Google Chrome: Benutzerauswahl prominent im Blick

Google Chrome hat seit langem eine Verwaltung für mehrere Benutzer – 2011 tauchte diese auf. Diese war bislang allerdings in den Einstellungen versteckt, sodass viele Anwender über diese Möglichkeit gar nicht Bescheid wussten. Dies ändert sich nun, da Google bereits in der Canary-Version von Chrome die Nutzerverwaltung prominenter platziert. Werft einmal einen Blick in die rechte obere Ecke:

Bildschirmfoto 2014-08-14 um 20.31.39Über die Schaltfläche mit eurem Namen (die nur erscheint, sofern ihr eingeloggt seid), ist die Neueinrichtung anderer Benutzer möglich, allerdings findet man hier auch den Inkognito- beziehungsweise den Gast-Modus, der momentan etwas doppelt gemoppelt daherkommt, also zweimal auftaucht. Das Menü wird man sicherlich auch deaktivieren können, als Einzelnutzer benötige zumindest ich so etwas nicht. (danke an alle via Twitter und Mail, die auf die Neuerung hinwiesen!)Bildschirmfoto 2014-08-14 um 20.32.48

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Sind das jetzt die Google Accounts, oder getrennte Profile für Chrome, ähnlich Firefox?

  2. @Matze:
    Das sind getrennte Chrome-Konten mit jeweils eigene Lesezeichen und sowas, die auch jeweils für sich mit Chrome per G-Account verknüpft werden können.

    @Carsten:
    Hat die Windows-Version von Chrome das nicht schon lange ;P

  3. Ich nutze es um verschiedene Projekte zu switchen…

  4. @MAtze: Wie Firefox

  5. Das ist sinnvoll, wusste ich bisher nicht. Besonders beim Testen von Add-Ons finde ich Profile sinnvoll.

  6. sorry, aber ich bin zu blöd diesen Button zu aktivieren. Wo genau geht das in Canary?

  7. bei mir erscheint lediglich links neben den Tabs ein Avatar, über das ich den Benutzer wechseln kann

  8. kleinstadtkueken says:

    Ich nutze das auch als Einzelnutzer um private und berufliche Lesezeichen und Apps zu trennen.

  9. „Ich nutze das auch als Einzelnutzer um private und berufliche Lesezeichen und Apps zu trennen.“

    Dito, sehr praktisch im Home Office oder oder unterwegs auf dem Notebook

  10. Ich benütze es gar nicht mir reicht schon das was Google über mich weißt.

  11. Weiß jemand wie man diesen neuen Button für die Profile deaktivieren kann? Ich brauche ihn nicht und finde ihn hässlich .

  12. Ich bin eingeloggt (Windows 8.1), stelle mir aber die Frage welche obere rechte Ecke den gemeint sein soll. Da gibt es bei mir nur minimieren, verkleinern, schließen oder aber die Einstellungen sonst rein gar nichts. Von einen Benutzerwechsel sehe ich da nichts.

  13. @Harry: same to me. Siehst du links oben auch einen „weißen“ Kopf?

  14. Also ich hab das jetzt auch schon auf dem dev-Kanal (wegen 64bit). Kam bei mir vor zwei Tagen oder so.
    Ich würde mir noch die Funktion wünschen, schneller auf den Gast zu wechseln, denn momentan muss man ja erst „Switch Person“ und dann Gast

  15. @Kai: chrome://flags/#enable-new-profile-management

  16. @memo: Besten Dank!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.