Google Chrome 28 erschienen: bringt das neue Benachrichtigungssystem mit

Google hat heute die finale Version des Browsers Chrome 28 veröffentlicht. Dieses Mal wurde ein Fehler gefunden und von Google behoben, der dem Finder satte 21,500 Dollar Prämie einbringt. Neben den behobenen Bugs bringt Chrome 28 auch die Unterstützung für das neue Benachrichtigungssystem mit, über das wir hier schon des Öfteren berichteten. Dabei handelt es sich um die bekannten Benachrichtigungen, die Chrome im System einblenden kann, allerdings optisch aufgebohrt und mit mehreren Funktionen.

notif

Bei eingehender Mail kann direkt geantwortet werden oder ein Kontakt telefonisch kontaktiert werden (setzt Google Voice voraus). Wer sich gestört fühlt: diese Benachrichtigungen können natürlich pausiert werden. Neben Mail-Benachrichtigungen werden hier natürlich auch Infos wie Bilder aus Google+ angezeigt. Ebenfalls interessant: eine Reminder-Funktion. Welche Benachrichtigungen angezeigt werden, kann eingestellt werden. Neben Google-Diensten dürfen auch Apps Benachrichtigungen einblenden. Zu haben erst einmal in der Chrome-Version für Windows und natürlich Chrome OS. Die portable Version bekommt ihr hier natürlich auch: Download Portable Google Chrome 28.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

37 Kommentare

  1. „Ausklapp“ menu für Erweiterungen gab es vorher schon…

  2. columbo1979: nö geht auch als Standard Browser im Desktop Mode. bei mir hats im Menu ein Punkt: „Chrome im Win8 Modus neu starten“ damit kann man den Modus wechseln…

  3. Mir gefällt es gar nicht, wie Chrome sich immer mehr einnistet und ein eigenes OS im OS erschaffen will…

  4. di abfrage kann man in den Einstellung abstellen

  5. @Andreas niemand ist gezwungen Chrome zu nutzen… mir gefällts, und es wird meiner Meinung nach immer Besser.,.

  6. Muss ich für eine Benachrichtigung über eine neue E-Mail noch Gmail in einem Tab offen haben? Das war bisher so und geht gar nicht.

  7. Ich frage mich seit Längerem weshalb ich die Updates von Chrome aus selbst nie erhalte.
    Sogar wenn ich manuell „Über Google Chrome“ aufrufe und nach Updates suchen lasse wird mir vorgehalten ich sei auf dem neuesten Stand.

    Auch finde ich es fragwürdig, das beim Download auf der Chrome Seite die Versionsnummer nicht klar ersichtlich angezeigt wird.
    https://www.google.com/intl/de/chrome/browser/thankyou.html
    Um ehrlich zu sein habe ich keine Ahnung, wo diese vermerkt ist…erst Runterladen und Installieren verschafft Klarheit…

    Merkwürdige Politik, wenn man mich fragt.

  8. Bei dieser Version sind die Zeilenabstände in den Lesezeichen wieder so groß.
    „C:\Program Files (x86)\Google\Chrome\Application\chrome.exe“ –disable-new-menu-style
    zeigt bei mir seit dem update leider nicht mehr den gewünschten Effekt.

    Viele Grüße
    Jens

  9. nur zur Info, wie man die Benachrichtigungen im Chrome einstellen kann:
    https://support.google.com/chrome/answer/3220216?hl=de

  10. @Jens: Diese Google Honks haben es jetzt komplett rausgeworfen: http://productforums.google.com/forum/#!topic/chrome/Ca3otYvRRFc

  11. Ja, genau. Das mit den Zeilenabständen geht nicht mehr…

  12. Boah, leck mich, Google! Die wollen einen anscheinend zu Firefox bringen. Diese platzverschwendenden weißen Menüs gehen GAR NICHT.

  13. Ist es möglich, die Erweiterungen wieder aus diesem dropdown menü zu entfernen? Bei mir kommt zwar wenn ich es rausziehe ein schwarzer Strich zum platzieren, jedoch ohne die gewünschte Wirkung..

  14. @mnemo@jens auf folgender Seite habe ich einen Tip dazu gelesen, aber noch nicht ausprobiert http://superuser.com/questions/617641/how-can-i-bring-back-the-old-menu-style-on-chrome-28-onwards
    Der eingebaute Abstand ist total ätzend und soll angeblich auch nicht mehr geändert werden. Langsam fange ich an den Tablet-Kachel-Trend zu hassen. Ein Hinweis an caschy blieb ohne Antwort als ich es bereits in einer Chrome-Beta feststellte. Leider hat der Browser sich trotz der Blockade für den Chrome-Update in Windows-Einstellungen und about:plugins wieder aktualisiert nachdem ich eine alte Version installierte. Hilfe !!!!

  15. columbo1979 says:

    so… gelöst: chrone nur im dektopmodus starten, índem man z.b. den ie als standartbrowser aktiviert… zudem KOMPLETT einmal deinstallieren und nun installieren und dann geht alles… auch die notifications…

  16. @Dirk: Stimmt, mit dem Tipp auf der Seite (auch in den Google Produktforen zu finden) geht es:
    –force-fieldtrials=“NewMenuStyle/Compact2/“

    Dies muss hinter das chrome.exe im Windows-Shortcut für Chrome, dann sind die Menüs wieder enger.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.