Google Chrome für Android ist da!

Krasse Sache! Er ist da. Google Chrome für Android. Ja, bislang nur Beta. Google möchte damit das Google Chrome-Feeling auf euer Tablet beziehungsweise das Smartphone mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich bringen. Google Chrome für Android synchronisiert sogar euren Desktop-Browser mit der Android-Version, ein absoluter Traum, auch wenn die Passwörter noch fehlen.

Lesezeichen werden sondiert in Desktop- und normale Lesezeichen, auch kann auf geöffnete Tabs zugegriffen werden. Der mobile Chrome für Android fühlt sich sehr flüssig an, zumindest empfand ich dies in meinem Test so. Und ich muss sagen: da kommt der mobile Firefox nicht ran – lange nicht. Durch geöffnete Tabs kann man direkt swipen, das geht locker von der Hand, wie auch das Surfen im anonymen Modus. YouTube-Videos & Co im HTML5-Format usw. – so muss das.

Ich habe euch mal ein paar Screenshots angefertigt.

Anmeldung und Synchronisation:

Generelle Einstellungen und Bandbreitenverwaltung:

Erster Start und die Tab-Übersicht:

Menü und die Lesezeichen:

Ein Seitenaufruf und noch einmal die Tab-Übersicht:

Hier noch einmal das offizielle Video von Google zu Chrome für Android:

Erstes Fazit? Mein neuer mobiler Browser. (via)

Kleiner Tip für die Synchronisation offener Tabs am PC: lässt sich (zumindestin den Chrome Desktop Betas) unter „chrome://flags“ als „Synchronisierung geöffneter Tabs aktivieren“. Anschließend kann man per „chrome://sessions“ sofort die Tabs des Handys am Rechner öffnen und umgekehrt. (Danke Sebastian)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

69 Kommentare

  1. Bin selbst begeistert. Mich würden zwar die Gründe interessieren, wieso es ICS only ist, aber wird wohl mehr mit Marketing als mit technischen Bedingungen zutun haben.

    Kleiner Tip für die Synchronisation offener Tabs am PC: lässt sich (zumindest in den Chrome Desktop Betas) unter „chrome://flags“ als „Synchronisierung geöffneter Tabs aktivieren“. Anschließend kann man per „chrome://sessions“ sofort die Tabs des Handys am Rechner öffnen und umgekehrt.

    Damit ist Google wieder einen Schritt vor Microsoft und Mozilla, würde ich sagen.

  2. Was soll die Kacke? „In ihrem Land nicht verfügbar“… Wenn sie es in Deutschland hinkriegen, warum dann nicht in der Schweiz?

    Bei solchen sachen nervt Google leider…

  3. wäre echt toll, wenn du die apk irgendwo zum download zur verfügung stellen könntest. im market ist es leider mit der team hacksung cm9 preview version leider nicht möglich es zu installieren.

  4. Geniale Sache, danke für die Info. Hätte ich ja nicht gedacht, das es zum Stock Browser der schon in Android selber ist noch mal einen extra Browser geben wird.
    Bilder sehen auf jeden Fall schon mal extrem vielversprechend aus. Mal sehen was die Performance so macht, werd’s später mal testen.

  5. Danke für den Tip Caschy, nutze bisher ICS als x86-Build auf meinem EEEpc und muss sagen es läuft super, nur der Browser liefert mir beim laden von Webseiten immer nur einen schwarzen Bildschirm. Sah zumindest auch Chrome ähnlich aus, werds mir gleich mal anschauen.

  6. Kann man irgendwo den Agenten auf Desktop ändern?

  7. ok. habs schon gefunden. für die leute die es auch als apk brauchen: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?p=22276820

  8. Krasse Sache. Da bin ich als iPhone-User glatt ein bisschen neidisch auf euch Android-Nutzer :/

  9. Geht auch in Österreich nicht, danke für den Link! (:

  10. Android hat noch wesentlich mehr Vorteile gegenüber iOS 🙂

  11. Wieso nur für ICS??? Kommt der auch noch für Android Version 2?

  12. Verdammt schick. Gefällt sowohl auf dem Phone als auch dem Tablet und die Synchronisation der offenen Tabs ist einfach nur genial.

