Anzeige

Google Chrome für Android: Dark Mode für Webseiten automatisch

Seit langer Zeit arbeitet Google am Dark Mode für diverse Apps und Dienste. Android 10 hat einen standardmäßigen Dark Mode, allerdings viele andere Dinge eben nicht. Dazu gehören auch diverse Webseiten. Google experimentiert schon lange mit einem automatischen Modus, um auch Webseiten im Dark Mode anzuzeigen.

Mittlerweile hat man dies sogar recht schick gelöst, ohne dass wie früher Grafiken invertiert werden. Dennoch ist das Ganze experimentell, kann aber von euch schon mit der finalen Version von Chrome auf Android ausprobiert werden. Ich habe es mit einem Android-10-Gerät getestet, welches den nativen Dark Mode hat, kann also nicht sagen, wie sich die Einstellung auf einem Gerät verhält, welches einen Hersteller-spezifischen Dark Mode nutzt.

Google Chrome erlaubt das Anpassen einiger Parameter in einem experimentellen Bereich. So gelangt man hinein: In der Adresszeile des Browsers chrome:flags eingeben und mit Enter bestätigen. In der nun auftauchenden Oberfläche lassen sich Werte ändern, die nach einem Neustart von Google Chrome aktiv sind. Experimente lassen sich in einem Suchfeld durchsuchen, wichtig ist auch hier der Bereich rechts neben dem Suchfeld „Reset all to default“. Funktioniert mal nach Veränderungen etwas nicht wie gewünscht, so kann man hier die Veränderungen an den experimentellen Einstellungen komplett rückgängig machen.

Der entsprechende Wert heißt hier „Darken websites checkbox in theme settings“ und sorgt dafür, dass man in den Einstellungen von Google Chrome den Punkt „Designs“ anspringen kann und hier auch Webseiten (in Abhängigkeit) einen Dark Mode aufzwingen kann (Websites verdunkeln). Probiert das Ganze bei Bedarf selber einmal aus und schaut, ob es für euch angenehmer ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. ENDLICH!

    Schaut auf den ersten Blick sehr gut aus, danke für den Tipp 🙂

  2. Danke für den Tipp. Hab’s auch gleich Mal aktiviert und es sieht ganz brauchbar aus.

  3. Sehe ich das nur so. Ich finde dass google die android apps mehr pflegt als bei ios.
    Wenn ich mir nur anschaue wie lange die brauchen um die apps auf ios auf Dark Mode zu setzen. Bei gmail dauert das Roll Out schon 4 Monate.

    • Na rate mal warum das so ist 😉

      Aber ich kann dich zumindest etwas beruhigen. In Gmail habe ich mit Android auch noch keinen Darkmode.

      • Gerade mal nachgelesen, angeblich ist der Rollout für den Darkmode von Gmail seit Ende Oktober abgeschlossen… Kann ich so nicht bestätigen. Cache löschen, App abschießen und letztendlich neu installieren waren alles erfolglos 🙁

        • Ja bei mir auch. Es sind viele Leute die sich auf Twitter und Reddit beschweren. Alle anderen anbieter rollen es über Nacht aus, zb Spark und viele andere. Gmail braucht 4 Momate und dann klappt noch immer nix. Unverständlich dass sie eine grosse FA wie Google das nicht rund bringt und User nicht für Ernst nimmt.

  4. Opera Android kann das auch

  5. Darkmode ist das neue 3D. Mich nervt es jetzt schon, aber ich muss es ja nicht nutzen :-).

  6. Samsung internet browser kann das schon lange.

  7. Sehr schlechte Entwicklung, Google baut hier wieder mal seinen Einfluss ueber die Darstellung von Webseiten aus. Als Webseiten-Betreiber muss man sich faktisch schon sklavisch Google unterordnen und hat selber kaum noch Kontrolle.

  8. Mich wundert es, warum Google sich so schwer tut mit der Darstellung von Websites im Dunkelmodus. Ich nutze aus diesem Grund seit einer ganzen Weile den Samsung Browser. Da funktioniert die Darstellung von Websites in dunkel recht gut. Es kommt sehr selten mal vor, dass ich auf den Normalmodus umschalten muss, weil etwas nicht erkennbar ist.

  9. Sehr cool. Danke. Funktioniert Klasse. Danke für den Blog. So macht das Surfen auch Mal endlich Spaß.

  10. Der Dark Mode kann mich m.a.l. !!!

    So eine sche… Erfindung !!!

    Soll doch jeder selber entscheiden können !!!

    Abschalten sollte man sowas können !!!

Schreibe einen Kommentar zu Chocko Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.