Gartner: Smartphone-Markt wächst weiter, um 4,3 Prozent im zweiten Quartal 2016

artikel_smartphoneAuch wenn es bei manchem bekannten Hersteller aktuell nicht danach aussieht, der Smartphone-Markt wächst noch immer. Laut Gartner zeigen sich hierfür fünf der Top 10 Hersteller verantwortlich: Huawei, OPPO, Xiaomi, BBK Communication Equipment und Samsung. Um 4,3 Prozent legte der Gesamtmarkt im zweiten Quartal 2016 zu, zu verdanken ist dies den Wachstumsmärkten, die noch einen hohen Absatz an Mittelklasse-Geräten aufweisen. Im Premium-Bereich sieht es in den gesättigten Märkten im zweiten Quartal generell nicht so gut aus, das Nutzer auf die zweite Jahreshälfte warten, wenn die neuen High-End-Modelle eingeführt werden.

gartner_q216_01

Apple konnte das dritte Quartal in Folge weniger iPhones verkaufen, was sich in einem Marktanteil von 12,9 Prozent bemerkbar macht. Im Vorjahresquartal waren es noch 14,6 Prozent. Samsung konnte mit der A- und J-Serie punkten, hat mit 22,3 Prozent nun fast 10 Prozent mehr Marktanteil als der große Konkurrent. Dahinter hat sich Huawei breit gemacht, 8,9 Prozent Marktanteil (0,9 Prozent mehr als im Vorjahresquartal) sind der Lohn für gute und günstige Geräte.

Ein geringes Wachstum kann auch Xiaomi vorweisen, es reicht allerdings nicht aus, um auch den Marktanteil im Vergleich zum Vorjahr zu steigern. Von 4,7 Prozent geht es auf 4,5 Prozent, das reicht nur noch für den fünften Platz. Oppo belegt Platz 4, konnte die Verkäufe im Vergleich zum Vorjahresquartal mehr als verdoppeln. Das bedeutet einen Marktanteil von 5,4 Prozent.

gartner_q216_02

Die weltweite Verbreitung nach einzelnen Betriebssystemen änderte sich ebenfalls, Android kann 86,2 Prozent des Marktes für sich verbuchen, iOS folgt mit 12,9 Prozent, Windows hat mit 0,6 Prozent Marktanteil den dritten Platz inne, gefolgt von BlackBerry mit einem Anteil von 0,1 Prozent. Interessant ist auch der Rückgang der Feature-Phone-Verkäufe, die um 14 Prozent zurückgingen. Das sorgt auch dafür das die Gesamtsparte der „Mobile Phones“ um 0,5 Prozent weniger gewachsen ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Wow, Huawei wird Apple wohl noch schneller überholen, der Hersteller mit dem Biotonne-Logo wohl noch schneller unter 10% Marktanteil abstürzen und damit endgültig zum Nischen-System werden.

    Schön zu sehen, dass sich auch mal Qualität durchsetzt und ein auf Monopolgehabe, Kundengängelung und künstliche Inkompatibilitäten beruhendes Geschäftsmodell von mündigen Konsumenten abgestraft wird.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.