Google Chrome für Android: Wie gefällt euch der horizontale Tab-Switcher?

Google experimentiert am eigenen Browser Chrome dauerhaft herum. Manchmal werden die Nutzer einfach nicht vor die Wahl gestellt, sie müssen damit leben, was Google sich einfallen lässt. Chrome wird noch ein großes Redesign erhalten, für iOS bekam ich vorab Einblicke, die auf einen völlig veränderten Browser schließen lassen. Momentan fährt Google einen Test via des experimentellen Schalters „Enable horizontal tab switcher“, der genau das macht, was der Name sagt.

Er sorgt dafür, dass in der Übersicht die geöffneten Seiten horizontal dargestellt werden, mit einem Wisch nach links oder rechts sieht man die geöffneten Seiten, alternativ kann man die Seiten auch nach oben schnippen, um sie zu schließen. Wenn ihr das Ganze testen wollt, dann schnappt euch Chrome in seiner Canary-Version im Play Store und gebt chrome:flags in der Adressleiste ein, drückt Enter, sucht dann wie eben beschrieben nach „Enable horizontal tab switcher“ und aktiviert den Spaß. Nach einem Neustart des Browsers werden geöffnete Seiten so dargestellt, wie im rechten Teil des Screenshots – die linke zeigt die aktuelle Ansicht.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. KubiKunde says:

    Task-Switcher?

  2. Das würde ich mir für die geöffneten Apps wünschen. Ich habe das beim Palm Pre (selig) mit WebOS geliebt, war viel übersichtlicher.

    • Das ist in der aktuellen Android P Beta drin. Ich finde es aber nicht so gut. Obwohl du Recht hast: auf dem Palm Pre war es toll, da waren die Karten aber auch kleiner als jetzt unter Android.

  3. Ob die Tabs von rechts nach links gewechselt werden oder von oben nach unten ist mir am Ende relativ wurscht. Aber was mich massiv abnervt, ist, dass Google Chrome Home gekillt hat. Die Bedienelemente oben zu haben ist bei Displays von 5.5 Zoll und mehr einfach nicht mehr zeitgemäß. Ich verstehe das einfach nicht!

  4. „Manchmal werden die Nutzer einfach nicht vor die Wahl gestellt“

    „Experimenteller Optionaler Schalter“

    Caschy, du stänkerst zwar immer gern gegen Google. Bei denem heißgeliebten Apple dagegen würde dir so ein Tonfall nie über die Lippen kommen, obwohl man bei Apple viel öfter keine Wahl hat. Aber der Unterschied zwischen „keine Wahl“ und einem optionalen experimentellen Schalter müsste sogar dir auffallen.

    Außerdem ist das ein Tab-Switcher (so heißt auch die Option) und kein Task-Switcher wie deine Überschrift suggeriert.

    • @Tom: Richtig, das ist bei Google so. Sind 2 unterschiedliche Sachen.

      Und: Hier geht es um Google, einen Dienst. Die benutze ich mehr als Apple. Google ist mir im das Wichtigste in Sachen der Dienste, mit denen ich arbeite. Denk mal drüber nach.

      Letzter Part: Richtig, mein Fehler, der behoben wurde 🙂

  5. Chrome Android verfügt weder über einen Contentblocker zum Blocken von Ads und Trackern noch unterstützt Chrome Android Add ons. Somit stellt Chrome Android ein Sicherheitsrisiko dar.

  6. Oder, weil performanter, DNS66

  7. Hat jemand von euch ne Idee, wieso ich mit meinem S8 die Schriftgröße von Google Chrome nicht ändern kann? Ich habe es in den Einstellungen von Chrome schon runtergestellt, aber es ändert sich nichts. Hat jemand das gleiche Problem? Danke

  8. Die Verbreitung vom Standardbrowser mobil stört mich immer wieder. Da wird immer direkt Safari, Chrome oder was der Hersteller halt installiert hat genutzt. Gut gegen Safari hab ich jetzt eigentlich nichts, aber aus meiner Sicht sollte kein Browser vorinstalliert sein dürfen. Wie da nun die Tabs organisiert werden, ist aber eher zweitrangig.

    Gibt wirklich gute Alternativen und dass ausgerechnet Google nun das Browser Monopol auch noch innehat, ist wirklich ein Problem. Kann ich gerade bei Chrome OS Nutzern noch nachvollziehen, aber alle anderen können auch Firefox, Opera oder Edge über mehrere Systeme synchronisieren.

    • Wieso stört dich die Verbreitung von Standartbrowsern?
      Noch dazu von Chrome? Von Safari würde ich ja noch verstehen, weil dieser Seiten rendert, wie kein anderer Browser. Noch dazu bei iOS, MacOS (und Windows) unterschiedlich.
      Chrome war zu richtigen Zeit der schnellste Browser (vorallem bei starten im Vergleich zu FF) und hat dann als einer der ersten synchronisiert. Wenn man das mal eingerichtet hat, braucht man schon einen besseren Grund wie ‚die können es ja auch‘, um zu wechseln.

  9. An die horizontalen Tabs kann man sich wie in Android P bei dem horizontalen Task Switcher schnell dran gewöhnen.

    Aber in Chrome sollten sie unbedingt wieder die Möglichkeit der Home Funktion einführen. Also das man selbst die Adressleiste nach unten holen kann. Mit der „Nach oben“ Wischen Geste war das einfach nur genial.
    Wenn man sich einmal daran gewöhnt hat, will man nicht mehr zurück.

  10. Ich würde mir eher wünschen, dass einer der Browser-Entwickler endlich mal die URL-Leiste nach unten schiebt. Zumindest optional. Seit meinem Wechsel von WP auf Android (vor rund zwei Jahren) komme ich darauf einfach nicht klar. Erzählen ständig, dass sie alles super nutzerfreundlich machen, dafür jede Berührung tracken und experimentieren und analysieren. Dann übersehen sie aber das Offensichtliche.
    Wie eben zum Beispiel, das der Weg für den Daumen zur URL-Leiste einfach zu weit ist, selbst auf kleineren Handys. Oder, dass die App-Übersicht einfach nur die reinste Katastrophe ist. Oder, dass es immer noch viel zu umständlich ist eine App „richtig“ zu beenden.

    Aber naja, ein paar Komfort-Funktionen von Windows Phone sind ja mittlerweile schon bei iOS und Android vorhanden. Warum sie aber viele umständliche Sachen nicht fixen, für die selbst MS eine bessere Lösung gefunden haben, erschließt sich mir nicht. Aber hey, jetzt kann man ausprobieren wie es ist Tabs horizontal zu scrollen. Aber auch hierfür gabs beim ollen Windows Phone eine viel übersichtlichere Lösung.

Schreibe einen Kommentar zu Ich Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.