Gmail: Werbung wird In-App ausgeliefert

Neulich wurde bekannt: Gmail wird unter Umständen bald innerhalb der App Werbung anzeigen. Code-Fragmente ließen auf diesem Umstand schließen. Nun ist dies bei einem Benutzer in den Niederlanden der Fall gewesen, er stellte direkt im Client Werbung fest. Diese Werbung war auch erst einmal nur im entsprechenden Tab sichtbar, welcher nur angezeigt wird, wenn man auch den neuen Posteingang von Google nutzt.

Bildschirmfoto 2013-10-04 um 19.16.24Ich denke, dass keiner damit Probleme hätte, wenn diese Werbung im neuen Posteingang im Bereich Werbung angezeigt wird, in den anderen Ordnern könnte dieser Umstand natürlich eventuell störend wirken. Wie schaut es mit eurem Empfinden aus? Störend oder noch ok?

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Also im Falle Gmail, würde ich lieber etwas zahlen und dafür Werbefrei.
    Das könnte nämlich doch störend wirken.

  2. Habe selbige Version, dort ist es aber Möglich ein Häkchen zu entfernen so dass keine Werbung angezeigt wird… Zu finden in den Einstellungen unter „Kategorien des Posteingangs“. Wäre dies nicht möglich, würde ich mein Gmail-Konto nicht mehr nutzen.

  3. Bjørn Max Ph.D. says:

    Und Tschüss Gmail App, ich bin deswegen auf Aqua Mail Pro umgestiegen und fühl mich im gesamten besser aufgehoben als in der Google App.

  4. Kann mir seit kurzen egal sein, bin weg von Gmail zu Outlook gewechselt nach dem Google Push nur noch für Android Geräte anbietet, das ist einfach ein NoGo für mich der gerne mal die OS wechselt, also iOS, WP oder aber auch später vielleicht mal wieder Android… Outlook hat einfach in den letzten 12 Monaten mit Gmail meines Erachtens gleich gezogen hat aber Push für jede Plattform, ein Killer Funktion finde ich.

  5. Bjørn Max Ph.D.: Die Leute stellen sich an, nur wegen etwas Werbung. Wenn ihr wegen etwas Werbung eine App wechselt, dann seid doch so nett und wechselt bitte auch das Smartphone. Immerhin finanziert sich Google durch Werbung und nicht durch App Verkäufe seiner eigenen Apps. 😉

  6. Google will Geld mit Werbung verdienen?!
    Also damit konnte ja keiner rechnen 😛

    Ich nutze all die grandiosen Dienste von Google. Also muss ich Werbung akzeptieren oder mir was anderes suchen.

    Falls möglich wäre ich auch bereit für „werbefrei“ zu zahlen.

  7. Ist doch bei der Web-Version von Google Apps auch schon so, dass im „Werbung“-Tab des neuen Posteingangs Werbung angezeigt wird. Finde in völlig in Ordnung.. 🙂

  8. Der neue Posteingang funktioniert super und generell ist im Werbeordner nur Werbung, weswegen ich da nur einmal am Tag oder seltener reinschaue. Von diesem Ordner lasse ich mich auch nicht benachrichtigen.
    Von daher ist es mir schnurz, ob in dem WERBUNGS-Ordner nun noch ein wenig mehr WERBUNG drin ist….

  9. Rainer Zufall says:

    Manche hier kann man doch echt nicht verstehen. Die ganze Zeit Dienste der größten Werbefirma der Welt nutzen und wenn dann Werbung kommt, hat man damit plötzlich ein Problem. Fast so schlimm wie die ganzen Schmarotzer, die das Internet mit AdblockPlus benutzen. Was ich aber noch schlimmer finde, sind Aussagen wie „ich würde dafür zahlen, dass keine Werbung angezeigt wird“. Hallo? Wieso dann nicht gleich eine „richitge“ E-Mail-Adresse holen, mit eigener Domain, mehreren Postfächern, Aliasen, Kalender, Kontakten und ggf. Exchange. Gibts ab 50 Cent (!) im Monat. Wo besteht in Anbetracht dessen der Vorteil, einer der schlimmsten Firmen des 21. Jahrhunderts für einen Dienst neben seinen Daten auch noch Geld anzubieten.
    *headbang*

