AutoHotkey könntest du eine Chrome.exe erstellen, die mit deinen Parametern die Chrome2.exe, also den eigentlichen Browser, startet.

    Autohotkey Code: zB mit Paramteter -a
    Run, Chrome2.exe, -a

    Autohotkey Download: http://www.autohotkey.com/download/

    Ich habe Chrome nie benutzt, daher kenne ich weder die Parameter, noch die genauen Dateibezeichnungen.

    Gruß TaToosh

  20. Hallo! Kann man einen Befehl in die Parameter.txt schreiben, der den HD-Cache ausschaltet? Chrome soll nix mehr auf Platte speichern.

    +++Hilfe+++Hilfe+++

  21. @K to grey: Nö, weils keinen Schalter dafür gibt. Kannst wohl maximal dem Cache Ordner im Profil die Schreibrechte entziehen, könnte allerdings zu Problemen kommen dann bei Chrome, aber keine Ahnung.
    @TaToosh: Er meint es aber glaub ich anders und zwar ist Chrome sein Standardbrowser und wenn jetzt ein externes Programm wie z.b. Thunderbird nen Link öffnet in Chrome, werden natürlich seine Parameter da nicht mitgestartet. Wenn dann müsste man direkt in der Registry die Werte ändern, also entweder Chrome.exe + Parameter oder eine Batch oder halt von mir aus auch AutoHotkey 🙂

  22. @Bene: Daher ja die eigentliche ausfürhbare Datei unbenennen (Chrome2.exe) und per Autohotkey das Skript mit GLEICHEM NAMEN (Chrome.exe) in den Ordner Chrome kopieren. Somit ist egal von wo der Aufruf kommt, da die Parameter ja IMMER mitgeladen werden. Meienr Ansicht nach muss da nicht die Registry verändert werden.

    Per Batch geht es natürlich auch, dann sollte ein BAT2EXE Compiler die Datei in eine EXE Datei umwandeln, damit der ausführbare Name IDENTISCH (Chrome.exe) wird.

  23. Ah, ja ok, missverstanden!

  24. 🙂

  25. @Sebastian: Kannst mir ne email schreiben an deppen at gmail.com dann send ich dir ne neue loader exe zwecks url Aufruf.

  26. Danke an TaToosh

    Skript sieht so aus:
    Run, Chrome2.exe –user-data-dir=“C:\Users\***\Desktop\My Dropbox\Chrome Sync\User Data\DROPBOX“

    in deinem Vorschlag war da noch ein Komma welches nicht sein durfte, aber jetzt läuft es genauso wie ich das wollte!

  27. Hi
    kann mir vielleicht mal jmd. erklären was ich an der Registry verändern soll, damit Chrome der Standardbrowser wird?
    Schon mal Danke im Voraus!
    mfg Tobi

  28. Tolle Sache, vor allem der Updater ist äußerst praktisch!
    Ich hab jetzt ne Stunde verbracht, den Portable Chrome als Standardbrowser MIT dem „portablen“ Profil zu laden – wenn man einfach nur per Button den Standardbrowser auf Chrome setzt, dann werden die Einstellungen nicht geladen, wenn man z.B. auf einen Link in einer Email klickt. Man kann es mit AutoIt und Co. sicher eleganter machen, aber ein gutes altes Batch-File tut’s zur Not auch. Man ändert in der Registry die Verknüpfung für den Key „HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREClassesChromeHTMLshellopencommand“ auf
    „C:Program FilesPortableGoogleChromechrome_latest_releaseChromestart.bat“ „%1“
    (vorher „C:Program FilesPortableGoogleChromechrome_latest_releaseChromechrome.exe“ — „%1“) – Pfade natürlich anpassen!
    Die start.bat-Datei sieht dann etwa so aus:
    @echo off
    cd „C:Program FilesPortableGoogleChromechrome_latest_releaseChrome“
    start /B chrome.exe %1 –user-data-dir=“C:Program FilesPortableGoogleChromechrome_latest_releaseProfil“
    Hier bitte ebenfalls die Pfade anpassen.
    Damit startet bei Klick auf Email-Links usw. Chrome mit dem richtigen Profil bzw. der Link wird in einem neuen Tab geöffnet, falls Portable Chrome schon läuft 🙂
    Sorry, die Pfade zerschiesst es hier alle… 🙁

  29. Rainer Schuster says:

    ich nutze chrome auch viel, rufe ihn aber meistens nicht über einen Launcher auf, sonder über die Powershell Console per alias. Da ist es eher unpraktisch die Kommandozeilenswitches jedes mal in eine Datei schreiben zu lassen. Wäre es nicht hilfreicher, die an den Loader übergebenen Switches an die Chrome.exe weiter zu leiten? wäre sehr hilfreich.

