Gefloppt: Deutsche Telekom stellt StartTV ein


Vor gut einem Jahr hat die Deutsche Telekom einen neuen Einsteiger-Tarif für IPTV ins Rennen geschickt. Die Telekom spricht in internen Unterlagen nun von einem erfolgreichen Launch im Mai 2017, das Produkt habe dann allerdings nicht zur erhofften Marktausdehnung geführt. Warum die Telekom überhaupt davon spricht? Weil StartTV ab dem 18. Juni wieder eingestellt wird. Ab diesem Zeitpunkt ist keine Neubuchung mehr möglich, Bestandskunden können einen entsprechenden Tarif auch nicht mehr verlängern.

Konkret geht es um folgende Tarif-Optionen, die dann nicht mehr zur Verfügen stehen:

MagentaZuhause S/ M/ L mit StartTV
MagentaZuhause S/ M/ M2/ L Hybrid mit StartTV

Kunden wird eine Umstellung auf EntertainTV Plus empfohlen, Bestandskunden können StartTV aber noch bis zum Ende ihrer Vertragslaufzeit weiter nutzen. Sollten so viele ja nicht sein, wenn das Produkt nun eingestellt wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

26 Kommentare

  1. Michel Ehlert says:

    Schade ich hätte wetten sollen mit einem Telekom Vorsitzenden um 1 Million.. Dann wäre ich jetzt reicher.. War doch klar,das ,dass floppt.

    • phrasemongerism says:

      Jetzt noch das wäre mit h, dann wäre die Katastrophe perfekt… Da kriegt man ja Augenkrebs.
      Können die Leute nicht wenigstens ein bisschen auf Rechtschreibung und Satzzeichen achten…

  2. Verstehe ich nicht…ich habe es einigen Kunden gebucht, weil meist zusätzlich Unitymedia nur für TV für 15-25€ gebucht war. Durch Start TV nur 5-6€ Mehrpreis und 60e Gutschrift bei Wechsel.

    Fan das Angebot nicht schlecht!

  3. Wir nutzen es auch. Finden es sehr schade! Für das Geld bekommt man nichts Vergleichbares. Mal im Ernst: 2€ für stabiles IPTV mit den privaten in SD?
    Der einzige Unterschied zu Entertain ist Timeshift und Aufnahme. In heutigen Zeiten nimmt doch niemand mehr TV-Sendungen auf… Entertain hat doch keinen wirklichen Mehrwert?!?

    • Herr Hauser says:

      Natürlich nimmt man heute noch was auf. In was für einer Matrix lebst Du?

      • Wozu? Das machen doch andere bereits für einen: Mediatheken, Online TV Recorder, …
        Und um den Speicher muss man sich damit auch nicht mehr kümmern.
        Aufgenommen hab ich schon Jahre nichts mehr!

    • Niemals waren Aufnahmen so einfach wie heute. Einfach 2,5″ Festplatte an Fernseher per USB anstecken und per EPG die Timer programmieren. Ich behaupte niemals wurde so viel aufgenommen wie heute, da das Signal digital gesendet wird und selbst die billigsten Receiver Aufnahmen unterstützen. Durch den Tausch alter Rechner mit SSD sind Festplatten quasi umsonst zu bekommen.

      • Einfach mag es sein, aber warum der ganze Aufwand? Es ist bereits alles vorhanden und online abrufbar wenn man es schauen möchte. Und zwar alles, unabhängig von irgendeiner Aufnahme-Programmierung.

        • Du darfst von deinem Bedarf nicht auf andere schließen. Meine Mutter ist nicht technikaffin, kann mit der Pausenfunktion die Nachrichten oder den Tatort unterbrechen wenn sie sich einen Tee kochen möchte oder jemand anruft, oder auch einfach wenn sie einen Dialog nicht richtig verstanden hat um ein kurzes Stück zurückzuspulen.

          Mediatheken oder OTR sind für sie viel zu unübersichtlich.

