G Suite: PDF-Dokumente lassen sich in Google Drive nun mobil ausfüllen

Google informiert darüber, dass Nutzer der G Suite – egal welcher Edition – ab sofort ganz einfach von unterwegs sowohl mit der Android- als auch der iOS-App von Google Drive strukturierte PDF-Dokumente ausfüllen können. So lassen sich beispielsweise Textfelder füllen, eventuelle Dropdown-Menüs im PDF nutzen und so weiter. Das spart reichlich Zeit, da das entsprechende Dokument nicht mehr erst ausgedruckt, dann ausgefüllt und anschließend wieder hochgeladen werden muss.

Um mit der Bearbeitung des Dokuments zu beginnen, müsst ihr lediglich auf das Stift-Symbol in der Vorschau tippen oder im geöffneten Dokument einfach in eines der auszufüllenden Felder tippen. Zum Schluss nur noch speichern und gut. Google weist darauf hin, dass das Ganze mit Formularen im XFA-Format nicht funktionieren würde und dort auch keine E-Signatur eingetragen werden könne.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.