Google Backup und Sync mit Auswahl der Dateitypen

Es ist schon ein bisschen her als Google einen neuen Backup-Client für Dateien und Fotos vorgestellt hat. Über Google Backup und Sync berichteten wir seinerzeit und zeigten genau, wie ihr das Programm nutzen könnt. Nun hat Google eine neue Version veröffentlicht, die mit neuen Funktionen daherkommt. Könnte vielleicht interessant für den einen oder anderen sein, der bestimmte Fotos oder Dateien aus Ordnern eben nicht gesichert wissen will.

So kann man nun in der Hauptübersicht einen neuen Punkt namens „Ändern“ finden. Klickt man diesen an, so kann man nun genauer auswählen, was gesichert werden soll. Im erscheinenden Bildschirm finden Nutzer die Möglichkeit, bestimmte Dateitypen auszuschließen, man kann aber auch sagen dass man gar keine Dateien, sondern nur Fotos und Videos sichern möchte – mit genauerer Auswahl, ob inklusive oder exklusive Screenshots und RAW-Dateien.

Des Weiteren kann man nun aus dem Datei-Picker, wenn man nach zu sichernden Ordnern sucht, direkt per Rechtsklick das Kontextmenü aufrufen und den Ordner sichern, bzw. die Sicherung beenden.

Google Fotos in Verbindung mit Google Backup & Sync

Google Backup and Sync veröffentlicht, so funktioniert die Software

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Die sollten diese Maske erst einmal generell zum laufen bringen. Es gibt die nämlich auch in komplett weiß ………..

  2. Leider immer noch kein Sync vom Netzlaufwerk möglich. Also für mich nicht zu gebrauchen. Hoffe die letzte Version vom Photo Uploader tut es noch ein Weilchen.

  3. Fritz Dingwerth says:

    hallo, ich gehe mal davon aus, dass diese neue Angabe sich dann doch nur auf die angegebenen Ordner bezieht und nicht dann, da steht, alle Dateien und Ordner betrifft. Denn dort ist ja auch noch die Wahl ob Fotos/Videos überhaupt angezeigt werden sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.