GitPigeon: GitHub-Benachrichtigungen auf dem Mac

Vielleicht ein kleiner Tipp für unsere Mitleser, die ihre Projekte über GitHub realisieren und dabei zusätzlich auf einen Mac setzen. GitPigeon ist eine kleine, kostenlose Software, die euch helfen möchte, die Kommunikation bezüglich eures Projektes auf GitHub zu verbessern. GitPigeon schickt euch bei bestimmten Nachrichten eine Benachrichtigung auf den Mac, beispielsweise bei @-Erwähnungen in Kommentaren oder wenn sich jemand euren Pull Request angeschaut hat. Wenn die Server von GitPigeon Ereignisse von Repositories empfangen, sende man die Benachrichtigung über die Server von Apple und speichere keine Daten von irgendwelchen Ereignissen. Interessierte Nutzer können sich ja einmal auf der Seite des Projektes selbst umschauen, ob die Funktionen von GitPigeon für sie spannend sind.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. therealThomas says:

    Falls jemand grundsätzlich einfach Browser- und Handy-Benachrichtigungen von seinen Servern/Diensten/sonst was empfangen will: gotify.net
    Funktioniert super, es kann einfach per CLI oder API eine Benachrichtigung gesendet werden, gibt ne Android App (leider nicht für iOS).

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.