Gelöschte Freundschaften bei Facebook und J.B.O.

Zwei Thematiken in einem Beitrag, die garantiert nichts miteinander zu tun haben, außer der Tatsache dass der letzte Teil der Überschrift auf ein Gespräch bei Facebook zurück zu führen ist. Ich habe so um die 500 Kontake bei Facebook und in der Vergangenheit habe ich festegestellt, dass sich einige von Facebook abmelden oder keinen Kontakt mehr zu mir wünschen. Ich halte das auch so. Als irgendwann einmal ein Kontakt mit irgendwelchem Fascho-Kram in meiner Timeline auftauchte habe ich den Kontakt gekickt. Aber es kann ja auch mal ganz interessant sein zu sehen, wer einen da so löscht, oder?

Sofern ihr einen Greasemonkey unterstützenden Browser wie Firefox nutzt könnt ihr das Script Facebook Friends Checker nutzen. Sollte euch jemand löschen erfahrt ihr das auf eurer Facebook-Seite. Einen Screenshot kann ich momentan nicht liefern – mich hat zum Zeitpunkt des Schreibens aktuell keiner als Kontakt gelöscht. Mal sehen, vielleicht nach diesem Beitrag 😉

Der zweite Teil der Überschrift geht ins private. Wen das nicht interessiert: einfach überlesen. Ich bin seit 1996 oder 1997 mit dem Virus J.B.O. infiziert und habe schon einige Konzerte besucht. Irgendwelche Lieder von J.B.O. kennt garantiert jeder. Bester Fun-Metal eben der auf keiner Party fehlen darf. Jedenfalls macht Blognachbar  Carsten Dobschat bei den Jungs aus Erlangen wohl die Betreuung und Tour-Begleitung. Und nun kommts: ich kann schön in den Fotograben und bin hautnah dabei. Fotos machen und danach natürlich schön Meet & Greet mit der Band. Das Ganze kommt dann ins Tourblog. Ich schaue mal welche Termine ich berufstechnisch besuchen kann. Absoluter Hammer für mich.

http://www.youtube.com/watch?v=1pImnc1fCag

Ist von euch vielleicht sogar jemand dabei? Ich werde auf jeden Fall versuchen die Termine in meiner Ecke zu besuchen (also Osnabrück und Wilhelmshaven). Hier die Tourdaten:

  • Samstag, 10. April 2010 • Potsdam – Waschhaus
  • Mittwoch, 14. April 2010 • Augsburg – Spectrum Club
  • Donnerstag, 15. April 2010 • Würzburg – Posthalle
  • Freitag, 16. April 2010 • Pirmasens – Quasimodo
  • Samstag, 17. April 2010 • Andernach – JUZ
  • Donnerstag, 22. April 2010 • Flensburg – Max
  • Freitag, 23. April 2010 • Osnabrück – Rosenhof
  • Samstag, 24. April 2010 • Wilhelmshaven – Pumpwerk
  • Mittwoch, 05. Mai 2010 • Regensburg – Zelt
  • Donnerstag, 06. Mai 2010 • Erlangen – E-Werk
  • Freitag, 07. Mai 2010 • Jena – F-Haus
  • Samstag, 08. Mai 2010 • Glauchau – Alte Spinnerei
  • Donnerstag, 13. Mai 2010 • Karlsruhe – Festhalle Durlach
  • Freitag, 14. Mai 2010 • Bochum – Matrix
  • Samstag, 15. Mai 2010 • Lennestadt – Sauerlandhalle

Wäre absolut toll wenn ich mal jemanden von euch treffen könnte. Kann man ja mal ein Bierchen (oder so) trinken 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

44 Kommentare

  1. Wow, sehr geil. Ich finde J.B.O. auch klasse, viele Alben von denen zählen zu meinem eigen. Darf definitiv nicht fehlen.
    Du kannst nicht noch einen Platz für einen Hobby-Fotografen bekommen, oder? 😉

    Grüße und viel Spaß,
    Daniel / Eisbehr

  2. @Daniel: schau in den nächsten Tagen mal bei venue.de vorbei – es gibt da tatsächlich Möglichkeiten, nennt sich dann „Dschäibiporter“ und suchen wir auch wieder für die kommende Tour 🙂

  3. Echt? Das wäre ja der Knaller! 🙂
    Werde das mal verfolgen, wie du sagst. Wir werden sehen …

    Vielen Dank für den Tipp.

  4. JBO sind genial. Mein Lieblingssong dürft http://www.youtube.com/watch?v=lcULdQNiQlI (Heut ist ein guter Tag zum Sterben) sein … wünsch dir da viel Spaß Caschy.

  5. Iss ja geil!

    Ich hab den Weichspüler vergessen… 🙂

  6. Ich lebe für Schafskäse 😉

  7. Genial. Ich hatte leider bisher nur einmal die Gelegenheit, die Jungs live zu sehen, aber das war der Hammer… Die Stimmung ist riesig.

