Garmin Index S2 neue Smart-Waage für 149,99 Euro

Garmin hat mit der Index S2 eine neue Smart-Waage für 149,99 Euro vorgestellt. Laut dem Hersteller weise sie eine Akkulaufzeit von bis zu 9 Monaten auf. Ihr habt die Wahl zwischen einer schwarzen und einer weißen Variante. Neu sei laut Garmin im Vergleich zum Vorgängermodell eine Gewichtstrend-Grafik, eine integrierte Wettervorhersage plus verbesserte Messgenauigkeit. Es stehen euch eine Vielzahl an Körperanalysewerten, wie z. B. der Körperfettanteil und der BMI, zur Ansicht bereit.

Eure Daten könnt ihr via Wi-Fi mit dem Garmin-Connect-Konto synchronisieren, sodass detaillierte Messwerte auf einen Blick in der App abrufbar sind. Verbaut ist auch ein kleines LC-Farbdisplay mit 2,8 Zoll. Auch die Skelettmuskelmasse, Knochenmasse und den Körperwasseranteil kann die Waage erfassen. Bis zu 16 Nutzer können die Waage nutzen und werden automatisch erkannt.

Für Sportler, die kleinste Unterschiede verfolgen möchten, zeigt die Index S2 auf dem Bildschirm die Differenz zwischen dem aktuellen und dem vorherigen Wiegen an. Die neue Garmin Index S2 misst 32,0 x 31,0 x 2,8 cm und wiegt ca. 2 kg. Im Handel ist die neue Smart-Waage ab sofort zu haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Sehschlange says:

    Beim Preis ist wohl das Komma ein wenig verrutscht!

  2. Beim Überfliegen ist mir nichts aufgefallen, was sie besser kann als der Vorgänger, außer mehreren Wiegen am Tag korrekt zu loggen (was doch auch gar nicht so gesund wäre)

    • Der Vorgänger kann mittlerweile auch mehrer Wiegen am Tag.

    • Das Ziel ist es sie brauchbar zu machen, Fehler zu beheben. De alte war softwaremäßig von Anfang an eine Kathastrophe.

      • Na dann wurden die Fehler hoffentlich behoben 😉 Nach Anlaufschwierigkeiten läuft die Index Scale bei mir seit Jahren rund. Ich glaube die Waage zickt im Netzwerk gerne rum (verliert die Verbindung), wobei ich mich bei mir nicht daran erinnern kann, wann das das letzte Mal der Fall war.

      • Ist das bei Garmin nicht der Standard?

    • Mich würde interessieren ob die neue Index S2 5Ghz WLAN beherrscht. Die alte Index Waage konnte nur 2.4 Ghz.

      – Added new color screen
      – Added weight trend to show 30 days of data
      – Added previous weigh-in vs current weigh-in data difference to screen
      – Added ability to customize which data (widgets) are shown on scale
      – Increased sensitivity of sensors
      – Tweaked some algorithms related to body fat & other impedance-based measurements (based on increased sensitivity of sensors)
      – Can now connect up to 7 WiFi Networks
      – Reduced scale size (dimensions) very slightly

      https://www.dcrainmaker.com/2020/10/garmin-index-s2-smart-wifi-connected-scale-in-depth-review.html

      • Wozu 5GHz? Die paar Daten übertragen, da reichen die 2,4. Ok, da auf dem Band gibt es halt viele Nutzer, aber wie geschrieben, die paar Daten für kurze Zeit, …

        Aso, meine Index funzt seit Jahren zuverlässig, keine Probs damit, weder bei Verbindung noch anderen Fehlern!

  3. Was kann die besser als die anderen Smarten Waagen die ab 30€ bei Amazon verkauft werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.