Google App 4.1 für Android veröffentlicht, bringt Einstellungen für Now-Karten

Google_App_4_1

Google bleibt seinem Mittwochs-Rhythmus treu und veröffentlicht Updates für die hauseigenen Apps. Die Google App hat ein Update auf Version 4.1 erhalten und präsentiert in den Einstellungen nun „Now Cards“, hier hat man die Möglichkeit, diese komplett zu deaktivieren oder die Karten-Historie von google Now im Web aufzurufen. Außerdem lassen sich Benachrichtigungen für Karten deaktivieren und auswählen, wie man dringende Benachrichtigungen signalisiert bekommen möchte. Des Weiteren wurde in den Hotword-Einstellungen der Punkt „wenn gesperrt“ zu „persönliche Ergebnisse“ umbenannt, samt Erklärung, das so auch persönliche Daten zugänglich sind, wenn das Android-Gerät gesperrt ist. Die aktuelle APK findet Ihr wie immer bei APKMirror, falls Ihr nicht warten wollt bis Google Euch das Update im Staged Rollout zukommen lässt. (via Android Police)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Tom Franzen says:

    Es wäre hilfreich zu erläutern, was „Google Karten“ sind.

  2. Vor allem kann man nun auch die Hotword Erkennung auf jedem Bildschirm aktivieren wenn Deutsch als primäre Sprache definiert ist. Das ging zuvor, zumindest mit vielen 4.4 Geräten, nicht.

  3. Keine Ahnung ob es einen Zusammenhang gibt, aber Google Now, der Play Store funktionieren bei mir derzeit nicht („Anmeldung Fehlgeschlagen“ / „Keine Verbindung möglich“). Meine E-Mails konnte ich bis eben auch nicht abrufen.

  4. @Tom: Probier die app aus dann weißt du es: Google zeigt suggerierte Neuigkeiten als „Karten“ an. Im Grunde sind die Benachrichtigungen auf Google Wear alles „Karten“… Sie sind also ein fester Bestandteil des Android Systems geworden wobei GN sie nur anzeigt wenn man ein Widget hat oder draufgeht. In den Android Benachrichtigungen tauchen sie (bisher) nicht auf

  5. Noch eine wichtige Neuerung : mit Installation des update ändert sich das Design des now launchers. Der mittige Runde Knopf um ins Programm Menü zu kommen wird weiß, der Hintergrund des Menüs ebenfalls. Material Design also…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.