Garmin: Die ersten Dienste funktionieren wieder

Vermutlich haben es unsere Leser mitbekommen. Garmin hatte einen kompletten Ausfall. Nichts ging mehr beim Unternehmen, neben den Diensten für Wearables waren auch Support und Telefon komplett weg vom Fenster. Das Unternehmen kommunizierte lediglich, dass man einen Systemausfall erlitten habe – im Netz machten Berichte die Runde, dass Garmin Opfer einer Ransomware-Attacke wurde. Dies sollen Mitarbeiter bestätigt haben, Garmin selbst hat dazu noch nichts kommuniziert. Man beantwortete nur Fragen zum Ausfall, die Kunden betreffen könnten. Seit dem frühen Montagmorgen scheint Garmin aber langsam wieder ans Netz zu kommen, die Connect-Seite listet die ersten Dienste wieder als funktional auf, allerdings gibt es bei zahlreichen Services noch limitierte Möglichkeiten. Mal schauen, was da noch passiert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Onkel Wanja says:

    Nö, nix funktioniert. Die Connect App zeigt nur eine Wartungsmeldung. Bin mal gespannt ob nach dem Ausfall meine Statistik versaut ist. Xiaomi hatte ja vor ein paar Wochen auch Probleme mit Mi Fit. Da sind dann bei vielen Nutzern Daten von zwei Wochen verschwunden. Hoffe dass das Garmin besser hinbekommt. Bei deren Preisen darf der Kunde das ja wohl erwarten.

    • Bei mir klappt das Syncen wieder…

    • Nicht nix funktioniert. Bei wurden mittlerweile alle Aktivitäten hochgeladen, auch das Weiterleiten z.B. zu Strava funktioniert wieder. Was noch nicht funktioniert sind tatsächlich die Fitness-Statistiken wie Schritte, Schlaf etc.
      Natürlich ist das für den Kunden ärgerlich. Aber sollte Garmin wirklich von Ransomware betroffen sein, gebührt ihnen bei vollster Respekt, wie schnell sie die Infrastruktur dann noch wieder halbwegs zum laufen gebracht haben.

  2. Bei mir funktioniert nix. Seit heute morgen ist nicht mal mehr meine Fenix verbunden.

    • Jetzt hat sich doch etwas getan. Statt der bisherigen 2 Meldungen zur Störung, habe ich jetzt nur noch eine. Die Meldung der „Wartungsarbeiten“ ist nun verschwunden…
      Ansonsten nach wie vor nöschts…

  3. St.Seiler says:

    also Lauf- und Radstatistik sind bei mir wieder da …. hochladen von seit Do. getrackten Aktivitäten ging auch problemlos… Die anderen Statistiken sind noch lückenhaft… aber mal ehrlich, das ging auch anderen Diensten schon so. 100% Sicherheit gibt’s nicht und da arbeiten wie überall auch Menschen…. Klar erwartet man Sicherheit für seine Daten. Aber ich würde erstmal abwarten, was da im Nachgang herauskommt. Die Kommunikation von Garmin könnte aber wirklich besser sein.

  4. Uwe Hageböke says:

    fenix 6x Pro Solar – 9:36 27.07.2020
    Bei der Kommunikation mit unseren Servern ist ein Problem aufgetreten.

  5. Heute Morgen war die Waage wieder am Netz und hat gesendet.
    In der App wurde das Gewicht dann angezeigt.

  6. An alle die sync Probleme haben. Bedenkt auch das aktuell ja wahrscheinlich sehr viele sync Anfragen gleichzeitig laufen und die Server Last zu gross ist…

  7. Bei mir funktioniert leider auch noch nichts. Würde gerne zumindest die Daten der letzten Wochen vom Gerät synchronisieren bevor sie verloren gehen.
    Sogar die Infoseite, welche über den Ausfall informieren soll ist ausgefallen…

    • Wolfgang D. says:

      „Sogar die Infoseite, welche über den Ausfall informieren soll ist ausgefallen“

      Wurde gemydealzt, wie man bei gewissen Schnäppchenseiten sagt. Vielleicht ist der Dienst auch abgeschaltet weil nicht mehr nötig.

  8. Wolfgang D. says:

    Bin doch erstaunt, dass meine Uhr mittlerweile wenigstens ihre gesammelten Daten abladen kann: „Auf dem Gerät werden Aktivitäts- und Herzfrequenzdaten von bis zu 14 Tagen sowie bis zu 7 Aktivitäten mit Zeitangabe gespeichert. Sie können die letzten 7 Aktivitäten mit Zeitangabe auf dem Gerät anzeigen“ bei meiner.

    Dass Garmin bezüglich der Problemursache so schweigsam ist, hat wohl auch damit zu tun dass man einem Angreifer nicht Standort und Stärke der eigenen Verteidigung verrät.

  9. Bei mir passiert auch noch nichts, zeigt nur Serverwartung an. Muss man halt etwas Geduld haben, manche sollten sich hier mal einkriegen, es ist nichts lebensnotwendiges für 95% der Nutzer.

  10. Bei mir ist auch nich alles Offline ;-(

Schreibe einen Kommentar zu Fabian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.