Gladinet – Dateien online verwalten

Die kostenlose Software Gladinet ermöglicht es euch via Laufwerksbuchstabe zum Beispiel auf eure Bilder bei Google Picasa zuzugreifen. Ihr müsst also nicht mehr euren Browser bemühen um Bilder hochzuladen – der ganze Spaß lässt sich jetzt direkt im Windows Explorer bewerkstelligen. Es wird übrigens nicht nur Picasa für Bilder und Filme unterstützt sondern auch Google Docs.

Neben den Google-Diensten wird auch Microsoft SkyDrive und Amazons S3 unterstützt. Einfache Sache – installieren, normale Zugangsdaten eingeben und alle Dateien mittels Explorer verwalten. [via]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

15 Kommentare

  1. Hey danke, wäre echt praktisch Google Docs als Massenspeicher zu nutzen, gibt ja keine Speicherbegrenzung. Werd ich wen ich Zeit habe mal testen.

  2. Das hört sich ja sehr interessant an! Wäre nett wenn du noch dazuschreiben könntest, ob man damit jede Art Dateien hochladen kann oder nur dieselben wie über die Weboberfläche (nur Bilder in Picasa usw).

  3. Standalone Version steht da… soll heißen es gibt ne portable Version oder wie tief „brennt“ sich das Programm ein?
    Und sonst? Erfahrungsberichte?

    Klingt ja sehr interessant…

  4. Standalone heisst in diesem Falle: benötigt keinen GladinetAccount.

  5. Ok… und sonst – zufrieden damit?

    Was ist denn, wenn ich dann im Explorer eine Word-Datei, die ich in Google Docs gespeichert habe, öffne? Öffnet sich dann Word?

  6. Hab das Tool mal installiert… das war’s dann aber auch schon mit der Begeisterung 😉 Es kommt nur ein „Failed to map drive:1203“. Sonst passiert nix.

    Irgendwie fehlt mir da ein Einstellungsdialog, oder woher will das Tool meine Google-Zugangsdaten kennen?

  7. Ich kann mich zu meinem Skynet Konto verbinden, aber leider werden keine Ordner angezeigt. Dateien oder Ordner anlegen klappt leider auch nicht. Schade, dass es nicht so easy wie Dropbox funktioniert (zumindest bei mir). Dropbox mit 25 Gig…das wärs.

  8. Gladinet läuft bei mir irgendwie auch net, kann mich bei Live noch nciht mal anmelden

  9. Leider noch ohne Proxy-Support:

    GCD doesn’t have proxy support yet. It is something we could add down the road but may not be immediately

  10. Beim Fehler “Failed to map drive:1203″ muss der Dienst „WebClient service“ gestartet werden.

  11. Wurde eigtl. schon mal FireUploader erwähnt? Nur der Vollständigkeit halber.

    Joni

  12. Tja, SkyDrive bleibt mir mit Gladinet auch verschlossen. Access denied, obeowhl die Zugangsdaten passen.