Gmail jetzt mit verbesserter Google Drive-Einbindung

Google hat seinem Maildienst Gmail heute eine weitere Neuerung spendiert. Die heutige Neuerung liegt darin, dass Anhänge nicht mehr lokal auf die Platte gespeichert werden müssen, stattdessen kann man sie direkt in die Cloud – also in den Google Drive speichern, ohne dass man Gmail verlassen muss. Im Bereich, der die Anhänge beherbergt, befindet sich nun ein Google Drive-Symbol, welches bei Klick automatisch die Anhänge in euren Cloudspeicher verfrachtet – der Ordner ist dabei wählbar.

Attachments

[werbung]

Klickt man auf die Vorschau der Anhänge, dann bekommt man direkt eine Vorschau zu sehen, mehrere Anhänge lassen sich diesbezüglich direkt in dieser Ansicht betrachten. Übrigens: ihr müsst nicht zwingend suchen, Google teilte mit, dass man die neuen Funktionen in den nächsten Wochen für die 120 Millionen Gmail-Benutzer ausrollt.

Attachment2

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Klingt erstmal gut. Wenn ich nun Anhänge einer eMail in der Gmail-App oder den Browser direkt in Google Drive verschieben kann, ohne das ich dafür mobilen Traffic brauche, wäre es richtig angenehm. Kann man denn schon sagen, ob die Daten direkt ins Drive verschoben werden oder doch mit dem Umweg über ein lokales Gerät (wenn auch automatisiert)?

  2. Leute die noch Anhänge lokal speichern 🙂 ihr seid witzig, ja das Internet ist schon fein…..Cool wär wenn Google das so wie bei Android – KitKat macht das der Cloud Provider (z.b. owncloud) wählbar wäre…..

  3. MysticMagican says:

    Äh… Fällt keinem auf, das der Screenshot von der Desktop Version von gmail ist?
    An Rechner ist mir das fast egal, weil es seit langem entsprechende Erweiterungen gibt, die genau das machen.
    Nur in der mobilen App ist das speichern von Anhängen immer noch nicht vernünftig möglich. Das wäre endlich mal Zeit!

  4. Das ist neu? Kommt mir so vor, als ob das schon ein paar Wochen so geht. Habe ich das versehentlich aktiviert?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.