Google Chrome 73 Beta bringt Neuerungen für Nutzer mit

Dieses Wochenende ist die neue Beta zu Google Chrome erschienen: Version 73 bringt einige Neuerungen mit sich und steht in den jeweiligen Beta-Kanälen für Android, Chrome OS, Linux, macOS und Windows zur Verfügung. Im Gegensatz zu den meisten Beta-Versionen des Browsers hat Google dieses Mal nicht nur für Entwickler, sondern auch für Endnutzer einige Neuerungen parat.

So gibt es nun erweiterte Optionen für die Synchronisation mit dem Google Konto und Optimierungen des Bild-im-Bild-Modus. In dem neuen Bereich „Sync und Google Dienste“ bündelt Google dabei nun Optionen zu den Daten, welche das Unternehmen mit der Hilfe des Browser sammelt. Die meisten Einstellungen sind dabei nicht völlig neu, sondern steckten zuvor vielmehr einfach im Bereich für „Datenschutz und Sicherheit“. Wer bereits Chrome 72 nutzt, dem dürfte das eventuell aber auch zum Teil schon bekannt vorkommen.

Chrome 73 beinhaltet aber auch eine erweiterte Rechtschreibprüfung und eine neue Option, welche die Suchergebnisse verbessern soll, wenn Chrome anonymisiert URLs auswerten darf. Zudem rollt Google mit Chrome 73 eine sogenannte „Badging API“ aus. Im Wesentlichen erlaubt sie Ikons für Web-Apps über einen Indikator Hinweise zu geben – etwa zu ungelesenen Benachrichtigungen. Auch auf die Web-Apps zählt dabei der automatische Bild-im-Bild-Modus an, welcher sich von alleine aktivieren kann, wenn ihr durch Apps bzw. Tabs springt. Solle laut Google speziell für Videokonferenzen nützlich sein. Aktuell steht diese Funktion aber offenbar nur Entwicklern zum Testen zur Verfügung.

Auch testet Google einen Standard-Button, um Werbung in etwa Videoclips zu überspringen. Jener würde dann bei Diensten funktionieren, welche das Feature von Entwicklerseite unterstützen – etwa YouTube. Chrome unterstützt ab der Beta 73 zudem Hardware-Tasten für die Multimedia-Wiedergabe – etwa zum Abspielen und Pausieren der Videos bei YouTube. Soll sowohl dann Funktionieren, wenn Chrome im Hintergrund läuft als auch im Vordergrund. Steht aber zunächst nur unter Chrome OS, macOS und Windows zur Verfügung. Auch einen neuen Dark Mode soll Google in die Beta für Android integriert haben.

Unter Android führt Chrome 73 zusätzlich einen neuen Download-Manager ein und passt auch die Ansicht der heruntergeladenen Dateien etwas an – hatte Caschy auch schon drüber gebloggt. Für Entwickler hat man wiederum im Hintergrund noch deutlich mehr eingeführt: etwa Constructable Stylesheets und Anpassungen an der GamePad API. Alles dazu lest ihr im offiziellen Chromium Blog.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.chrome.beta

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Ein Kommentar

  1. Das klingt doch wirklich mal nach sinnvollen Neuerungen! Habt ihr noch Erweiterungen, die must-have für euch sind, und die ihr gerne in Chrome integriert sehen würdet?

    Für mich wäre das auf alle Fälle „Auto Mute Tabs When Multiple Tabs Audible“: https://chrome.google.com/webstore/detail/auto-mute-tabs-when-multi/afllllfcchjcbjeahaonfcogmbgcnfdd

Schreibe einen Kommentar zu orschiro Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.