Gastartikel: Miranda IM: Infos und Tutorial zur Ersteinrichtung

miranda_logo

Wer hier ab und zu vorbei schaut weiß vermutlich, dass Caschys aktueller Messengerfavorit Digsby ist. Er ist diese Woche im Urlaub und hatte die geniale Idee, Gastartikel von Lesern zu veröffentlichen. Hier bin ich nun und möchte euch meinen Lieblingsmessenger Miranda vorstellen.

Aber zuerst noch kurz zu mir. Mein Name ist Tobi und ich betreibe einen kleinen Blog. Bisher blogge ich hauptsächlich über Miranda-, Firefox- und andere Softwarenews. Ich plane aber für die Zukunft, in den Bereichen WordPress, Webdesign und Coding mehr Inhalt zu erstellen. Des Weiteren habe ich für Miranda auch ein paar Themes bzw. Skins erstellt. Ich würde mich freuen, wenn ihr auf meinem Blog demnächst öfters vorbeischaut!
Nun aber zum Thema.

Was ist Miranda überhaupt?

Miranda IM ist ein universeller Open-Source-Messenger für alle Windows-Versionen, welcher ressourcenschonend und schnell ist. Das Programm benötigt keine Installation und kann daher auch problemlos als portable Version benutzt werden. Dabei werden die Protokolle ICQ, AIM, MSN, Yahoo, Jabber, IRC, Gadu-Gadu und viele weitere unterstützt. Zudem können mehrere Konten je Protokoll angelegt werden.
Durch sein leistungsstarkes Pluginsystem ist Miranda individuell erweiterbar und kann für alle Bedürfnisse erweitert werden. Mit Hilfe von Skins, Themes, Icons, usw. lässt sich das Aussehen nahezu vollständig personalisieren. Die vielen Einstellungen und Möglichkeiten setzen eurer Fantasie fast keine Grenzen.
Auch eine hilfsbereite deutsche bzw. englische Community mit vielen Usern steht bei Problemen oder Fragen zur Verfügung.

Vorbereitungen

Zum Einstieg empfehle ich immer die aktuellstee stabile Version zu benutzen. Im Moment ist das Version 0.8.4.

Ebenfalls wichtig sind die zusätzlichen Plugins, die genutzt werden sollen. Hier eine kleine Auswahl von nützlichen Plugins. Die rot markierten würde ich auf jeden Fall empfehlen.

Ihr könnt alles auf der offiziellen Addon-Page herunterladen.

Crash Dumper
Dieses Plugin erzeugt beim Absturz von Miranda einen Crashreport, welchen man den Entwicklern zusenden kann.

Fingerprint Plus
Dieses Plugin ermittelt die Clients aller Leute in der Kontakliste und stellt ein entsprechendes Icon bereit.

FlashAvatars
Erlaubt die Darstellung von ICQ Flash-Avataren.

History++ (2in1)
Ein sehr leistungsfähiger und übersichtlicher History-Viewer mit vielen Extras und einer nützlichen Suchfunktion.

IEView
IEView ist ein Nachrichtenfenster-Zusatz, der es erlaubt, den Verlauf einer Sitzung mit Hilfe von Templates optisch anzupassen.

KeepStatus
Stellt nach einer Unterbrechung automatisch wieder eine Verbindung zu den Protokollen her.

Modern Contact List ‘08
Komfortables Plugin für die Kontaktliste mit sehr vielen Einstellungsmöglichkeiten und Skin-Unterstützung.

My Details
Zeigt Informationen des Benutzers in der Kontaktliste an.

NewEventNotify
Benachrichtigt den User über zahlreiche Ereignisse in Miranda.

NewStatusNotify
Dieses Plugin benachrichtigt den Benutzer, wenn ein Kontakt seinen Status ändert.

Popup Plus
Dieses Plugin kann verschiedene Meldungen in PopUps darstellen.

Scriver
Ein Nachrichtenfenster-Plugin mit Tabs.

SmileyAdd
Mit diesem Plugin ist es möglich, überall in Miranda grafische Smileys zu nutzen.

StartupStatus
Miranda connected nach dem Start automatisch zu den verschiedenen Netzwerken.

Tipper YM
Das Plugin zeigt einen Tooltip an, sobald man einen Kontakt in der Kontaktliste mit der Maus überfährt.

Installation, erster Start und Konfiguration

ZIP-Archiv in den gewünschten Ordner entpacken

die heruntergeladenen Plugins ebenfalls entpacken und die Dateien in die entsprechenden Miranda-Unterordner kopieren (ggf. neuen Unterordner anlegen)

wenn gewünscht, Sprachdatei erstellen und in den Hauptordner legen

miranda32.exe starten

Namen für die Profildatei vergeben (dort werden alle Einstellungen und die History gespeichert)

profil_erstellen

Accounts anlegen und die geforderten Informationen eintragen

accounts_erstellen

Optionsdialog öffnen

miranda_optionen

Einstellungen den eigenen Bedürfnissen anpassen

Der letzte Schritt erfordert einige Ausdauer und kann unter anderem lange dauern, bis man zufrieden ist. Hier gilt die Devise: nicht aufgeben! Hier noch einmal ein paar Skins:

dark_mi

mein_miranda

transparent

Bei Fragen oder Anregungen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

63 Kommentare

  1. Hallo,
    finde ich gut, dass Miranda, DER Messenger meiner Sicht, mal wieder Erwähnung findet. Gut finde ich auch die Übersicht der „wichtigen“ Plugins. Schade finde ich, dass genau an der Stelle, an der es interessant wird, der lapidare Hinweis folgt: „Der letzte Schritt erfordert einige Ausdauer und kann unter anderem lange dauern, bis man zufrieden ist. Hier gilt die Devise: nicht aufgeben!“
    Auf diese Weise schafft man es denke ich nicht, mehr Menschen von Miranda zu überzeugen. Letztlich etwas wenig Infos zu Miranda. Gerade, wenn man Modern Contact List ‘08 empfiehlt, dann gehört sich in meine Augen auch zu erklären, wie man sie einrichtet, wie man sie dazu bewegt, ein Skin richtig anzuzeigen.

