Anzeige

GeForce Now: Nun mit „Among US“ und weiteren Spielen

Auch in dieser Woche hat Nvidia wieder neue Spiele für die Cloud-Streaming-Plattform GeForce Now zu verkünden. Donnerstags abends um 19 Uhr ist es da immer so weit und die Bibliothek aus mittlerweile rund 650 Titeln wird erweitert. Wichtig zu wissen: Mit der Ankündigung kommt nur die Unterstützung für die Spiele. Diese müssen trotzdem noch über einschlägige Marktplätze erworben werden (Steam, etc.).

In dieser Woche fügt Nvidia für GeForce Now die Unterstützung für zehn weitere Spiele hinzu. Mit dabei ist in dieser Woche das Indie-Game „Among Us“ sowie die Closed Beta von „Naraka: Blade Point“. Zudem versucht man auch immer das Gratis-Spiel der Woche aus dem Epic Games Store zu unterstützen, was in dieser Woche anders als vorher angekündigt „Dungeons 3“ wurde. Außerdem unter den neu unterstützten Titeln: „Hammerting“.

Neu auf GeForce NOW:

  • Among Us
  • Car Trader Simulator
  • Dungeons 3 (kostenlos im Epic Games Store bis zum 12. November)
  • Endless Space
  • Hammerting
  • Heroes & Generals
  • NARAKA: BLADEPOINT Closed Beta
  • Ride 4
  • Tom Clancy’s Splinter Cell: Chaos Theory
  • Worms Rumble Open Beta

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ich teste gerade Stadia.
    Wenn ich es richtig verstehe, ist nvidia flexibler beim Spielekauf. Richtig?
    Stadia hat dann „nur“ den Vorteil der kostenlosen Nutzung.

    • Bei NVidia musst du die Games in Steam, Epic Game Store, Ubisoft Game Store kaufen.

      Jedoch Achtung, nicht alle werden unterstützt, am besten davor etwas „googlen“

    • GeForce Now kannst du auch testen, allerdings wird in der kostenlose Variante jede Stunde die Session beendet.
      Ich bin mit Stadia durch und gucke nach Alternativen. Hat irgendwer einen Vergleich von Shadow.tech zu GeForce Now? Letzteres wäre schneller verfügbar und ist günstiger.

  2. Among US stellt jetzt keine besonderen Anforderungen an die Hardware. Warum möchte man das auf GeForce Now haben? Damit man es auf dem Fernseher spielen kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.