  13. Okay, echt schick der browser.wirkt zwar noch etwas langsamer und ruckeliger als der ics Standard Browser aber ist ja noch beta und ich hab nur einen pre alpha ics build aufm touchpad 🙂

  14. Die Beta macht auf meinem Galaxy Nexus und dem Acer A500 schon einen sehr guten Eindruck . Gefühlt wesentlich schneller als alle anderen Browser. Lediglich die Möglichkeit auf die Desktop Ansicht einer Webseite umzuschalten fehlt mir noch.

  15. Zu den Ländern:

    This is for phones and tablets running Android 4.0+, Ice Cream Sandwich, in the following countries: We are working hard to bring this to more countries and should greatly expand within the next three months. Thanks for the patience

    United States
    Canada
    United Kingdom
    France
    Germany
    Spain
    Australia
    Japan
    Korea
    Mexico
    Argentina
    Brazil

    Quelle: https://plus.google.com/116651741222993143554/posts/Pfhd4xbEd7V

  16. Okay, reden wir weniger von der Synchronisation sondern wie schnell das Teil seiten darstellen kann. Gibt es denn deutliche Geschwindigkeitsvorteile gegenüber dem Standard Browser?

  17. läuft echt super, mir gefallen die Gesten und die Animationen dabei.

    für Desktop Chrome nutzer gibt es die passende offizielle „Chrome to Mobile Beta“-Erweiterung.

    https://chrome.google.com/webstore/detail/idknbmbdnapjicclomlijcgfpikmndhd

    getestet und macht was es soll

  18. @Deto

    Die Chrome Erweiterung ist einfach spitze. Diese ermöglicht gezielt sein Android Device auszuwählen und wenn man am Desktop eine neue Entwicklerversion von Chrome verwendet kann man darüber auch gleich eine entsprechende Offline Version einer Webseite auf sein Android Phone oder Tablet schicken. Einfach genial…

  19. @Robert
    Ich konnte bei meinen kurzen Test bisher keine Geschwindigkeitsverbesserungen gegenüber dem ICS Browser feststellen. Das Scrollen auf Seiten kommt mit Chrome sogar etwas ruckeliger rüber. Durch die interaktion mitm Chrome aufm Desktop wirds aber wohl schon im jetzigen Zustand zu meinem Standard Tablet Browser erklärt.

  20. Also auch für mein AT Galaxy Nexus heißt es „Dieser Artikel kann im Land Ihres Geräts nicht installiert werden.“. Danke für den Link zu xda.

  21. @Robert im Browsermark hab ich mit dem neuen Chrome etwas über 10.000 Punkte mehr im Vergleich zum alten ICS Browser – wie relevant derartige Benchmarks sind ist wieder eine andere Frage.

    Mir persönlich kommt er jedenfalls verdammt schnell vor, allerdings funktioniert die neue Link Preview noch nicht immer perfekt und den alten Button um schnell zur Desktop Version einer Seite zu wechseln vermisst man auch noch. Allerdings ist es ja auch noch eine Beta und Dinge wie den Desktop Button wird es wohl hoffentlich bald geben.

  22. Kein Fullscreen? Und ein riesengroßen Adressbar oben? Das kann Doch nicht sein,oder? Hab ich was übersehen?

  23. Das erste mal, dass ich die Android-User beneide. Hoffentlich kommt irgendwann mal eine Version für iPhone und iPad raus.

  24. Sehr schön, endlich funktionierende Syncroisation der Lesezeichen. Mit ICS wurde Browsersync zwar schon eingeführt, das hat bei mir aber immer nur die Ordner, nie die Lesezeichen syncronisiert.
    Aber viel besser als alles andere finde ich die Möglichkeit Websites auf dem Mobile-Chrome über meinen Desktop-Chrome zu debuggen. Soetwas war vorher nur über spezielle Scripte die Mobil und Desktop über einen Server verbinden möglich. Nun brauche ich nur mein Handy an USB anschließen, einen adb forward aus zu führen und kann in gewohnter Umgebung meine Mobil-Ansicht testen.