  8. Nachdem ich das Video gesehen habe, musste ich bei Facebook unter „Lieblingsmusik“ einen Negativeintrag zufügen. Mir klingeln die Ohren, aber jetzt sind sie wenigstens durchgepustet. Nichts für ungut.

  9. Also wenn du am 13.05. dabei bist, sag vorher bescheid… 🙂

  10. Caschy, mit was für Linsen wirst du denn in den Fotograben gehen?

  11. Danke für die Tourdaten!
    Ich merk schon, das wird wieder ein stressiges Konzertjahr. Muss zusehen es diesmal wieder zu schaffen, wenn die Rosa Armee Fraktion in Osnabrück ist.

  12. @caschy: Dein Kontaktformular macht Probleme. Je nach Browser-Einstellung kommt eine Fehlermeldung „Uh oh! (404 Error)“ oder eine Seite ohne die Fehler-Meldung aber auch ohne das Kontaktformular. Wieso ist das Kontaktformular jetzt versteckt? Zu viel Feedback?

  13. JBO ist ganz nett aber ich glaube ich muss mir von denen kein Konzert antun.

    Aber was ich nicht wusste ist das sie nach Osnabrück kommen. Tja Metal-Hauptstadt halt, wir haben sie alle 😀 (neben Wacken selbstverständlich ^^). Viel geiler ist das Blind Guardian im Oktober kommen :).

  14. Hey Carsten,
    das mit J.B.O. haste nun aber nur geschrieben, damit wir Dich alle aus Neid bei Facebook kicken, oder?

    Na, aber mal im Ernst:
    Ich finds super, ich liebe selbst die Konzerfotografie, am liebsten geparrt mit Interviews.
    DU hast nicht zufällig auch Kontakte zur Band und könntest zwecks redaktionellem (Radio & Web) Interview helfen?

    Als alter Fan der Band wär es super, wenn ich die Jungs mal vors Mikro bekommen könnte.
    Schönen Gruß aus Ostfriesland,

    André

  15. Wenn man die aktuelle Berichterstattung über Facebook verfolgt, dann wundert es mich nicht, dass die Leute weg von Facebook wollen.

  16. Also zunächsteinmal „Hut ab“. Zwei Themen die nichts aber auch absolut nichts miteinander zu tun haben, passen komischerweise doch recht gut „zusammen“.

    Vielleicht liegt es einfach daran, dass ich deine Artikel generell wirklich interessant und spannend finde.

    @admin 😉
    Wenn ich mich auch immernoch jeden Tag in der Googlesuche wiederfinde, würde ich auch schon das „Social“ Network meiden.

    Kommen J.B.O. eigentlich auch nach München? Stand jetzt bei den Tourdaten nicht dabei. Naja, vielleicht nach Wacken 😉

    LG Patrick

  17. Hai Caschy, ich les hier nun schon ne Weile interessiert mit. J.B.O. sind einfach Klasse. Hab nun schon zwei Konzerte miterleben dürfen und werd mir das nächste in Jena wohl nicht entgehen lassen. Leipzig ist zwar näher aber leider hab ichs zeitlich nicht geschafft. Das nächste mal kommen meine Kids mit zumKonzert, ich denk mal 8 Jahre sind ok um sie an gute Muzig wie J.B.O zu gewöhnen 🙂

  18. @Daniel: so, etwas vorgezogen, jetzt ist das Dschäibiporter-Formular online 🙂

    @André: weiss nicht, welchen Carsten Du meinst, aber das ist an sich kein Problem: einfach mal bei Megapress anfragen (www.megapress.de).

    @Patrick: München war im Dezember (und grandios ;))

  19. J.B.O. – nie von gehört, ist nebenbei auch null mein Geschmack. Lieder von denen habe ich nicht einmal ansatzweise gehört (bis zu dem Zeitpunkt, als ich das YouTube-Video hier angeklickt habe).

  20. @Carsten Dobschat

    Schade. Habe bis jetzt einmal auf Wacken BEWUSST angehört. War echt super Unterhaltung, Musik vom feinsten und nebenbeibemerkt auch noch wirklich nette Musiker.

    Wer also die Möglichkeit auf ein Meet & Greet hat, sollte sich das nicht entgehen lassen.

  21. stoiberjugend says:

    spaßmetal für spaßmenschen in der spaßgesellschaft. viel spaß!
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    nicht.

  22. JürgenHugo says:

    In Bierchen sind viele Kalorien drin… :mrgreen: – lieber ein „stilles Wässerchen“. 😛

  23. Schon interessant wie absolut uninteressant die Musik auf mich wirkt. Ich glaub ich hab keinen Freund der die nicht mag aber ich kann mit denen seltsamer Weise nichts anfangen… Schon komisch, irgendwie rührt sich bei mir nichts wenn ich die Musik höre. Verleitet mich eher auf STOP zu drücken.

