Gmail und Google Docs erhalten Möglichkeit zur Handschrifteingabe

Gmail und Google Docs ermöglichen ab sofort die handschriftliche Eingabe von Text. Gerade wenn die verwendete Tastatur nicht die nötigen Zeichen enthält, kann dies sehr praktisch sein. Die Eingaben werden in normalen Text übernommen und können per Maus oder Touchpad vorgenommen werden. In Google Docs können 20 Sprachen zur Eingabe genutzt werden, in Gmail stehen 50 Sprachen zur Verfügung.

Google_Handwriting

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Die News ist voll alt … war gestern schon in meinem G+ Stream. Aber gestern meintet ihr ja ein Apple only Blog zu sein …

  2. Sascha Ostermaier says:

    @Phillipp Ohlandt: 30% der Artikel gestern waren über Apple. Wenn das als Apple only zählt, ok, dann gebe ich Dir recht. Außerdem frage ich mich, warum Du eine News überhaupt anklickst, wenn sie Dir schon bekannt ist? Nur um einen „tollen“ Kommentar zu hinterlassen? Machste schon richtig.

  3. Also ab 18 Uhr habe ich hier gestern nur Apple gesehen. Vorher habe ich diese News auch net bei G+ gesehen.

  4. Sascha Ostermaier says:

    @Phillipp Ohlandt: Dezenter Hinweis: Um 18 Uhr ist ein Tag bereits 18 Stunden alt. Apple begann 19 Uhr, äußerst unwahrscheinlich, dass Du bereits eine Stunde vorher NUR Apple gesehen hast. Ich empfehle Dir, die Seite heute zu meiden, es könnten durchaus noch ein paar Beiträge „von gestern“ kommen. 🙂

  5. Da ich meist Abends hier unterwegs bin, sah ich auf der ersten Seite erstmal nur Apple. Den ganzen Kram hätt man auch in einem Beitrag zusammenfassen können. Wäre natürlich für die Auffindbarkeit bei Google nicht so schön, aber euch gehts ja um den Inhalt und nicht um den Profit 😛

  6. Sascha Ostermaier says:

    @Phillipp Ohland: Dummschwätzer.

  7. Was spricht gegen einen Beitrag der alles zusammenfasst? Dann müssen die User auch nur noch eine Seite statt 10 Tabs öffnen. Es wäre schön, wenn der Profit hier nicht immer im Mittelpunkt stehen würde.

  8. @Phillipp: Auch wenn ich kein Apple Fan bin, und auch Freund vom Zusammenfassen, aber gewisse sachen gehören getrennt, geht ja auch um unterschiedliche Geräte. Den einen interessiert dies, den anderen jenes…

    Und soooo wichtig ist die Handschriftz ja wohl nicht, sie nach 1 Tag als „alte News“ zu betiteln….

  9. Mein ihr beiden, dass die Kommentarfunktion ein geeigneter Ort für derartige Streitigkeiten ist? Geht das nicht über andere Infromationskanäle?

  10. @Tonymann:

    Sooo wichtig sind einige Apple News auch nicht. Z.B. das iOS 7.0.3 Update. Jeder der ein iDevice hat, wird ja wohl mitkriegen, dass ein Update bereit steht, dafür braucht man hier keinen Beitrag lesen. Einen großen Beitrag mit dem Titel „Das hat Apple am 22.10.2013“ vorgestellt hätte gereicht.

  11. Sascha Ostermaier says:

    @Phillipp Ohlandt: Du gehst bestimmt auch zu Deinem Bäcker und beschwerst Dich, warum er denn Mischbrot backt, wenn Du doch Vollkornbrot bevorzugst, wa? Kannste nicht glauben sowas…

  12. Mimimi,, ich hab das gestern über die tolle „Tipp senden!“-Funktion eingereicht und es kommt nicht mal ein kleines „danke“ … mimimi 🙂 🙂 http://img3.imagebanana.com/img/3aytbmk0/MimimiBaby.jpg

  13. Sascha Ostermaier says:

    @Basti: DANKE! 😉 Tipps laufen bei Caschy auf, der ja gestern den ganzen Tag unterwegs war, insofern kann das schon passieren. Kannst aber sicher sein, dass Tipps im Normalfall gewürdigt werden, wenn sie denn wirklich ein Tipp sind.