  25. Vielen DAnk für die tolle Information. Ist Google Chrome auch wirklich viel schneller auf einem Tablet. Naja ich probier es mal aus.

    LG Linda

  26. funktionieren auch Browser-Extensions wie:
    http://stadt-bremerhaven.de/quick-maps-schneller-zugriff-auf-adressen-und-orte-in-den-google-maps-mit-firefox-und-chrome/ in Chrome für Android oder lässt sich irgendwo schon die zukünftige Implementierung dieser ablesen?

    Cheers Lukas

  27. @Treptow Zumindest auf heutigen Displays wie dem des Nexus ist sie vergleichsweise klein. Mir persönlich gefällt dies besser da ich mich beim alten Browser immer aufgeregt habe wenn ich mal schnell zur Adressleiste kommen wollte. Ging zwar auch über die Geste, aber so recht konnte ich mich nie mit der anfreunden.

    Bleibt aber wohl Geschmackssache.

  28. habe den Android Chrome mal kurz auf dem Xoom probiert.
    Aber überzeugen kann er mich nicht … rucklig . kein Flash . nur Mobile Ansicht . kein Adblocker . kein Password sync
    da macht ja der Firefox eine bessere Figur

  29. Funktioniert soweit einwandfrei auf dem Touchpad.
    Weis jemand, wie man den User Agent auf DESKTOP stelle kann?

  30. geht der etwa nur mit 4.0 ? sehr sehr kontra produktiv von google, so bekommen sie sicher nicht in naher zukunft mehr markt anteil als FF oder der Standard Browser, von 100% im umlauf befindlichen Smartphone typen bekommen ja blos ne handvoll 4.0 update, ich muss noch monate auf 4.0 warten ( Xperia Arc S )

  31. Das ist wohl die gelungenste Android-App überhaupt! Da könnten sich viele Entwickler was von abschneiden. 5-Sterne!

  32. Schade das es das nette Chrome nicht für iDevices gibt. Wäre gar nicht mal so dumm von Google! 🙂

  33. ganz nett, aber ohne die Funktion „Desktop-Ansicht“ für mich eher nicht so spannend

  34. Wenn Google jetzt noch Motorola in den Hintern treten würde, dass die ein ICS-Update für das Atrix bringen, würde mir Chrome für Android sogarwas nützen. 😉

  35. >>>>> Und wann gibts ICS fürs Nexus S? <<<<<

  36. @NM seit dem 16.12.2011^^

  37. @ NM läuft doch seit Weihnachten!
    Danke für den Link weiter oben

  38. Der Google Chrome ist wirklich der beste Browser den es gibt, super das er es endlich auf die mobilen Geräte geschafft hat.

    Die einzige dumme Sache ist die, das es leider gerade nur 1% aller Android Geräte betrifft :-/

    Satirischer Beitrag http://parislemon.com/post/17215781807/chrome-for-android-the-browser-for-the-1?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+uarrrblog+%28UARRR.org%29

  39. @Rast Wir haben gerade mal bei Google nachgefragt, wann Chrome für Android in der Schweiz erscheint: http://www.handelszeitung.ch/unternehmen/chrome-fuer-android-schweizer-muessen-sich-gedulden

    Viele Grüsse

    Timo

  40. @Robert, Erli
    Ich dachte, das war damals diese fehlerbehaftete Version, bzw. das es jedenfalls mit dem Nexus S viele Probleme gab und die Updatemöglichkeit deshalb wieder eingestellt wurde?!?!

  41. @NM: Check doch einfach mal auf Updates, wenn du ein Nexus S hast!

  42. AndroidFan says:

    Bei mir kommt folgende Fehlermeldung, wenn ich das Paket aus dem xda-Forum installieren möchte

    „Beim Parsen des Pakets ist ein Problem aufgetreten“

    Hat das noch jemand? Ich habe Cyanogenmod 7.01.

