Gastbeitrag: WordPress Plugin: Readability Favorites

Gastbeitrag von Gabriel. Ich lese dieses Blog gefühlt seit ich in der 9. Klasse war und fragte Caschy, ob er nicht mal etwas über mein WordPress Plugin schreiben möchte – er warf mir den Ball zurück, sodass ich diesen Beitrag nun selbst verfasse. Darum geht es: Ich nutze seit geraumer Zeit das hier schon öfter zu Wort gekommene, Readability als Read It Later Service. Auch nutze ich die Favoriten-Funktion stark, um mir Artikel zu merken oder sie automatisch mit if this then that weiter zu verbreiten. Allerdings fand ich es schade, diese nur in relativ kurzlebige Social Networks zu veröffentlichen und dachte, in meinem Blog wären sie auch nicht schlecht aufgehoben.

Und das ist es auch schon. Das Plugin holt sich wöchentlich, täglich, oder nach belieben die favorisierten Beiträge von Readability und generiert daraus einen Beitrag. Dieser kann automatisch veröffentlicht oder als Draft abgelegt werden. Man kann noch einen Text davor schalten, als Einleitung und das war es auch schon. Das Plugin existiert auf Deutsch und Englisch und kann im Plugin Verzeichnis von WordPress heruntergeladen werden. Wer sich ein Beispiel anschauen möchte, was am Ende herauskommt: Links vom 12.März 2012 bis 19.März.2012

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

17 Kommentare

  1. Hmmm.. würd ich gerne einbauen, aber nach „authorize“ bringt er mich immer zurück zum Google Analytics plugin, und das Readability Plugin wird nicht aktiv….

    Und: „The plugin generated 294 characters of unexpected output during activation. If you notice “headers already sent” messages, problems with syndication feeds or other issues, try deactivating or removing this plugin.

  2. Frank: magst du mir mal eine Email schreiben info an kanedo punkt net ? Dann Schau ich mir das mal genauer an!

  3. habs mir mal installiert und werde mal einen Testpost machen 🙂 Klingt auf jeden Fall interessant – super fände ich die möglichkeit per drag & drop artikel reihenfolge zu beeinflussen oder auch artikel aus dem weekly Post herauszunehmen. Ich markiere im schnitt 5-10 Artikel am Tag und würde gerne beim wochenrecap nur 10-15 artikel posten.

  4. Warning: array_key_exists() [function.array-key-exists]: The second argument should be either an array or an object in /home/…/public_html/…/wp-content/plugins/readability-favorites/readability-favorites.php on line 261

    Wat mach ich nu?

  5. @Akquise-Scout Alexander E. Schröpfer: Ich habe eine neue Version hochgeladen. Sollte nun gehen. Danke für den Hinweis!! Dieser Fehler ist mir durch die Lappen gegangen.

    @Frank: Der Fehler liegt nicht bei mir. Versuche bitte das GA Plugin zu deaktivieren, mit Readability zu autorisieren und es dann wieder aktivieren. So sollte es funktionieren. Ich habe dem GA Plugin Autor schon eine Nachricht zukommen zu lassen. Das Problem ist: Er prüft nur ob der URL Parameter oauth_token gesetzt ist und leitet dann zu sich weiter. Das Problem ist: Diesen Parameter nutzen alle OAuth Applikationen. Da kann ich leider nichts machen.

  6. Hallo Frank,

    das, was Gabriel da schildert, ist tatsächlich so. Auch ich hatte Probleme mit einem Plugin, das oAuth nutzt, wo andere Plugins dann quer reinschossen, sodass der Auth nie klappte.
    Das ist tatsächlich ein Fehler in fremden Plugins und das GA-Plugin ist da leider ein bekannter Störer.

  7. @Gabriel
    Könnten Sie vielleicht Ihren Artikel etwas überarbeiten.
    Ich benutze zwar das Firefox Add-on Readability und habe selbst verschiedenen WordPress Blogs, Ihren Artikel verstehe ich so aber nicht. Der Link Readabiltity zeigt auf die Google Suche, welche Webseite meinen Sie damit genau ?

  8. @Gunther Caschy hat Readability so verlinkt, dass man alle alten Beiträge dieses Blogs zu diesem Thema findet. Ich schätze sie nutzen nur die Funktion des Read Now (d.h. die Website wird sofort zu einer besser lesbaren umgeformt). Bei meinem WP Plugin geht es um die Funktion des Später Lesens
    Readability finden sie auf http://readability.com

  9. Ich habe mir nur kurz deine „Preview“ angeschaut. gibt es da nicht die funktion, dass er links in einem neuen fenster aufmachen sollte? Ansonsten ist es etwas … „blöd“.

  10. Horst Schulte says:

    Vielen Dank für diesen Tipp. Das werde ich auf alle Fälle ausprobieren. Schade finde ich übrigens, dass ich nach den Änderungen bei Delicious dieses Feature nicht mehr finden kann. Früher habe ich das nämlich über diesen Dienst erledigt.

  11. Sieht sehr vielversprechend aus! Bei der Flut an Seiten die ich abspeichere könnte das wirklich sehr hilfreich sein!
    Ich habe das Plugin so installiert und bei Readability meiner Chrome Erweiterung bereits autorisiert. Allerdings erstellt der mir keinen Beitrag. Habe Daily als Frequenz eingetragen, aber nischt funktioniert. Bin ich da zu blöd für?

  12. Gibt es vielleicht eine Bedienungsanleitung oder einen, der mir Computeranfänger erklärt, was ich von den Plugin habe.