GodMode Creator & SuperbarMonitor Battery

Fangen wir mal mit dem GodMode Creator an. Vor einem Monat trat ich mit der Bezeichnung GodMode für Windows 7 eine echte Lawine los. Kaum ein großes Techblog hat nicht darüber berichtet und selbst Computerzeitschriften richteten 10-seitige Webeklickstrecken mit Bildern ein. Der alte Trick, der schon unter Windows Vista funktionierte (geht auf einen Neowin-Tipp von 2008 zurück) erlebte durch den an die Gamerszene angelegten Namen eine echte Wiederauferstehung. Jetzt gibt es auch noch den GodMode Creator als portable Software. Diese macht nichts anderes als euch diverse Systemsteuerungsobjekte als „getarnten Ordner“ auf den Desktop zu legen.

Ist natürlich nur etwas für Faule, denn jeder dieser Punkte lässt sich auch selbst von euch erstellen. Funktioniert genau wie beim GodMode, nur eben mit anderen Namen. Offiziell heisst der ganze Zauber aus dem Hause Microsoft wie folgt: Canonical Names of Control Panel items. Dort findet ihr auch alle speziellen Bezeichnungen um euch selber etwas zusammen zu basteln. Allerdings kann man sich auch anders die persönliche Kommandozentrale zusammen bauen, siehe auch dieser Beitrag von 2008, in dem ihr euch einfach etwas mittels mmc und Snap-ins zusammen klickt.

Zweiter Teil der Überschrift: SuperbarMonitor Battery. Florian hat mich angeschrieben und von seiner „kleinen Programmiererei“ berichtet. In Anlehnung an den Beitrag „Pimp my Superbar“ hat Florian einen Battery-Meter erschaffen. Funktionsweise ist einfach: starten, eventuell einige Optionen nach eigenen Vorlieben einstellen, fertig.

SuperbarMonitor Battery zeigt euch je nach Ladezustand eures Akkus diesen farblich an. Grün = voll, rot = leer. Anhand des Akkustands könnt ihr auch Aero und die Sidebar automatisiert deaktivieren um Energie zu sparen. Weitere Informationen, Screenshots und die Downloadmöglichkeit für die portable Freeware findet ihr direkt bei Florian.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Die Batterieanzeige für die Superbar klingt interessant. Werd ich doch gleich mal ausprobieren.

  2. maas-neotek says:

    Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass GodMode Creator nur auf 32 bit/x86 problemlos lauffähig ist, nicht aber in Windows x64 (problemlos!).

  3. „…aus dem Hause Microsoft wie folgt: Canonical Names …“

    Für eine Sekunde fuhr mir der Schreck in die Glieder.

  4. dieser godmode scheint bei win vista x64 eine katastrophe ausgelöst zu haben…. es hat in einer endlosschleife geendet… ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich ein guter tip war… gott sei dank nutze ich noch xp 😛 und brauche sowas nicht…. wer schon zum klicken zu faul ist, dem ist nicht zu helfen… 😉

  5. Sehr cool muss man sagen… Für den normala User dann noch entspannter und einfacher anzulegen!

  6. stoiberjugend says:

    echte götter brauchen keinen gottmodus!

  7. Nunja, wie du schon geschrieben hast: Es wurde eine Lawine bei den PC-Zeitschriften losgetreten. Ich habe mich irgendwie an die „So knacken Sie jeden Kopierschutz“-Lawine erinnert und das ganze deshalb wahrscheinlich verdrängt. 😉 Vielleicht guck ich mir das Zeugs heute abend mal an. 😉

  8. stoiberjugend says:

    start – systemsteuerung
    dann rechts oben bei „systemsteierung durchsuchen“ ein „a“ (ohne anfürhungszeichen) eingeben, schon haste den gottmodus.

  9. Vielen Dank für die Erwähnung.
    Ich hoffe der ein oder andere kann das Tool gebrauchen. Die Windows eigene Batterieanzeige war mir nicht aussagekräftig genug und bei den diversen Programmen für den System-Tray fehlte mir die die Möglichkeit die Entladerate anzeigen zu lassen.
    Verbesserungsvorschläge sind willkommen.

  10. Ich find des echt hart wie manche PC-Foren mit dem sogenannten GODMODE werbung machen hab des Teil schon ca.3 Monate aufm Rechner,seitdem ich halt Win 7 habe und noch besser, gleich im Kontextmenü verankert…

    Wer Lust hat kann sich die Ganzen Sachen mal antun
    Alle Dateien einzeln.zip – 17.89 KB – http://ul.to/vxlp2g

    zur besseren Übersicht, ein Bild dazu was alles im Paket ist

    [url=http://www.abload.de/image.php?img=alleshaltgv8y.png][img]http://www.abload.de/thumb/alleshaltgv8y.png[/img][/url]

  11. @MK204
    sehr geil, danke!

    könntest du auch eine .reg schreiben, die ein „alle aufgaben“ symbol direkt in die standard-systemsteuerungsansicht integriert?

  12. Hier is nochmal das Bild da der Link oben ned geht zefix,
    http://www.abload.de/img/alleshaltotwt.png

    wie meinsten des blub, etwa da hinein?
    Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente
    http://www.abload.de/img/1novr.png

  13. Coole Arbeit, kann man ja fast einen Beitrag draus machen. Kann die Regs auch gerne auf meinen Mirror packen.

  14. Mir gleich….dein Spiel, kannst machen wies dir grad recht is.

    Ich klär des jetzt mal auf dasst weisst wer ich bin,
    Hab früher nen anderen Nick ghabt und war im FF-Forum täglich mehrere Std, sozusagen am schrauben…..

    see ya „ZweiVier“

  15. @mk204: hab mich schon über das Theme gewundert. Na dann mal herzlich Willkommen 🙂

  16. @MK204 ja genau da rein! das wäre grandios 🙂

  17. @moin moin,
    danke! nur leider bekomme ich: „berechtigungen wurden nicht gespeichert, zugriff verweigert“ wenn ich die berechtigung übernehmen will?

  18. wunderbar, hat doch noch geklappt! danke!

  19. hm, hier steht: [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\ControlPanel\NameSpace\{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}]
    @=“All Tasks-test“

    (also in der registry)
    im der Systemsteuerung steht allerdings „Alle Aufgaben“
    -wieso? 😉

  20. hmpf… ok, wieder was gelernt… 😉
    kann ich das irgendwie ändern?

  21. Naja das ist mal echt was für Faule. Den Ordner erstellen kann ich ja wohl auch noch selber 😀

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.