    PEACE 🙂

  24. @caschy: Danke für die schnelle Reparatur des Kontaktformulars.

  25. @Carsten Dobschat:
    Habe nun versucht das Formular mit zwei Browsern auf zwei Rechnern abzuschicken, aber vergeblich. Steht immer nur „Einen Moment bitte …“. Vielleicht kannst du das mal überprüfen? Würde es dann sofort noch mal probieren. 😉

    Daniel / Eisbehr

  26. Vielleicht blockt dein Virenscanner/Firewall die Anfrage? Hatte ich mal unter bestimmten Bedingungen bei McAffee und Kaspersky 🙁

  27. und ich hab mir jbo letztes jahr aus faulheit nicht aufm wacken angeguckt… shame on me 🙂

  28. @Frank

    Leider entscheidet bei Wacken auch häufig die Blase, der Magen oder die Beine was gehört und angesehen wird oder nicht. 😀

  29. Donnerstag, 06. Mai 2010 • Erlangen – E-Werk
    nur echt mit kitzmann-bier *g*
    mal schaun wenn nichts anderes ist werd ich mir die wieder anschaun, kann ich am freitag auf arbeit laufen.
    einmal im jahr kann man das zeug anhörn wobei ich vom 20-jährigen etwas enttäuscht war.
    Na dann lern mal fränkisch

  30. JürgenHugo says:

    @michl:

    Ei wei – Erlangen E-Werk, das kenn ich auch noch…Da bin ich ein paar mal „versackt“, als ich da noch gewohnt hab… :mrgreen: Das is aber schon 25 Jährchen her.

  31. Dann sing ich ällabätsch, ällabätsch, nänänänänänä! Ällabätsch, ällabätsch, nänänänänänä!

  32. Aber die Jungs schaffen es wieder nicht nach Berlin, nur nach Potsdam 🙁
    Hab sie das letzte mal beim Earthshaker gesehen und das ist über 4 Jahre her.

  33. @Daniel: geht ja jetzt 🙂

    @Andre: auch in Berlin waren sie ja erst im Dezember – wobei das Konzert recht früh ausverkauft war…

  34. Nun will ich auch mal bei Caschy was hinterlassen, net nur mitlesen, wie die ganze Zeit. *g*

    So als langjähriger J.B.O.-Fan kann ich halt nicht anders…

    Ich finde „Rock Muzik“ sehr geil, aber auch auf dem aktuellen Album sind richtig gute Lieder drauf.
    Z.B. „Es muss ein Rock durch Deutschland gehen“ –> so richtig schön ironisch!

    Was ich an der Rosa-Armee-Fraktion so genial finde:
    Es wird einfach net langweilig, auch nach Jahren nicht, sich die Musik von J.B.O. anzuhören.

    Greetz und weiter so (@caschy),
    Gray_

  35. … geil, war ich lange auf der Suche nach! Und dann ploppt automatisch ein Fenster auf? Bin gespannt.

    Hiiieeer, was für ein „Twittername“-Plugin (also bei den Comments) ist das, Caschy? Und: was kann es? 🙂

  36. Ah, jetzt sehe ich, was es kann! 🙂

  37. TwitterComments Bla. Musse sagen, wenn ich dir datt mailen soll und so. Bei dem Gesichtsbuch geht dann oben im Header n Fels auf, dass dir den Unfreund anzeigt 😉

  38. J.B.O. sind wirklich nicht schlecht, allerdings fehlen mir ein paar bewegende Lieder, ein paar Lieder mit Aussagekraft…

  39. Ja Dicker, schick doch mal rüber bitte!

  40. praktische sache mit dem facebook friends checker- werd ich mir gleich mal zu gemüte führen 😉 lg shiva

  41. Moinsen!
    Super Greasemonkey-Script! Wusste gar nicht, dass so etwas möglich ist (und hab mich auch immer geärgert, dass ichs nicht sehen konnte). Interessant ist auch noch dazu zu sagen, dass Firefox-Plugins der Zugang zu der Friendlist verwehrt bleibt, weil es laut Benutzerbestimmungen nicht erlaubt ist, so etwas anzuzeigen. Greasemonkey rockt!

    Ergänzend wäre noch Greasefire zu empfehlen, ich liebe es!
    https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/8352

  42. *schieb*

    es gibt mittlerweile ein „besseres“ script:

    Unfriend Finder for Facebook

    http://userscripts.org/scripts/show/58852
    http://unfriendfinder.plastik.fr

  43. Mensch Carsten,
    wo warste denn?
    Gestern im Pumpwerk war Klasse (BEricht folgt, Interviews & Fotos sowieso) und ich hab all noch nach Dir geschaut, aber sofern du nicht auf einmal um 30 Jahre gealtert bist habe ich Dich nicht gesehen.

    Definitiv genial war das Konzert aber.
    Mich hat auch die Vorband sehr überrascht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.