Gmail mit Versand-Problemen bei Dritt-Clients

Gmail

Google scheint derzeit bei einigen Nutzern Probleme zu bereiten. Während die Online-Version von Gmail fehlerfrei arbeiten soll, erreichen und derzeit vermehrt E-Mails von Lesern, die auf externe Clients setzen. Beim Versand von E-Mails wird folgende Fehlermeldung ausgegeben: „The message contains an unauthorized custom from address because theassociated account has been disabled or deleted. Please revalidatethe custom from if you believe this to be in error.“ Die Gmail-eigenen Apps sind nach Angaben unserer Leser nicht betroffen. Eine kurze Recherche ergab, dass nicht wenige Nutzer betroffen sind, die Google Produktforen sind voll davon, das Google Apps Status Dashboard informiert zur Stunde allerdings über keine Fehler. Vielleicht hängt das Ganze ja mit Unterstützung für nicht Non-Latin-Zeichensätzen zusammen, die aktuell bekannt geworden ist. Sobald wir Neues erfahren, gibt es ein Update.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Vor 10 Minuten gab Google Entwarnung.

  2. Interessant: Es Kommt/kam angeblich nur bei Accounts vor, deren Standard-Alias, also der, mit dem man sich einloggt, Punkte enthielt.

    Finde ich v.a. deshalb interessant, weil GMail beim Empfangen ja bekanntermaßen die Punkte ignoriert.
    Habe es mit zwei Accounts (einer hat nen Punkt, einer nicht) getestet und bestätigt.
    Den mit-Punkt-Account auf ohne-Punkt umstellen hat nicht funktioniert, das funktioniert wohl nur beim Empfangen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.