Google Analytics: nun auch Export als PDF und automatische Benachrichtigung per E-Mail möglich

Kurze News: Berichte aus euren Google Analytics lassen sich nun auch als PDF exportieren. Unter dem Punkt Export findet ihr jetzt die dafür zuständige Funktion, die euch den aktuell angezeigten Bericht als PDF auf die heimische Festplatte zaubert.

Das zweite Feature findet ihr gleich daneben: E-Mail. Hier könnt ihr euch die Berichte automatisiert an eure E-Mail schicken lassen. Für die, die gerne wöchentlich oder monatlich reinschauen.

(via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

14 Kommentare

  1. Hey Caschy, die Funktion gibt es schon ne ganze Weile, nutze die auch schon.

  2. Per Mail als PDF, dass ist gut, gleich mal aktiviert.

  3. Hab ich dann jetzt auch mal aktiviert, ist eigentlich ganz praktisch!

  4. Wer nicht auf Google setzen möchte der sollte sich mal Piwik – Web analytics – Open source – http://bit.ly/HL61UF ansehen.

  5. Diese Möglichkeit gibt es schon eine Weile. Bereits beim alten Design war diese Funktion vorhanden. 😉

  6. Kronkorken says:

    gut war grad verunsichert nutzt es auch schon seit knapp einem JAhr. 🙂

  7. Die beiden Optionen gibt es schon länger

  8. So so: We are excited to announce that Analytics reports can now be automatically sent to yourself or other members of your team from within the new Google Analytics. These reports can be set up to email at a variety of regularly scheduled times, including daily, weekly, monthly, and quarterly. Reports can also be exported to PDF allowing you to save or share the insights you’ve found using Google Analytics.

  9. Es gibt die Exportfunktion bei dem alten Analytics tatsächlich schon seit Jahren. Wer sich schon immer pdfs schicken lassen hat, hat sie auch weiter bekommen und keinen Unterschied gemerkt. Das neue Analytics hat die Exportfunktion aber erst seit ca 2 Wochen.

  10. Das wird die Bezahldienste wie xovi, ect. Kunden kosten.

    Gruss
    Ralf

  11. *Schmunzel*

    Das mache ich pro Projekt schon mittlerweile seit 2 Jahren. Das ging schon „immer“.

    😉

  12. Gibts schon länger als den Analytics Blog Eintrag. Eien ganz praktische Sache finde ich.

    Über 20.000 Abonnenten können nicht irren 🙂
    auf 30.000!! 😉

    Grüße
    Vincent

  13. Also ich wundere mich auch über diesen Artikel. Ich verwende Analytics seit vielen Jahren und die PDF-Funktion inkl. monatlichem Bericht an meine Mail-Adresse nutze ich ebenso schon seit Jahren… oO