GeForce Now Thursday: Diese Spiele sind ab sofort dabei

Nvidia hat bestätigt, welche neuen Spiele dem Cloud-Gaming-Dienst GeForce Now neu hinzugefügt werden. Voraussetzung bleibt natürlich, dass ihr die genannten Spiele in einem angebundenen Store, etwa via Steam oder über den Epic Games Store, erworben habt. So betreibt Nvidia für GeForce Now keinen eigenen Spiele-Store und grenzt sich so von etwa Google Stadia ab. Stattdessen setzt man auf bestehende Sammlungen bei Steam, dem Epic Games Store oder GOG auf.

Hinzugekommen sind hier unter anderem auch das neue Kena: Bridge of Spirits, aber auch ältere Titel wie EVE Online:

  • Beyond Contact (Day-and-Date Release auf Steam, 21. September)
  • Kena: Bridge of Spirits (Day-and-Date Release im Epic Games Store, 21. September)
  • Sheltered 2 (Day-and-Date Release auf Steam, 21. September)
  • World War Z: Aftermath (Day-and-Date Release auf Steam, 21. September)
  • Sable (Day-and-Date Release auf Steam und im Epic Games Store, 23. September 23)
  • The Escapists (kostenfrei im Epic Games Store, 23. September)
  • Darwin Project (Steam)
  • EVE Online (Epic Games Store)
  • Gas Station Simulator (Steam)
  • Miscreated (Steam)
  • Professional Fishing (Steam)
  • Zanki Zero: Last Beginning (Steam)

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.