G Suite: Gmail erlaubt E-Mails als Anhänge zu verschicken

Gmail-Nutzer, die mit der G Suite arbeiten, können ab sofort auf eine neue Funktion innerhalb des E-Mail-Clients zurückgreifen. Diese erlaubt es, E-Mails als Anhang zu verschicken, statt diese einfach nur weiterzuleiten. So könnte man beispielsweise diverse Mails zu einem Thema sammeln und diese allesamt als Anhänge in einer einzigen Mail an einen Kollegen verschicken, der ebenfalls mit dem Thema vertraut ist. Die Mails müssen dazu nicht extra heruntergeladen werden, so Google.

Das Hinzufügen funktioniert zum einen per Drag-and-Drop-Geste wie im Gif zu erkennen ist. Ihr könnt aber auch einfach mehrere E-Mails in eurem Posteingang markieren und dann per Rechtsklick den Menüpunkt „Forward as attachment“ auswählen, um sie gesammelt als Anhang in eine E-Mail einzufügen. Das Update wird wieder einmal in mehreren Schritten verteilt, weshalb es durchaus sein kann, dass ihr noch ein paar Tage darauf warten müsst. Funktionieren soll das Ganze dann aber mit allen G-Suite-Editionen, so Google.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Frank Segebade says:

    Hallo, mein Kommentar passt nicht ganz zum Thema aber zu Google G Suite. In unserem Betrieb ( 80000 Mitarbeiter ) soll Office verschwinden und die G Suite ausgerollt werden. Ich habe null Ahnung. Gibt es eine Möglichkeit diese über Google in einer Demo etc. zu erlernen oder anzuschauen?

    Danke

  2. Wie jetzt – das ging bisher _nicht _?
    Was ist das denn für ein komischer Mail-service der sowas im Jahr x-zig nach Erfindung von mutt nicht kann??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.