          • Sorry, aber häh? Mit dem ganzen Fernsehaufnahmekram kommt meine Mutter überhaupt nicht zurecht, „Alexa, spiele Tatort“ klappt wiederrum wunderbar.
            Ich kenne echt niemaden der normales Fernsehen aufzeichnet, viele schließen den Fernseher ja kaum noch an…

            • Sorry, häh? Du meinst, meine Mutter ist vielleicht die letzte Kundin die die Aufnahmefunktion verwendet? Das darf sie nicht erfahren, sonst bucht sie sich den Vertrag gleich mehrmals um das Angebot zu retten. 😉

              Ich schrieb doch bereits, man darf von dem Bedarf deiner Mutter nicht auf alle schließen, und zum zweiten Mal: sie ist nicht technikaffin und möchte grundsätzlich mit keinem Gerät sprechen, auch aus Datenschutzgründen.

        • Welcher Aufwand? Festplatte ist wegen Timeshift ohnehin immer angeschlossen. Aufnahme von Sendungen programmiert man einmal, danach wiederholen sie sich ohnehin.

          Sportereignisse werden online häufig gesperrt, außerhalb Deutschland geht nichts ohne VPN. Langsame Internetverbindungen zerstören jeden Filmabend.

          Bei Mediatheken stöbert man, bei TV Aufzeichnungen von Filmen weiß ich schon eine Woche zuvor welchen Film ich schauen möchte.

    • Ich würde ab und zu gerne etwas aufnehmen, ci+ verhindert das in fast allen Fällen in denen ich eine Aufnahme probiert habe. Als ich den aufgenommenen Film anschauen wollte kam der Hinweis, das der Anbieter eine Aufnahme nicht gestattet hat. Nach einigen Versuchen habe ich es mittlerweile komplett aufgegeben. Schöne neue Technikwelt.

    • Heisenberg says:

      Satelliten TV, kostenlos, mehr Sender, geringe Verzögerung, blockt die Leitung nicht, kein Vertrag!

      • KraftKlotz says:

        Kostenlos aber auch nur in SD Qualität

        • Echt? Ich sehe gerade ZDF in HD.

          • das ZDF bezahlst du dafür auch mit 17,50 im Monat, also auch nicht kostenlos.
            Man muss halt vergleichen. UnityMedia oder KDG hat man bei Einfamilienhaus immer Kabelanschluss mit als Kosten – im Mehrfamilienhaus auch indirekt über die Nebenkosten – bei Einsteiger-IPTV wie bei StartTV scheinen zwar die Preise geringer, dafür aber nur die Privaten in SD. Die ÖR sind immer in HD. Egal ob IPTV, Kabel oder Satellit

    • Natürlich wird noch aufgenommen. Ich kenne niemand der sich klassisches fernsehen noch antut und das nicht aufnimmt.

      Zum einen richtet man doch nicht mehr seinen Tagesablauf nach irgendwelchen Sendezeiten, und zum anderen kann man fernsehen sowieso vergessen wenn man nicht die Werbung überspringen kann.

  4. Aber aufnehmen in HD ist doch wohl nicht möglich, oder? Jedenfalls nicht bei meinem Panasonic tv aus 2014. da kann ich nur in SD aufnehmen.

  5. Schade, dann wird leider der Media Receiver Entry auch vom Markt verschwinden.
    Habe diesen an meinem Entertain Plus Anschluss, weil er so schön klein ist.

  6. Ich nehme sehr viel auf und schaue es dann, wenn die Kinder im Bett sind. Meist bin ich in etwa gleichzeitig fertig. Hab also wieder ne halbe Stunde Lebenszeit gespart! Das geht mit dem richtigen Receiver auch bei den Privaten in HD, Superstar-Finale oder Formel 1 sogar in UHD mittlerweile. Ohne diese Möglichkeit hätte ich HD+ auch schon längst gekündigt.

  7. Schade, möchten kein Kabel bezahlen, da Internet eh von der Telekom kommt. Zum wechsel gab es 120€ Bonus, und mit der Miete des Entry Receivers (StartTV+Miete = 5€) war das ganze also 2 Jahre kostenlos. War also die beste Alternative zu Kabel-Fernsehen wenn kein SAT im Haus ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.