GOG.com verschenkt die „Eye of the Beholder Trilogy“

Bei GOG.com bekommt ihr aktuell die „Eye of the Beholder Trilogy“ kostenlos. Dabei handelt es sich um Retro-Rollenspiele in der Welt der Forgotten Realms im RPG-Universum Dungeons & Dragons. Da erinnere ich mich noch, wie neidisch ich anno dazumal auf alle PC-Besitzer gewesen bin – ich musste beim Erscheinen des ersten Teils im Jahr 1991 noch mit einem C-64 auskommen.

Die „Eye of the Beholder Trilogy“ läuft auch unter dem Banner der „Forgotten Realms: The Archives – Collection One“. Die Spiele zockt ihr aus der Egoperspektive, mit echter 3D-Grafik hatte das damals aber noch nicht viel zu tun. Ihr stellt euch eine Party zusammen und huscht dann durch Abwasserkanäle und Tempel, um das Böse zu stoppen und vor allem allerlei Monster zu verkloppen. Der Schwierigkeitsgrad ist, gemessen an der heutigen Zeit, ziemlich gnadenlos.

Wer aus eurer Truppe überlebt, kann als Charakter aber quer durch alle Teile gespielt werden. Vielleicht wollt ihr ja mal hereinschnuppern? Zu finden ist das Gratis-Angebot direkt hier – viel Spaß! Um die Games mitzunehmen, benötigt ihr aber natürlich ein Konto bei GOG.com.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.