Goat Simulator erscheint für Android und iOS

Es ist das Spiel, welches viele Menschen nach Erscheinen fassungslos zurückgelassen hat – der Goat Simulator. Der Name ist Programm, ihr seid als Ziege in diesem Spiel unterwegs. Der Goat Simulator, vorab auf der Desktop-Plattform zu finden, wagt nun den Sprung auf die mobilen Plattformen Android und iOS – zwei Tage früher als geplant, wie man seitens Coffee Stain Studios via Twitter verkündete.
screen520x924

Ganz ernst nehmen die Entwickler sich selber nicht, das Spielprinzip ist, mit einer Ziege so viel wie möglich aus der Umgebung zu zerstören. Die Macher vergleichen das Spiel gerne mit einer Skate-Simulation – nur ist man als Ziege unterwegs. Falls ihr euch nun denkt, was der Quatsch soll, dann seid ihr nicht alleine.

So heißt es in der Beschreibung des Spiels: „Der Goat Simulator ist ein vollkommen bescheuertes Spiel und ehrlichgesagt solltest du dein Geld wahrscheinlich für etwas Sinnvolleres ausgeben, wie beispielsweise einem Hula-Hoop-Reifen, einen Schutthaufen oder du könntest gemeinsam mit deinen Freunden einfach eine richtige Ziege kaufen.“ 4,49 Euro werden für das völlig bekloppte Spiel fällig, welches sich im Frühjahr des Jahres zu einem Überraschungshit mauserte – warum auch immer. Wahrscheinlich, weil es einfach herrlich bekloppt ist.

Goat Simulator
Goat Simulator
Preis: 4,99 €
Goat Simulator
Goat Simulator
Preis: 5,49 €+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ich werde mir dann mal den Schutthaufen kaufen.

  2. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen es angenehm mit Touchscreen zu spielen.

  3. Allein zum Rheinderby macht macht es mir jetzt spaß den zu holen… 🙂

  4. Für den Preis nicht übel. Für den PC war es mir damals zu teuer. Aber vielleicht gibt’s das Spiel ja mal in irgend einem Sale bei Steam.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.