Google App: Neues, anpassbares Google Widget im Anmarsch

Google plant offenbar eine anpassbarere Version des Such-Widgets, welches sich der Android-Nutzer auf seinen Desktop pappen kann. Herausgekommen ist dies bei einem Auseinandernehmen der Version 7.12 der Google-App. Hier ist es gelungen, die noch gesperrte Version freizuschalten, sodass man sieht, was in (naher?) Zukunft in Sachen Google Widget passieren könnte.

Nutzer haben so später dann mal die Möglichkeit, das Widget anzupassen. So kann der Anwender zwischen dem vollen Google-Logo wählen – oder er nimmt nur das „G“. Des Weiteren gibt es Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Farbe, Schattierung oder aber auch der Ecken. Ein Video zeigt das Ganze:

Wann die Funktion live geht, ist derzeit nicht bekannt. Google-typisch wird man vermuten können: Manche haben es vorher, andere eben erst später.

(VIA 9TO5)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Was bringt einem diese Suchbar eigentlich? Ich öffne einfach meinen Browser und starte die Suche, habe einen Mehrwert für mich noch nicht entdeckt, nimmt nur Platz weg aus meiner Sicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.