Google Chat auf jeder Webseite nutzen

Ich habe in den letzten Jahren eine Verlagerung in meinem Benutzerverhalten bemerkt. Wobei – ich habe eine Veränderung bei vielen Menschen bemerkt. Hin zum Minimalismus, vieles mit wenig Mitteln erledigen. Viele Dienste sind mittlerweile ins Internet gewandert. Bildbearbeitung. Spiele. Mail – alles mögliche eben. Auch Messenger gibt es unzählige im Web. Imo.im, IM+ und wie sie alle heißen – selbst ICQ hatte in der Internet-Steinzeit schon einen Webchat.

Wer keine Multi-Messenger wie Adium, Digsby, Pidgin, Miranda und Co benötigt, der kann auch schlank chatten, bekanntlich ist jeder, der Google-Nutzer ist, via seiner E-Mail-Adresse mittels Jabber / GTalk erreichbar. Google selbst hat den Chat ja bei Google+ eingebaut und auch via Google Mail ist man erreichbar. Nachteil: ist keine der Seiten geöffnet, so wird man auch nicht angechattet.

Abhilfe schafft die Chrome-Erweiterung Chat für Google. Egal auf welcher Webseite man unterwegs ist: der Chat ist immer schnell in einem separaten Fenster erreichbar, der sich wie ein normales Programm verhält. Kein zusätzliches Login oder so vonnöten. Erweiterung installieren und loslegen. Die Erweiterung ist eine offizielle aus dem Hause Google.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

21 Kommentare

  1. Find ich grundsätzlich eine praktische Sache – wenn jetzt nur noch alle meine Freunde bei google+ und nicht nur bei Facebook wären.

  2. Bei mir ist es leider so das mein Freundschaftskreis immer noch nicht von Facebook auf Google+ umgestiegen sind.
    Schade.

  3. naja, wohl wieder keinerlei Verschlüsselung o.Ä. Von daher im Grunde Hände weg. Vertrautes Chatten sieht anders aus, e.g. mit OTR, GPG, SimpLite…

  4. Man kann den Facebook-Chat per sogenannten Transports ja auch in den Google Chat integrieren, wer das möchte…

  5. Es wird mit keinem Wort erwähnt, ob das in jedem Browser geht, oder nur in einem bestimmten… in diesem Fall Chrome. Das sollte meiner Meinung nach im Beitrag erwähnt werden.

  6. Benutze ich sehr gerne 🙂

    Jedoch fehlen mir noch genug Kontakte dafür xD
    Alles WhatsApp und Facebook Nutzer …

    Naja seis drum 😀 Facebook Messenger, WhatsApp Streamer und Chat for Chrome <3 😀

  7. @Kizune: hast Recht, hatte ich vergessen. Ist behoben. Mea culpa 🙂

  8. @caschy: Wow, das ging schnell. Danke. 🙂

  9. Am Mac braucht man diese Erweiterung nicht wirklich. Mit dem Standardprogramm iChat läuft es genauso gut.

  10. was bitte ist ein whatsapp streamer? kann man damit whatsapp am pc benutzen, wenn ja wo bekomm ich den. ich finde nix dazu

  11. Der Google Chat ist meiner Meinung nach nicht ausgereift. Alleine wenn ich mir die Applikation für Windows/Mac ansehe, kriegt man vom Look und Funktionen her schon das „kotzen“. Kommt schon mal nicht gegen Skype an. Dann wäre es Wünschenswert bei der webbased Version auf Google+, Google Apps/Mail einheitlich zu gestalten. Die Smilies sind auch Geschmacksache, da punktet bei mir Skype auch besser als Google Chat. Gerade wegen Google+ und mehr Nutzer sollte Google sich der Sache annehmen und den Chat in den oben genannten Punkten Konkurrenzfähig machen.

  12. Ich fände es mal toll wenn Google den Google Messenger von Google Plus Mobile mit Google Talk fusionieren würde…

    Unterwegs habe ich immmer meinen schönen gruppen chat mit, und auch auf der couch…. sitz ich aber vorm rechner, im büro und co … will ich nicht extra aufs handy und co schauen….

    hoffe google macht da mal was ..

    vorallem ich dutzende probleme mit google talk habe und auch andere …. und daher auch kaum nutze ….

  13. Generell haben die Probleme mit einigen Diensten und der Verschmelzung oder Vereinheitlichung. Ich nutze beispielsweise das kommerzielle Google Apps. Ich mit diesem Google Konto nicht mal bei Google Places Einträgen eine Bewertung abgeben. Da steht, dass es derzeit nicht für mein Google Konto verfügbar wäre. Auch bei Google+ hat es eine lange Zeit gedauert, bis es möglich war. Ebenso jetzt mit Google Drive. Ich glaube, es wäre technisch einfacher und strukturierter für Google, diese Dienste zu vereinheitlichen, sonst gibt das nur halb fertiges pures Chaos.

  14. Habt ihr (oder caschy) einen Tipp, wie man am besten Google Talk auf dem iPad nutzen kann? Eine eigenständige App gibt es ja leider nicht.

  15. Wie gern würd ich mich auf eine Weboberfläche oder wenigstens einen einzigen Messenger beschränken. Klappt aber leider überhaupt nicht. Weboberflächen haben den Nachteil manchmal notwendige Optionen wie Gruppensitzungen oder praktische Funktionen wie Dateiversand nicht zu unterstützen. Multimessenger scheitern an dem ein oder anderen Protokoll. Nutze seit Jahren Pidgin, auch als es noch Gaim hies. ICQ, MSN, Jabber, Facebook-Chat. Das einzige was nicht unterstützt wird ist Skype. Lässt sich zwar integrieren, muss aber immer noch nebenbei laufen. Freunde, Bekannte, Kollegen und Kunden sind leider zu weit verstreut als dass ich mich auf eine Variante beschränken könnte.

  16. Schönes Feature, trotz Allem wird es schwer für Google, gegen Facebook anzukommen (noch). Denke, mit weiteren guten Features und der Gernervtheit der User von den Datenschutzrichtlinien bei Facebook, könnte Google punkten.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.