Anzeige

Google+: Badges für Seiten

Ganz aktuell hat Google+ ja die Seiten gestartet. Ob Firma, Blog oder lokaler Turnverein – jeder kann seine Seite einstellen. Bislang muss ich sagen: sehr rudimentär, viel zu wenige Funktionen. Nun gibt es dank der API eine Möglichkeit, eine Badge zu kreieren. Mit dieser könnt ihr Leute auffordern, eure Seite einzukreisen.

Quasi so, als würdet ihr bei einer Fanpage extern auf Like klicken. Die Erstellung ist easy: Gruppenmitglied der Google-Gruppe werden und dann das Konfigurationstool besuchen. Ihr habt mehrere Badges zur Auswahl. Es muss nur die Zahl eurer Seite angegeben werden – mehr nicht. Ich hatte zwar auch eine Seite erstellt, weiss aber noch nicht, ob und wie ich diese in Zukunft nutzen werde.

Ich will nicht einfach den Content raushauen, sondern eben ganz normal mit euch bei Google+ kommunizieren. Mal sehen, vielleicht nutze ich dann die Seite als reinen Feed-Aggregator für die, die meinen privaten Kram nicht dazwischen haben wollen. Ach ja, die Badge sieht dann so aus, mehrere Icons und Größen stehen zur Verfügung. Bei mir sind es momentan 910, sehen tue ich allerdings nur 90 – was daran liegt, dass man nicht die Follower, sondern die +1 in der Badge anzeigt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. „Bei mir sind es momentan 910, sehen tue ich allerdings nur 90….“

    Follower und +1 ist auch ein Unterschied. Es werden die +1sen angezeigt, nicht die Follower. 🙂

  2. da geb ich Dominik Recht, es werden nur die +1sen angezeigt, nicht die Follower

  3. Frage: habe bereits für unseren Club schon seit Wochen einen Google+ Account erstellt und mit Inhalten befüllt. Kann ich diese nun im Nachhinein als richtige Google+ Seite umändern/erstellen? Auf der Übersichtsseite recht befindet sich ja der Menuepunkt „Google+ Seite“ erstellen! Oder wird da eine weiterer Google+ Seite erstellt? Kapiers noch nicht ganz und möchte meine ganze Arbeit da jetzt nicht total durcheinander bringen.

  4. Ich bekomme keinen Standart oder Small Badge angezeigt. Die Icons wiederum werden angezeigt. Warum das denn?

    PS: ok habs rausgefunden 😉

  5. Ich habe die Buttons einfach damit erzeugt in dem ich die Seiten aufgerufen habe und dann in der Url „/welcome“ angehängt habe.
    Dort kann dann einfach unter „Verlinken Sie Ihre Website“ eine sogenannte „google+ Box“ erstellt werden.
    Einfacher und kürzer finde ich… 😉

  6. Die Badges sind an sich ganz nett – im Vergleich zu den Facebook Badges aber leider etwas unhandlich. Da bleibt einem fast nur der Button übrig…

  7. Tja, leider ist der Code nicht HTML valide … schwach, Google

  8. Wie sieht es denn dann mal wieder mit dem Datenschutz-Gedöns aus? Das ist ja bei Social Media Plugins so eine Sache.

  9. Guter Tipp!
    Also ich finde Google+ ist wiedermal ein absolutes Damokles Schwert. Auf der einen Seite steckt extrem viel Potential dahinter und man hat wieder einen Kanal für Social Bookmarks, aber auf der anderen Seite haben wir da halt die Google. Google wettert gerne gegen Facebook wegen dem Umgang mit Daten, aber letztendlich ist Google genauso eine Datenkrake wie Facebook und mischt halt jetzt auch als Soziale Plattform mit. Ich denke vom geschäftlichen Standpunkt aus, kann Google+ durchaus nützlich sein, aber privat hätte ich so meine Bedenken. =/

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.