Gboard: Tests mit neuen textbasierten Stickern

Google experimentiert für seine virtuelle Tastatur, Gboard, mit neuen textbasierten Stickern. Die Ergebnisse basieren auf den Texten, die ihr eingegeben habt. Auch hier werden, wie beim Emoji Kitchen, mehrere Inhalte kombiniert. Wer also etwa einen Text und dazu ein Herz-Emoji eingibt, sieht einen Text-Sticker, der beides vereint.

Die neuen Text-Sticker tauchen dann in der Vorschlagsleiste auf. Ein Klick darauf zeigt weitere Varianten des Vorschlags an – unten im Beispiel etwa „See you soon“ und das Herz-Emoji.

Laut den Kollegen von Android Police, welche die Funktion bereits erproben konnten, werden diese neuen Text-Sticker-Vorschläge für einige Sätze generiert, aber jetzt nicht für alle Sprüche, die ihr so raushaut. Erblickt hatte man die neuen Text-Sticker bisher auch nur in der Beta zu Gboard. Sie sind dort ausschließlich über den Suggestion-Strip zugänglich, nicht etwa über den regulären Emoji-Picker.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Frage zum Thema G-Board:
    Ich habe ein „Problem“ das mMn von G-Board kommt. Jedes mal wenn ich eine App öffnen die G-Board verwendet (z.B. Firefox) kommt so eine Pop-up Benachrichtigung (früher nannte man das glaub Toast Benachrichtigung).
    „Firefox hat Informationen aus der Zwischenablage eingefügt“ wobei der App Name dem der aktuell offenen App entspricht.
    Jemand ne Idee wie man das deaktivieren kann?

  2. DJ BlackEagle says:

    Beim Pixel unter: Einstellungen -> Datenschutz -> Zugriff auf Zwischenablage anzeigen.

    • Du bist mein Held, wars hab schon x mal Google befragt und nix passendes gefunden.

      Hab auch ein pixel, vielleicht ist das nur bei denen so?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.