Google Assistant befüllt bald wieder Einkaufslisten in Google Notizen

Damals gab es ein großes Hallo in den USA – da baute Google nämlich um und schob die Möglichkeit, Einkaufslisten via Google Assistant zu diktieren, von Google Notizen in die schräge Google Express-Webseite, hinterher kam die „normale“ Webseite dann zum Einsatz.

Wer die 2017 auch in Deutschland eingeführte Funktion der Einkaufsliste via Google Assistant nutzt, der kennt diesen Umstand sicher: Man kann dem Google Assistant befehlen, Dinge auf die Einkaufsliste zu setzen, dort landen sie auch – aber eben nicht in den Google Notizen. Besser wären da natürlich für viele die Google Notizen, die ja eigentlich prädestiniert für diesen Einsatz sind.

Und die gute Nachricht ist: Die Einkaufslisten-Funktion wird sich wieder mit Google Notizen nutzen lassen.

Ich schrieb in diesem Beitrag über das neue Material Design von Google Notizen. Dieses Thema wurde auch bei Reddit diskutiert. Ein verifizierter Google-Mitarbeiter meldete sich zu Wort und teilte mit, dass in Zukunft noch weitere Änderungen in Google Notizen einfließen werden.

Im Verlaufe der Diskussion ging es auch um den Umstand, dass man im Rahmen der Google I/O die tiefere Integration des Google Assistant in Google Notizen angekündigt habe – was letzten Endes auch bedeute, dass die Einkaufslisten auch in Google Notizen statt in der bisherigen Form via Express-Webseite genutzt werden können.

Ein genauer Zeitrahmen wurde leider nicht genannt.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Martin Deger says:

    Sehr gut! Ich nutze Google Notizen, um mit meiner Frau eine geteilte Liste aus Einkaufsliste zu führen. Sehr praktisch. Insbesondere auch mit der Smartwatch nutzbar, so muss man beim Einkaufen nicht immer das Handy in der Hand haben. Wenn man jetzt den Assistant auf Zuruf Produkte auf die Einkaufsliste schreiben lassen kann, ist das noch ein Pluspunkt.

  2. Verstehe nicht, wie Google überhaupt so einen Parallelbetrieb einbauen konnte…

    • Wenn man sich dazu die Story von einem ehemaligen Mitarbeiter durchliest der von seinen Erfahrungen um Google Plus berichtet (veröffentlicht nach der Ankündigung des shutdowns) wird einem einiges klar. Sehr interessant und allemale lesenswert. Da wundert mich nichts mehr, ich kann mir auch gut vorstellen das die Aussagen die Wahrheit in vielen Teams widerspiegeln.

      https://threader.app/thread/1049523067506966529

  3. Wenn wenigstens due Einkaufsliste des Assistant in Deutschland so gut funktionieren würde, wie in USA. Außerdem bekomme ich immer die Meldung dass Google Express in meiner Region nicht funktioniert. Man könnte echt meinen das Google keine Ahnung von Software hat

  4. Warten wir lieber noch ab, sollte nicht Google Keep wieder eingestellt werden? Als ich diese Nachricht gelesen habe, bin ich auf ToDois umgestiegen und funktioniert mit Alexa richtig gut. Habe alle meine Google Mini und Homes verkauft und bin auf Alexa umgestiegen, da Google es nicht auf die Reihe bringt die eigenen Services (Kalender, Notizen …)
    einzubauen ;(

Schreibe einen Kommentar zu Martin Deger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.