  14. @Sascha: Warum beleidigst du (Deine) Leser? (siehe 6. Post)

  15. Sascha Ostermaier says:

    @Martin @tapsi2308: Nicht, dass ich mich hier rechtfertigen müsste, aber ich sehe das nicht als Beleidigung. Vielmehr werden hier Dinge behauptet, die der Kommentator gar nicht wissen kann und die dazu noch falsch sind. Kann ich doch nicht unkommentiert stehen lassen. 😉 Ich bin kein Journalist.

    • @Phillipp

      Es scheint dir noch keiner gesagt zu haben…. aber dann tu ich es. Du bist frei! Du musst diesen Blog ja nicht lesen bzw. kommentieren, wwenn er dir nicht gefällt. Okay ein Kommentar als Kritik/Feedback ( wobei Feedback müsste etwas besser formuliert sein ) ist okay… aber doch nicht nach dem Thema…

      „Ihr seid Apple-Fanboys“

      PS: Ohje jetzt schreibe ich hier auch schon mit. 🙁

  16. @Phillipp Ohlandt:
    In der halben Stunde in der du dich hier über vermeintliche News aufregst (dabei steht nirgends das es die heißeste News zu Google wäre) hättest du dich lieber um dein eigenes Blog gekümmert: letzter Artikel vom 6. August; auch wahnsinnig spannend daß dein Raspberry Pi gerade ne GPU Temp von 33.6 °C hat .. DAS sind natürlich News!

  17. @Matze:

    Zwischen einem technischen Newsblog und einer privaten Website liegen doch schon sehr große Unterschiede.

  18. @Sascha: Ist schon klar, dass „Dummschwätzer“ keine Beleidigung ist.

  19. Sebastian Schumacher says:

    UhUhUh hier! ich hätt ne frage zu DIESER News! (will bitte auch applaus dafür haben^^)

    weiss man den, ob hier auch die stifte von win8 tablets zb lenovo automatisch unterstützt werden? oder bräuchte man hierfür ne extra „app“?
    hab bisher sonst nur bei onenote erfolg gehabt aber das find ich persönlich weniger toll.

    @Phillipp Ohlandt:
    wenn die news nicht gefallen hat jeder das recht sie nicht zu lesen. generell wäre es aber imho sinnvoller solche kritik eher per mail zu schicken, als einen xbeliebigen post dafür zu verwenden.

  20. Oh verdammt, habe jetzt so viele Websitebesucher durch die Sache hier und ich bin so dumm und schalte nicht sofort 5 Werbebanner …

  21. Übrigens…
    Caschy, tschuldigung – natürlich Sascha, war schneller als Heise!
    Ich als Apple-Nutzer blätter einfach über die Windows/Linux/Sonstigen News drüber weg die mich nicht interessieren oder lese sie quer – hab hier noch keinen Apple-„Fanboy“ sich beschweren hören über zu viele Windows-Beiträge. Vielleicht sind wir einfach gelassener und toleranter 😉

  22. Es sind wohl schon wieder Ferien…

  23. Danke für die Unterhaltung.

  24. Ist bestimmt nur was für unsere gelben Freunde, ausgeschlossen die Koreaner, die haben auch lateinische Schriftzeichen eingeführt.

    Bei denen gibt es zwei Systeme, Sprachesymbole einzugeben – entweder zeichnen und basteln oder vom englischen aus orientiert phonetisch nach dem klag aus einem menü die Zeichen auszuwählen. Denke der Palle kann dazu was sagen.

  25. Finde ich klasse. Habe gerade ein wenig mit herum gespielt, und die Erkennung scheint ganz gut zu funktionieren. Jetzt noch ein wenig größer (das Eingabefeld) und aufs Tablet damit!

  26. …oder das neue nexus 😉

    Wäre super, wenn man via Stylus handschriftliche Notizen machen könnte und diese dann mit der Handschrifterkennung in normalen Text umgewandelt werden könnten.

  27. Danke für den Artikel. Die Handschrifterkennung funktioniert auf meinem Nexus4 relativ gut.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.