Gmail v8.12 testet bereits Dynamic E-Mail (AMP)

Google testet in Gmail v8.12 offenbar bereits ein neues Feature namens Dynamic E-Mail bzw. manchmal auch als AMP für E-Mails betitelt. Für reguläre Nutzer steht die Funktion allerdings noch nicht stramm. AMP kennt ihr ja alle von Websites – dort steht es für Accelerated Mobile Pages. Aus Nutzersicht sorgt AMP im Wesentlichen dafür, dass Websites an mobilen Endgeräten schneller laden. Google will ein ähnliches Prinzip aber eben auch auf E-Mails übertragen.

Darüber hatte Google schon vor etwa einem Jahr gesprochen. Ausgewählte Unternehmen und Testpersonen durften Dynamic Mail schon testen. Jetzt implementierte man das Feature aber laut Android Police schon in der frei verfügbaren Gmail-App. Zugriff haben aber weiterhin nur diejenigen, die auch von Google als Tester freigeschaltet wurden. Im Code der App-Version 8.12 findet man jedenfalls schon Hinweise auf Dynamic Mail bzw. AMP für E-Mails.

Für diejenigen, welche die E-Mails verschicken, soll es möglich sein, AMP-Versionen der Nachrichten neben Reintext-Varianten einzubinden – als zusätzlichen MIME-Typ. Im Grunde also das gleiche Verfahren wie auch bei HTML. Über AMP für E-Mails lassen sich dann auch Inhalte wie Bildergalerien einbinden. Das unten stehende Video zeigt, was einige Firmen damit so anstellen wollen.

Auch wenn das alles gut klingt, hat AMP für E-Mails bzw. Dynamic Mail auch Schattenseiten. So könnte der Spaß natürlich auch wieder dazu führen, dass es neue Phishing-Methoden gibt, sich Exploits ergeben oder aber einfach nervige Werbekampagnen die Funktion missbrauchen. Google arbeitet zwar daran, dass AMP für E-Mails bzw. alles was damit läuft durch eine Sandbox getrennt läuft, doch am Ende muss man abwarten, ob das alles so klappt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. AMP – war das nicht das Format, was dafür gesorgt hat, dass ich Google News nicht mehr verwende … ja … das wars.

    • Warum, wenn ich fragen darf? Was stört dich daran?

      • Zum einen wars irgendwie langsamer als die normalen mobilen Seiten, zum anderen wurden Elemente entfernt (wie z.B. Kommentarbereiche, Galerien).

      • Weil Google sich an eine weitere Stelle des Netzes schaltet und versucht einen völlig überflüssigen Standard zu etablieren (reduziertes html, wieder aufgebläht mit zusätzlichen Tags und Javascript). Alles was AMP kann, kann vernünftiges HTML schon lange, ohne Zentralisierung und Kontrolle durch Google.

  2. Google kriegt alles klein!

    Mein Gott man kann dem Dienste Sterben quasi zuschauen.

  3. Google will halt mehr Kontrolle über die Emails. Eigentlich logisch. Ob der User das auch will, ist eine andere Sache. Das kann ja jeder selbst entscheiden, außer die jeweiligen Fanboys natürlich.

  4. Guten Tag, die Sorgen auch dafür, daß man Mails von einem anderen Server 5 Tage und länger dauern. Aber man kann nirgends jemand konsultieren, damit das Problem behoben wird. Überlege zu wechseln

Schreibe einen Kommentar zu Anon Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.