Google Chrome: Beta sendet Google Now-Karten aus

Gute Nachrichten für Chrome-Nutzer und Google Now-Fans. Letztens bloggte ich noch darüber, dass die experimentelle Canary-Version von Chrome Google Now-Karten aussenden kann. Ich selber setze bei Google Chrome auf die Beta, die derzeit in Version 33 erhältlich ist.

Bildschirmfoto 2014-01-24 um 14.17.16

Ich habe in den Einstellungen der Chrome Beta schon die Ausstrahlung von Google Now-Infokarten seit längerer Zeitaktiviert, die Möglichkeit ist schon lange vorhanden, allerdings bekam niemand Karten zu sehen. Heute bekam ich zum ersten Mal über Google Chrome Beta eine Google Now-Benachrichtigung – ein Hinweis auf eine Nachricht von Spiegel Online. Um den Spaß bei euch zu aktivieren, müsst ihr chrome://flags in die Omnibox eingeben, Enter drücken und dann Google Now aktivieren. Und dann sollten auch hoffentlich bei euch bald die Benachrichtigungen ankommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Wie ist das eigentlich mit den Nachrichten in Google now? Ich habe das irgendwo aktiviert und bekomme alle paar Monate mal was angezeigt. Wonach richtet sich das?

  2. Wie ist das eigentlich mit den Nachrichten in Google now? Ich habe das irgendwo aktiviert und bekomme alle paar Monate mal was angezeigt. Wonach richtet sich das?

  3. Wie ist das eigentlich mit den Nachrichten in Google now? Ich habe das irgendwo aktiviert und bekomme alle paar Monate mal was angezeigt. Wonach richtet sich das?

  4. Wie ist das eigentlich mit den Nachrichten in Google now? Ich habe das irgendwo aktiviert und bekomme alle paar Monate mal was angezeigt. Wonach richtet sich das?

  5. Man kann auch direkt chrome://flags/#enable-google-now in die Omnibox eingeben, dann springt Chrome gleich an die richtige Stelle… 😀

  6. Sicher, dass das eine Google-Now-Card ist? Ich bekomme nämlich ebenfalls Nachrichten von SPON – und zwar immer, wenn ich spiegel.de öffne. Ich glaube, das hat nichts mit Google Now zu tun, sondern SPON greift einfach nur auf die Notifications von Chrome zu. Kann mich aber auch täuschen.

  7. Schon mal ziemlich schön.
    Bei mir ist es, warum auch immer, auf englisch.
    Außerdem gibt es (noch) viel zu wenig Einstellungsmöglichkeiten.

    Gut, aber noch Platz nach oben.

  8. Ja. Die Info ist eine GN Karte. So etwas taucht auch auf meinem Handy auf, wenn ich GN öffne. Immer dann, wenn es eine News gibt von Seiten, die ich öfters besuche mit der Frage ob das weiterhin angezeigt werden soll.

  9. @Simon: Ja, denn ich bin nicht auf Spiegel gewesen o.ä. und auch in meiner Notification-Leiste der erlaubten Dinger ist das nicht drin gewesen 🙂

  10. Okay, danke für die Info. Bei mir tauchen die Notifications immer (und ausschließlich dann) auf, wenn ich SPON im Browser öffne. Abgesehen davon habe ich bislang auch noch keine Google Now Cards zu Gesicht bekommen. Womöglich koopieren der Spiegel und Google da?
    Anyway: Dass Google Now jetzt auch auf dem Desktop aufschlägt, ist definitiv eine gute Nachricht. Bin gespannt, was sich da in den nächsten Monaten tun wird.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.