Google Adsense 3.0 für iOS bringt frischen Wind

adsenseDie Webseitenbetreiber unter euch, die Google-Dienste einsetzen, kennen wahrscheinlich die diversen Apps, die Google so zur Verfügung stellt. So kann man seine Besucher – auch in Echtzeit – mit der Analytics-App einsehen – und wer Werbung durch Google Adsense ausliefert und so einen Teil seiner Brötchen verdient, der kann zur Einsicht auf Google Adsense zurückgreifen. Die Apps haben wir hier schon im Blog beleuchtet und nach langer Zeit gibt es auch ein Update für die Adsense-App für euer iPhone.

Die im August 2013 erstmalig veröffentlichte App bekommt mit dem aktuell erschienenen Update frisches Material Design verpasst, zudem wurde die Optik auf die neuen Displaygrößen von iPhone 6 und iPhone 6 Plus, beziehungsweise iPhone 6s und iPhone 6s Plus angepasst. Weiterhin gibt es ein Widget und zusätzliche Messwerte. Ab sofort im App Store.

[appbox appstore 680739529]

Bildschirmfoto 2015-09-14 um 17.39.36

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Habe mich lange gefragt wie man eine, doch sehr wichtige, App nicht pflegen kann… Ich war dementsprechend heute von dem Update überrascht 😉

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.