  43. @NM: Also auf meinem Nexus S lief das offizielle ICS einwandfrei. Hab mir aber trotzdem ein Custom ROM drauf gemacht wegen der besseren Bedienbarkeit und weil Custom ROMs immernoch eine längere Akkulaufzeit bei teilweise besser Leistung haben.

  44. @Leif

    Hab selber ein Galaxy Nexus und der Adressbar nimmt mindestens 1/9 des Screens ein. Die Softkeys sind leider auch da. Warum? Wenn ich auf SPON bin weiss ich das selber und brauch das nicht nachlesen. Super gelöst finde ich das beim ICS Browser mit dem seitlichen PopUp.

  45. @AndroidFan Ist ja auch nur für Android 4.0…

  46. AndroidFan says:

    @Robert
    Gibt es eine stable Version von Cyanogenmod mit ICS (Version 4.0)?

  47. Bei mir geht die Synchronisierung nicht. Weder mit meinen Google Account Password noch mit einem anwendungsspezifischem… aber geht auch ohne erstmal 🙂

  48. Mohamed Tair says:

    Android hat noch wesentlich mehr Vorteile gegenüber iOS

  49. Android 4.0 (ICS) ist zwingend da der Browser Hardware-Beschleunigung vorraussetzt. Diese wurde erst mit ICS systemweit eingeführt. Somit funktioniert der Android Chrome auch nicht auf ICS ROM-Ports die keine vollständige (Treiber-bedingt) Hardware-Beschleunigung besitzen.

  50. Läuft nett, aber: schon mal versucht, Statistiken in WordPress aufzurufen? Graphik fehlt. Adobe Plugins – fehlanzeige… seufz.

  51. Läuft auf meinen S2 unter CM9 alles andere als rund. Stützt immer wieder ab, Seiten Scrolling ist furchtbar da es extrem ruckelt usw.. Man sieht das es eine frühe Beta ist.

  52. @martin … „Man sieht das es eine frühe Beta ist“ genau. cm9 auf dem s2 ist eine frühe beta wenn überhaupt. liegt also an der rom nicht an der app

  53. bei mir kommt die meldung „passphrase falsch“ wenn ich mich einloggen möchte. weder mit google pw noch mit anwendungsspezifischem (einloggen in zwei schritten ist aktviert), also erstmal keine synchronisierung 🙁 😉

  54. Nexus S
    Android 2.3.6
    „Ihr System ist aktuell“ 🙁

    Wo bekommt man denn ICS fürs Nexus S her?
    Sorry ich kenne mich da nicht ganz so gut aus.

  55. Habs gerade auf dem Nexus S mit ICS installiert. Scrollt nicht so flüssig wie der Androidbrowser (das stört mich nicht), das wechseln zwischen Tabs mit Swipe ist genial. Allerdings kein Adblock, und da ich Chrome auf dem Desktop nicht nutze bringt mir die Sync-Möglichkeit auch nix. Ich werd den Browser sicherlich weiter beobachten, aber momentan haut er mich nicht vom Hocker.

  56. Toll, nur für ics?
    Da warte ich auf Chrome so lange und nun das.
    Für mein Galaxy Tab 7″ bekomme ich vom Hersteller kein ICS, jedenfalls wurde das so angekündigt.
    Und von Google bekomme ich kein Chrome Browser.
    Ich hoffe doch das Google sich das noch überlegt und den Chrome für Adnroid 2 freigibt oder besser Samsung für das doch noch recht Junge Tab ICS frei gibt.

  57. Die Synchronisation mit dem Desktop ist echt mal ein Killerfeature.

  58. KrissKross says:

    ich bin noch recht neu was chrome angeht…
    ist es so dass man diese synchsonisations features nur nutzen kann wenn man chrome mit seinem google konto verbindet?
    ich bin wirklich kein datenschutzfanatiker, aber ist es dann nicht so dass google den ganzen browser verlauf mir zuordnen kann? oder ist das auch so schon der Fall wenn ich mit Firefox was suche und nebenher mein googlekonto geöffnet habe.
    Bitte keine Datenschutzdiskussion, ich will nur wissen worauf ich mich einlasse:-)