  10. Hallo,
    ich habe seid dem letzten GMail Update für Android ein ganz anderes Problem.
    Wenn die Synchronisation aktiviert ist läuft mein Galaxy S2 in eine Bootschleife.
    Es hilft nur die Synchronisation zu deaktivieren. Das gilt dann aber für alle Apps.

    Die Kommentare auf der Pluginseite im Playstore sind voll damit.

    Kennt jemand eine Lösung dafür?

    Gruß Sigg

  11. Stört mich,würde meinen Gmail account via aquamail checken wenn auch bei mir Werbung kommt (hab da ebenfalls in die pro Version investiert und bin sehr zufrieden)

  12. So langsam dämmert es wohl vielen. Ich habe mich nach den ganzen Skandalen von den Ami-Diensten gelöst…und komme bestens zurecht. Mein Mailpostfach habe ich mir bei Posteo eingerichtet. Prima! https://posteo.de/

  13. Werbung in einer App ist für mich auch nicht akzeptabel. Bisher handhabe ich das bei allen Apps so, entweder zahle ich für eine werbefreie Version der App, oder die App fliegt wieder runter.

  14. mich stört es nicht… ich bin froh kann ich den besten Email Anbieter gratis nutzen…
    für einige wäre es sicher schön wenn sie statt Werbung jährlich bezahlen könnten, aber mir ist das egal.

  15. EinerwieKeiner says:

    Kann für Android auch sehr Aqua Mail empfehlen! Meiner Meinung nach die mit Abstand beste App! https://play.google.com/store/apps/details?id=org.kman.AquaMail&hl=de

  16. Anfangs habe ich gmail genutzt weil es eben keine Werbung hatte. Und das habe ich auch Freunden empfohlen die sich z.B. über die Werbung bei web.de beklagten. Dann kam mein erstes Android Smartphone und ich war froh das ich bereits einen gmail Account hatte. Die Dienste waren so einfach zu nutzen. Dann kam owncloud und ich bin ein bißchen weg von google. Gmail account nur noch wegen Android. Jetzt habe ich schon den Eindruck das Google erstmal alle anfixt (auf den Geschmack bringt) und jetzt kommt die Werbung. Das wäre eigentlich echt schade. Für eine Werbefreie Version würde ich nur wenig bezahlen. Eigentlich sollten wir Geld dafür bekommen diese ganze Zeit zu verschwenden mit updates und Aktualisierungen.

  17. Es gibt ein paar zentrale Werkzeuge, in denen Werbung gar nicht geht: Texteditoren, Mailer, Notiz- und Hauhaltsbücher, Tabellenkalkulationen. Das sind Werlkzeuge , die nicht ablenken dürfen. Das sowas gerade Google nicht kapiert, ist schade …

  18. Keine Werbung in Standard-Apps! Ich habe das Gerät gekauft und darf erwarten, dass die Grundfunktionen werbefrei sind und bleiben! Basta!
    Bin von Android sehr überzeugt, nutze aber ausschließlich cyanogenmod! Auf gMail könnte ich verzichten, dennoch brauch ich ein Google-Konto für die Apps! Mist! Nein, F-droid ist noch keine Alternative, da viele gute Apps nicht dabei sind…

  19. ich schalte jegliche werbung ab wenn es geht und informiere mich aktiv darüber was mir gefällt bzw was ich brauche. wenn etwas besser ist als andere angebote bezahle ich auch für inhalte und programme wenn es nicht nervt oder einschränkt.

  20. Die Dosis macht das Gift. Mit ein wenig Werbung kann ich persönlich mich Abfinden. Dafür sind die Google Dienste einfach zu gut und umfangreich.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.