Google Authorship geht live in Deutschland, Italien und Russland

So, die Katze ist aus dem Sack. Google Authorship geht in Deutschland live. Dabei wird innerhalb der Google Suche angezeigt, ob ein verifizierter Autor den Beitrag geschrieben hat. Ich bin einer der Autoren, die als Beispiel für Deutschland ausgewählt wurden. So sieht das Ganze in Natura aus:

Es dauert einige Zeit bis die vollständigen Features von Authorship, die bereits in den USA ausgerollt sind, live gehen. Angezeigt wird der Autor und der Link auf sein Google-Profil. Ihr könnt den Spaß in eure Blogs einbauen, ist kein Hexenwerk. Wie das geht, steht hier beschrieben – und hier könnt ihr euren Einbau überprüfen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Willkommen im Club 😉

  2. Jetzt geht es meinem WordPress an den Kragen. Das will ich unbedingt auch haben! 🙂

    LG,
    benni

  3. Habe das Ganze schon vor einer Weile gemacht, hat nicht funktioniert, jetzt auf ein Neues! Vielleicht klappt es ja nun …

  4. Seit wann gibt’s DAS denn?!?
    http://i.imgur.com/sCABG.png

  5. …die Authorships werden schon seit Anfang der Woche eingeblendet!

    beste Grüße
    Nico

  6. Mich würden mal die Klickraten interessieren, hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht? Ob diese wirklich dauerhaft spürbar steigen.

  7. So langsam kommen alle Features aus WAVE und anderen alten Services in die Kernanwendungen.

    Den Autor hervorheben war damals bei KNOL einer der Punkte durch das google sich von wikipedia abheben wollte. Jetzt steht der Autor bald wieder im Vordergrund.

    google+ bekommt bestimmt bald die Features von Wave nach und nach dazu, zum Beispiel gemeinsame Fotoalben wo jeder die Bilder live beschriften kann.
    Wenn die Nutzer für einen radikalen Schnitt nicht bereit sind dann eben schleichen und jeder kann sich umgewöhnen ohne es zu merken 🙂

  8. Danke, ich teste es auch gerade. Aber es dauert wohl etwas, bis Google es in den Suchergebnissen anzeigen. Auf der Test-Seite wird bei der Vorschau mein Profil verlinkt, in der Suche noch nicht.

    Weißt einer was unter „Extracted rich snippet data from the page“ die Meldung „Warning: Missing required field ‚updated‘.“ bedeutet?

  9. “ Ich bin einer der Autoren, die als Beispiel für Deutschland ausgewählt wurden.“ – Versteh ich hier was falsch? Wenn das selbst bei mir funktioniert, kann das Feature ja gar nicht sooo exklusiv sein!?!

  10. Wenn ich etwas suche, interessiert mich doch meistens der Autor nicht. Ich könnte diesen selbstverständlich mit in die Suche einbeziehen, aber so finde ich, dass es unnötiger Balast ist.

  11. Schon wieder eine Info von Google die die Welt nicht braucht.

  12. Ralph – der „für die Welt“-Sprecher.

  13. Ich baue es heute Abend noch ein. Bin gespannt, ob mein Bild angezeigt wird.

  14. Mein Foto sowie mein Name wird bei Suchergebnissen auch schon ne Zeitlang eingeblendet. Nur das mit den g+-Plus-Kreisen noch nicht.

    Wie wird das gemacht?

    @Ralph: In der Tat, schön das Du weiß, was andere nicht brauchen!

    Vielleicht stehen diese ‚unnützen‘ Infos für andere ja durchaus auch dafür, vernünftige Dinge lesen zu können und nicht irgendeinen Schmonzes. Zudem glaube ich durchaus, das das bei der Rangfolge der Anzeige von Suchergebnissen in absehbarer Zukunft irgendwie eine Rolle spielt, ob die Info vorhanden ist oder nicht

  15. @Backspin
    Du musst bei deinem Post die CSS-Klasse „updated“ hinzufuegen.

    Wuerde also so aussehen: class=“entry-date updated“

    Siehe http://webstutorial.com/warning-missing-required-field-entry-title-missing-required-field-updated-missing-required-hcard-author/featured

  16. Hab mich schon gewundert als ich letztens die Ergebnisse mir angeschaut habe 😉

    Grüße,
    Alex

  17. Habe es auch schon vor ein paar Tagen eingebaut, in den Test-Tools von Google wird es auch schon richtig angezeigt – in den Suchergebnissen noch nicht. Dafür funktioniert mein Einbau der Artikelbewertungen über die Rich Snippets schon – die ersten Ergebnisse wurden bereits nach weniger als einem Tag angezeigt… 🙂

  18. @caschy Du sagmal was hast du da für ein Plugin benutzt? Und wie lange hat das bei dir gedauert, bis dass dann in der Suche sichbar war?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.