GitHub übernimmt den Paketmanager npm

GitHub gibt bekannt, dass man den bekannten Node.js-Paketmanager npm übernimmt, welcher eine große Rolle in der JavaScript-Welt spielt. npm beheimatet laut GitHubs Informationen über 1,3 Millionen Pakete, welche von Hunderttausenden Open-Source-Entwicklern zusammengetragen wurden. Künftig möchte man npm mit GitHubs Hilfe weiter zu skalieren und der „wachsenden Javascript-Gemeinschaft“ gerecht werden. Um offene Fragen zu klären, soll ein entsprechendes AMA in den kommenden Tagen auf Reddit stattfinden.

Der Fokus der Unterstützung von npm seitens GitHub soll auf folgenden Bereichen liegen:

  • In die Infrastruktur und Plattform der Registry zu investieren.
    Das JavaScript-Ökosystem ist massiv und wächst schnell. Es braucht ein felsenfestes Register. Wir werden die notwendigen Investitionen tätigen, um sicherzustellen, dass npm schnell, zuverlässig und skalierbar ist.
  • Die Kernerfahrung verbessern.
    Wir werden daran arbeiten, die tägliche Erfahrung von Entwicklern und Betreuern zu verbessern, und die bereits begonnene großartige Arbeit an der npm v7 CLI unterstützen, die frei und quelloffen bleiben wird. Einige größere Funktionen, über die wir uns freuen, sind Arbeitsbereiche und Verbesserungen der Veröffentlichungs- und Multi-Faktor-Authentifizierungserfahrung.
  • Sich für die Community engagieren.
    Wir werden uns aktiv mit der JavaScript-Gemeinschaft in Verbindung setzen, um Ihre Ideen zu erhalten und uns dabei zu helfen, die Zukunft von npm zu definieren.

Auf lange Sicht möchte man GitHub und npm näher zusammenbringen, um zum Beispiel „die Möglichkeit zu geben, eine Änderung von einer GitHub-Pull-Anfrage zur npm-Paketversion, die sie behoben hat, zu verfolgen“. Weiterhin möchte man den Open-Source-Bereich auch in Zukunft stärken und künftig auch das npm-Ökosystem somit erweitern.

Zahlenden Kunden von npm Pro, Teams und Enterprise gibt man folgende Zukunftsaussichten für die Integration mit auf den Weg:

Wir investieren auch stark in GitHub Packages als eine großartige mehrsprachige Paketregistrierung, die vollständig in GitHub integriert ist. Später in diesem Jahr werden wir zahlende Kunden von npm in die Lage versetzen, ihre privaten npm-Pakete in GitHub Packages zu verschieben – so kann sich npm ausschließlich darauf konzentrieren, ein großartiges öffentliches Register für JavaScript zu sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.