  2. Gebe Ren Recht, was spricht dagegen, dass du die Einstellungen, die du selbst benutzt, hier beschreibst?

  3. vlad tepesch says:

    nconvers++ gehört für mich noch dazu

  4. Die Zahl der Einstellungsmöglichkeiten hat leider ihren Preis…ich finde Miranda extrem unübersichtlich.
    Und wenn es ein Update gibt, geht erstmal die Hälfte der Plugins nicht mehr.
    (Zumindest war das vor 2 Jahren so – bis ich zu einem anderen Messenger gewechselt bin.)

  5. Über welche Protokolle unterstützt Miranda denn Video?

  6. Videos dürften nach meinem letzten Wissensstand noch keine Unterstützung haben.

  7. Ehrlich gesagt hatte ich nach dem 3. Plugin, welches ich mir zusätzlich laden muss schon keine Lust mehr auf das Programm und hab direkt wieder alles gelöscht… Da bleib ich lieber bei QIP, zumal ich eh nur das ICQ Protokoll benötige.

  8. Also ich kann das Empfehlen http://www.miranda-fusion.de/ einfach nur klasse…

  9. Für alle die keine Lust auf viele Einstellungen haben gibt es vorgefertigte Pakete, beispielsweise:
    Miranda SE
    Miranda ME
    Miranda Fusion

    @Ren
    Ja du hast Recht aber ich hatte nicht mehr soviel Zeit, bis Caschy den Gastartikel wollte. Werde wohl in meinem Blog ein Update bringen, oder evtl. auch hier wenn es Caschy erlaubt 😉

  10. Das mit den „roten Markierungen“ hat irgendwie nicht hingehauen… 🙂

    Schöner Guide.

  11. Selbst wenn man nur ICQ benötigt, ist es wohl besser, sich eine einfache Alternative zu suchen, ganz gleich ob man nur ein Protokoll benötigt oder ob man Anfänger oder Profi ist.

    Daher ist Pidgin das Richtige, denn on QIP freie Software ist, ist mir nicht bekannt.

  12. http://de.wikipedia.org/wiki/Freie_Software

    Dazu und leicht benutzbar und so kurz, weil der letzte Kommentar verschwunden ist.

    http://pidgin.im/

  13. Wem das ganze Einstellen und installieren von Plugins zu viel ist empfehle ich Miranda Fusion (http://www.miranda-fusion.de/)
    Es ist schon ein Komplettpaket mit allen vor Einstellungen usw. Sehr empfehlenswert!

  14. Welcher Skin ist denn der transparente?

  15. Trainspotter says:

    Oh man, eigentlich bin ich ja eingefleischter Miranda-Nutzer, aber seit der Umstellung auf Version 0.8 hab ich das Gefriemel ein wenig satt. Meine Konfiguration verträgt sich nicht mehr mit der neuen Version, die einige Umstellungen erfahren hat. Früher reichte einfach ein manuelles Drüberbügeln der neuen Version… Muss wohl in einer ruhigen Minute mal wieder was zusammenbasteln.

  16. Ach ja, jetzt habe ich zwar gemeckert aber vergessen zu erwähnen, dass ich einen neuen Blog lese: auf den ersten Blick, und ich hatte nicht viel Zeit, ist der Antary Blog ein Lesezeichen wert. Vielleicht bald sogar ein Feed. Wenn mehr Zeit ist, lese ich mich in deinen Blog mal ein.

  17. Sehr witzig finde ich auch: „Wie kann ich mit mehreren ICQ-Accounts gleichzeitig online sein?“ – „Du musst die .dll doppelt in der Verzeichnis kopieren.“

  18. Wichtig ist noch das Plugin „Updater“, welches bei jedem Start über Aktualisierungen der einzelnen Plugins informiert.

    Miranda hat wirklich den entscheidenden Nachteil, dass die Konfiguration einmalig sehr aufwändig ist, aber dafür gibt es ja die (weiter oben genannten) Alternativen. Ist es jedoch ein mal eingerichtet, dann läuft es sehr gut. Ich habe mir vor kurzem mal die Mühe gemacht und mein Miranda komplett neu aufgesetzt (ich hatte teilweise noch Dateien von Version 0.4). Hat sich wirklich gelohnt, da jetzt alles (dank neuer Plugins) besser aussieht und ordentlich funktioniert.

    Hey, ich seh gerade, dass ich dein IEview-Skin verwende, ist schön einfach, gefällt mir.

  19. @Freakazoid
    Das ist Vergangenheit seit 0.8x.

  20. @pete^
    Den transparenten Skin findest du hier.

    @Ren
    Danke das freut mich 🙂

    @Myself
    Jo das ist irgendwie unter gegangen. Rot markiert sollte sein:
    History++ (2in1), Modern Contact List ‘08, Scriver und SmileyAdd

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.