Google Chrome Canary: Tabs per Klick zu anderen Geräten schicken

Chrome bietet schon länger eine Übersicht der Tabs an, die auf anderen Geräten geöffnet sind. Habt ihr also gerade eine Webseite auf eurem Desktop offen, die ihr auf eurem mobilen Gerät ebenfalls ansehen möchtet, könnt ihr diese Funktion nutzen. Ein Flag in der Chrome Canary führt eine eigentlich alte Funktion wieder neu ein: Tabs zu anderen Geräten schicken.

Solltet ihr auf eurem Android-Smartphone und auf dem Desktop die Canary-Version 75 nutzen, dann aktiviert das Flag #enable-send-tab-to-self. Ist das geschehen, solltet ihr per Rechtsklick auf ein Tab nun einen neuen Menüpunkt zum Senden finden. Unter Android ist die Verknüpfung im Share-Sheet zu finden.

Allows users to push tabs from Android devices to other synced devices, in order to easily transition those tabs to the new device – Mac, Windows, Linux, Chrome OS, Android

#enable-send-tab-to-self

Schickt ihr nun einen Tab von Android zum Desktop erhaltet ihr dort eine Benachrichtigung von Chrome. Genauso funktioniert das auch umgekehrt. An und für sich nichts Wildes, hilft aber, um schneller zum Ziel zu kommen.

VIA

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

2 Kommentare

  1. Die Rückkehr von „Chrome to Phone“. Habe ich in der Richtung zwar nur selten benötigt, aber schön, dass es wieder implementiert wurde. Und vom Smartphone auf den PC finde ich auch super; derzeit kann ich zumindest an den Edge-Browser übertragen (kommt vermutlich vom Microsoft Launcher).

  2. Ich wünsche mir schon seit Jahre eine zuverlässige Möglichkeit Tabs vom Mobile Safari auf den Mac zu schicken. Airdrop ist tierisch unzuverlässig und der Umweg über einen Bookmarking Service wie Pinboard nervt. Wenn das mit Chrome gut funktionieren sollte, steige ich vielleicht auf den iOS Chrome um (sofern das nicht nur ein Android-only Feature bleibt). Unter OS X ist er seit Jahren mein Standardbrowser.

Schreibe einen Kommentar zu SteeBee Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.