  30. Hallo zusammen,
    auch meinerseits erstmal ein dickes Lob an die Entwickler 🙂

    Zwei Fragen habe ich, vielleicht könnt ihr mir da noch weiter helfen:
    1. Geht Flash (swf)? habe ein Intro, was unter IE oder Firefox problemlos auf die index.html springt. Leider nur nicht beim Chrome portable. Mach ich was falsch oder ist das ein Bug?
    Auch der allseits bekannte Skip-Butten geht nicht.

    2. kann man einen eigenen Skin für Chrome benützen?

    Übrigens habe ich für mich schon ein weiteres Problem gelöst. VIelleich für den einen oder anderen interessant:

    Eine html-Seite auf dem Stick verlinken statt mit z.B.
    http://www.kresi.de ins WWW geht auch lokal
    — ../index.html

  31. da der ChromeLoader immer noch keine Parameter an chrome weiterleitet habe ich mir eine kleine start.bat gezaubert. Vielleicht hilfts ja auch anderen. Dann kann man den portablen Chrome auch als standard browser aus anderen Anwendungen raus nutzen. Funktioniert ab Windows XP, da es %~dp0 vorher nicht gab.

    start.bat (2 zeilen, get folder & run chrome)
    [code]

    set chrome_dir=%~dp0
    „%chrome_dir%Chrome\chrome.exe“ -user-data-dir=“%chrome_dir%\profil“ –enable-user-scripts –enable-extensions %*
    [/code]

  32. und nochmal .. diesmal mit backslash

    set chrome_dir=%~dp0
    „%chrome_dir%\Chrome\chrome.exe“ -user-data-dir=“%chrome_dir%\profil“ –enable-user-scripts –enable-extensions %*

  33. Kann es sein, daß inzwischen parameter.txt mit chrome 6.0.453.1 nicht mehr so funktioniert wie hier beschrieben? ‚ -enable-apps‘ funktioniert bei mir nicht. Wie genau muß ich das in die parameter.txt eintragen? Oben im Screenshot steht ‚–enable-apps‘ aber auch so geht es nicht. Irgend jemand ne Idee?
    Matze

  34. Ich habe das gleiche Problem wie Matze, Version:
    6.0.472.53

  35. The default search engine is google.de which gives back results in german. Is there any way to change it to english version. Tried changing the parameters in the options but that switches off suggestions.Any help?

  36. Hallo bud, danke für den Hinweis mit der start.bat. Funktioniert immer noch mit Chrome 15.0.854.0. Ich nutze die batch-Datei, um chrome in firefox 6 über „open with“ mit einer Tab-Adresse aufzurufen. Gibt’s inzwischen eine weitere Lösung?

  37. hallo hans,

    der regelmässig aktualisierte chrome portable von portableapps leitet die kommandozeilenparameter sauber weiter.
    http://portableapps.com/apps/internet/google_chrome_portable

    muss allerdings von hand aktualisiert werden.

    bud

  38. ich habe gerade das Paket heruntergeladen und wollte den Updater testen. Der Updater hat nach eigenen Aussagen auch erfolgreich aktualisiert, nur lässt sich danach chrome nicht mehr starten. side-by-side-Konfiguration ungültig. Woran liegt das?

  39. Bitte um Hilfe:
    Ich möchte beim Start von portable chrome, je nachdem welcher User am PC/Windows eingelogged mit dessen Chrome profil starten. Dazu muss man wohl chrome.exe diesen switch mitgeben:
    –profile-directory=“Profile x“
    1. kann der chromeloader von Cashy schon Parameter weiter geben ?
    2. Falls NEIN, stimmt obiger .bat noch ?
    3. Welche Möglichkeit hätte ich abhängig vom eingeloggte User das richtige Chrome Profil im .bat zu setzen (also z.B. wenn User=Joe übergebe chrome „profil 1“)

  40. @Caschy bitte um Info zu obiger FRage